ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
Teils deutlich günstiger

Osterangebote: Amazon Echo, Philips Hue und Kindle-Reader zum Aktionspreis

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Zwei Tipps aus den Amazon-Osterangeboten wollen wir heute noch an euch weitergeben. So bietet Amazon selbst gerade verschiedene Kindle-Geräte sowie den Amazon Echo vergünstigt an, zudem gibt es am heutigen Montag das Philips Hue Starterkit deutlich günstiger als sonst.

Amazon Echo

Der Alexa-Lautsprecher Amazon Echo ist im Rahmen der Osterangebote vorübergehend um 30 Euro günstiger und somit für 149,99 Euro erhältlich. Der Echo lässt sich nicht nur zur Kommunikation mit der Sprachassistentin Alexa, sondern auch als vollwertiger Bluetooth-Lautsprecher nutzen.

Ebenfalls vorübergehend günstiger sind die beiden E-Book-Reader Kindle Paperwhite und Kindle Voyage. Hier hat Amazon den Preis um jeweils 40 Euro reduziert, der Paperwhite ist damit für attraktive 79,99 Euro erhältlich.

Produkthinweis
Amazon Echo, Schwarz 129,99 EUR 179,99 EUR
Produkthinweis
Kindle Paperwhite eReader, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN... 119,99 EUR

Philips Hue E27 Starter Set für 129 Euro

Wer sich zum Echo gleich noch das damit kompatible Beleuchtungssystem Philips Hue anschaffen will, wird heute ebenfalls bei Amazon fündig. Das Philips Hue E27 Starter Set ist dort im Rahmen der Osterangebote noch bis heute Abend bzw. solange der Vorrat reicht zum Preis von 129 statt 199 Euro erhältlich.

Bei den enthaltenen RGB-Lampen handelt es sich um die neue Generation mit weißem Gehäuse und verbesserter Farbdarstellung, so sollen die neuen Lampen besonders dank satter Blau- und Grüntöne für mehr Brillanz sorgen.

Hue Starter Set E27

Produkthinweis
Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe Starter Set, drei Lampen 3. Generation inkl. Bridge, dimmbar, bis zu 16... 149,00 EUR 199,99 EUR
Montag, 03. Apr 2017, 14:28 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zitat:
    „Warum erinnert mich Amazons Echo eigentlich immer an Orwells 1984 und den Televisor? Wer es nicht kennt: Der Televisor ist ein Gerät zur Videoüberwachung im Roman 1984 – jeder muss per Gesetz so einen in seiner Wohnung haben. In 2017 ist das anders: Da zahlen Leute sogar freiwillig, um ihr komplettes Haus zu verwanzen.“

    Quelle:
    https://www.kuketz-blog.de/amazon-echo-orwells-televisor/

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen…

  • Kurze Offtopic Frage zu Hue: Kann schon jemand über die geänderten HomeKit Möglichkeiten unter iOs 10.3 berichten? Darin sollten ja Stimmungen besser verstellt werden können, wenn ich mich recht entsinne? bisher ging ja nur die Helligkeitsverstellung der einzelnen Glühbirnen.

  • Langsam nervt dieser Spruch immer mit der Amazon Wanze! Fällt euch den nichts anderes mehr ein ?
    Bist du so sicher das Apple nicht auch alles mithört?
    Ok. Könntest jetzt sagen das du hey Siri abgeschaltet hast. Aber das ist ja nur Software seitiges abschalten, kann man da sicher sein das die Hardware aus ist?
    Oder sogar die Kamera verwendet um dich aus zu Spionieren? Kauft es nicht und gut ist!

    • Mein 14 Jahre altes ISDN Telefon hat wie die früheren analogen Telefonapparate keinen Gabelschalter. Also seit der Einführung von ISDN war das Abhören immer schon möglich.

    • Das finde ich Besonders interessant. Er scheint ja selbst ein Handy zu besitzen. Damit können die dich auch abhören. Da fragt man sich ja, ob es einfach mangelndes Verständnis oder eine Abneigung gegen dies Firma ist.
      Amazons Echo ist sicherlich eine weitere, und auch sehr effektive, Möglichkeit, unser Nutzerverhalten zu erfassen. Dem sollte man sich bewusst sein, wenn man sowas kauft/nutzt.
      Die NSA und Co werden auch eine Möglichkeit haben, uns damit zu überwachen. Haben die aber auch jetzt schon.
      Wenn Apple ein System hätte, was in der Spracherkennung so gut funktionieren würde, wäre ich dabei. Wenn es eine lokale Lösung geben würde, die die Sprache Lokal erkennt, und dann nur bei Bedarf das Internet befragt, wäre ich bereit, da weit mehr Geld für auszugeben.
      Da es das nicht gibt, habe ich mich für Amazon entschieden.

  • Der Echo ist mir immer noch zu teuer. 99,-€ wäre ich höchstens bereit dafür zu zahlen. Immerhin, wie auch schon des Öfteren erwähnt wurde, ist man ja bereit sich so zusagen zu verwanzen :-). Aber das ist ganz und gar meine Meinung.

  • Endlich ein Preis, bei dem ich bei Hue zugeschlagen habe…..
    Warten lohnt sich also doch manchmal.

  • Ich frage mich schon die ganze Zeit wofür man so ein Beleuchtungssystem zu Hause benötigt.

    Also mir ist es bis jetzt immer gelungen beim nach Hause kommen das Licht einzuschalten. Während des Urlaubs übernimmt das eine Lampe mit Zeitschaltuhr.

    Ich kann auch bei Alexa keinen echten Mehrwert erkennen, da ich meine Termine bisher auch ohne Probleme im Kalender eintragen konnte.

    Für Menschen mit körperlicher Einschränkungen sind diese Entwicklungen natürlich ein großer Fortschritt und Hilfe im Alltag. Da könnte ich mir diese ganzen Systeme gut vorstellen.

  • Danke für den Hinweis, ich hatte vor 13 Tagen mein Echo bekommen, Amazon um Kulanz wegen der unerwarteten Preissenkung für ein so neues Produkt gebeten, nicht erhalten: Jetzt steuert Siri wieder meine Beleuchtung und ich höre Spotify über meine Aktivboxen oder Airplay.

  • Immer dieser neumodische Kram, mit meinem Pferd bin ich auch immer von A nach B gekommen, ts.

    • Ich hinterfrage den Nutzen von neuer Technik. Und bei den beiden Systemen sehe ich im privaten Bereich keinen echten Mehrwert. Aber jeder soll sein Geld so ausgeben, wie es ihn Spaß macht. Vielleicht sind das ja Zwischenschritte zu etwas größerem, was ich als Laie bisher noch nicht erkenne.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven