ifun.de — Apple News seit 2001. 22 297 Artikel
   

Im Video: Die 5 Top-Funktionen von OS X Yosemite

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Was sind die 5 Top-Neuheiten in OS X Yosemite? Der Youtube-Kanal Macmixing zeigt seine Vorschläge im Video. Darüber hinaus könnt ihr in dem 7-Minuten-Clip auch noch einmal die grundsätzlichen Änderungen im Design der Benutzeroberfläche „aus der Nähe“ betrachten.

  • Die Nachrichten-App auf dem Mac zeigt nun nicht mehr nur iMessages, sondern auch gewöhnliche SMS an. Voraussetzung dafür ist, dass ihr ein iPhone besitzt, von dem die Nachrichten auf euren Mac übertragen werden. Ebenso könnt ihr euren SMS-Freunden zukünftig auch direkt vom Mac aus antworten.
  • Der Mac lässt sich künftig auch als Freisprecheinrichtung für euer iPhone verwenden, und noch besser: Ihr könnt Anrufe auch direkt vom Mac aus annehmen oder einleiten.
  • AirDrop lässt sich künftig auch zwischen iOS-Geräten und Macs nutzen. Bislang funktioniert die drahtlose Dateiübertragung noch nicht plattformübergreifend.
  • Dokumente lassen sich zukünftig auf iOS anfangen und nahtlos am Mac weiter bearbeiten und umgekehrt. Im Video seht ihr das Ganze am Beispiel einer E-Mail, die auf dem iPhone begonnen und auf dem Mac fertig geschrieben wird und ebenso anhand einer offenen Webseite.
  • Die Spotlight-Suche zählt nicht nur durch ihre bessere Bedienbarkeit und die Neuplatzierung zentral auf dem Bildschirm, sondern auch Dank der deutlich erweiterten Ergebnisanzeige zu auch zu unseren Top-Features von OS X Yosemite.

(Danke Hanns)

Donnerstag, 05. Jun 2014, 17:26 Uhr — Chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also warum Airdrop zwischen Mac und iDevice nicht von Beginn an funktioniert hat, verstehe ich nicht. Jetzt wirds als neues Feature verkauft. Lachhaft…!

    • Es ist aber ein neues Feature wie du es im 1. Satz bereits gemerkt hast.

    • Ich stimme dir zu Max. Eigentlich müssten sie sagen, ENDLICH haben wir es hinbekommen das Airdrop „Plattformübergreifend“ funzt. Das ist wie iCloud Drive, das ist doch nichts wie die iDisk überarbeitet. Ich warte noch immer darauf, das man das iPhone im Finder findet und dann Musik- und Photoordner usw. sich einfach verschieben, löschen lassen… der Sync mit iTunes geht mir auf den nerv… iTunes an sich finde ich spitze!

    • Man wird aber bestimmt beim Austausch zwischen OS X und iOS weiterhin auf die iOS Funktionen beschränkt bleiben, dass man nur Bilder, Videos und Kontakte über AirDrop teilen kann, oder?

      Beim Mac kann man ja prinzipiell jede Datei versenden.

      • Prinzipbedingt ja, denn in welche App sollten den belibige Daten verschoben werden. Solonge es keine Dateisystemapp von Apple gibt wird sie daran auch nichts ändern.

      • In der Öffnung der iCloud für alle möglichen Daten und Übergabe der Daten zur Bearbeitung an eine andere App und die Zurückgabe an die Original-App , sehe ich das größte Potential doch noch ein Superdateisystem in der Cloud zu bekommen.

    • Ähnlich sehe ich das bei Nachrichten bzw. iMessage. Den Standort zu senden, das gehört ja quasi zu einem Messenger wie die Reifen zum Auto.

      • Den Standorte konnte man schon immer senden. Nur nicht dynamisch aktualisierte. Und das ist wohl kaum Standard bei Messengern.

    • Hat doch was gebracht bei Dir…. Apple hat dich zum Lachen gebracht .. Ist anscheinend ein neues Feature bei Dir !! XD

    • Meines Wissens hat Airdrop in einer ersten Betaphase von zwischen MacOS und iOS funktioniert. Danach wurde aufgrund einer Sicherheitslücke die Funktion wieder rausgenommen. Wenn es um Sicherheit geht lässt sich Apple Zeit und das ist auch gut so!

  • Na, wenn das die Top-Features sind, dann kann man mir dat Josemie auf den Bauch binden.

  • Alle Features außer Spotlight aber noch nicht in Deutschland. :-)

  • Ebenso lachhaft ist die Funktion „E-Mail auf einem anderen Device weiterschreiben“ – ist das nicht das Prinzip eines IMAP-Postfachs? Das Einzige was nicht mehr gemacht werden muss ist es die Mail als Entwurf zu sichern. Aber ansonsten ist es nichts wirklich Neues!

    • Du magst es also lieber umständlich?

      • Ja, wenn es dafür Standard ist. Damit kann ich das auf jedem Gerät weiter bearbeiten.

      • Du sollst keine anderen Geräte neben deinen Äpfeln Haben!

      • @iSpeedy: Äpfel geben das Reifegas Ethylen ab. Das führt dazu, das anderes Obst schneller verdirbt.
        Wenn man allerdings nicht ganz auf Äpfel verzichten will, kann man Obstsorten durch richtiges Lagern in gutem Zustand halten.
        Nur Äpfel führen zu einer Mangelernährung, die zu einer eingeschränkten Weltsicht führen kann.

    • Richtig, warum auch nahtlos an einem anderen Gerät weiterarbeiten, wenn man auch zuerst den Entwurf speichern, auf einem anderen Gerät das richtige Verzeichnis suchen, den Entwurf öffnen und dann weiterschreiben kann. Warum auch einfach, wenn es auch kompliziert geht?

  • Was liegt da eigentlich für ein iPhone auf dem Tisch ein 6er ?

  • Für mich war es das erstmal mit OS X. Die Kleinigkeiten, die jetzt geändert wurden sind für mich nicht der Hit und die Änderungen im Design gefallen mir nicht. Wenn ich Code mit Xcode schreiben und auf dem iPad weiterverarbeiten kann, wäre das eine schöne Sache. Vor 10 Jahren konnte man schon Dateien Platformübergreifend verschicken.
    Das Update erinnert mich etwas an iOS 7. Ein großes Design Update mit wenig Inhalt.
    Dafür bin ich bei dem iOS Update etwas zuversichtlicher. Ich hoffe es gibt da noch ein Killerfeature wenn das neue iPhone vorgestellt wird.
    Mein Mac kommt nächstes Jahr weg und wird durch ein Windows Tablet ersetzt, wenn da nichts großartiges mehr kommt, aber beim iPhone habe ich Hoffnungen und werde dabei bleiben.

    • Gerade das Zusammenspiel von iPhone und Mac finde ich so klasse. Nie so eine aufgeräumte Fotosammlung und Dokumentenverwaltung gehabt. P.S: komme von Win.

    • Viel Spaß mit deinem Windows Tablet. Bestes Gerät mit bester Software. Im Gegensatz zu Apple erfindet Microsoft das Rad jedes Jahr neu. Windows 8 hat OS X um längen überholt. Ich denke viele Leute werden dir folgen.

      • Und ich bin der Weinachtsmann, alles klar windows 8 kannste in die tonne kloppen wenn du so willst … Habe das eine zeit lang ausprobiert für touchscreen ganz nett aber dann kann ich mir auch ein ipad kaufen da geht zur not auch power point etc! Mac OS X iat gut ind wird auch immer so bleiben würde vom mac nie zurück gehen warum vielen gefällt das design nicht ich finde es klasse und freue mich darüber das es auch am mac jetzt endlich flacher wird

      • @Street Du Ironie nicht verstanden hast, mein sehr junger Padawan!

      • @street: Ich habe auch schon mit Windows 8 gearbeitet. Mit Touch ganz nett. In den Bereichen, in denen ich nur mit Touch arbeite ist ein iPad allerdings besser, wenn ich nur Sachen wie Mail oder zur Not mal Power Point brauche.
        Wenn ich allerdings geschäftlich unterwegs bin, brauche ich zwischendurch auch mal professionelle Software. Da kann ich bei Windows 8 (nicht RT, was meiner Meinung nach die schlechten Eigenschaften von iOS und Windows vereint) im Notfall auch mit arbeiten und wenn ich das Gerät mit Maus und Tastatur benutze, habe ich keine Einschränkungen mehr, außer vielleicht bei Geschwindigkeit und Bildschirm (den ich auch noch Anschließen kann).
        Das iPad bietet leider auch keine vernünftige Genauigkeit bei der Stifteingabe.
        Für das Sofa ist das iPad Mini dann aber doch weiter mein Favorit.

  • Schlüsselmeister

    Der Dark Mode ist ein Feature, das auch iOS haben sollte. Das grell auf hell ist selbst nach einem halben Jahr noch anstrengend und für mich persönlich hässlich.

  • Ist die Gesprächübernahme etc. und Sms versenden eigentlich mit irgendeinem Handy und Windows möglich?

  • Die Design-Linie ohne Kontrast mit mehr Weiß und Helligkeit, ähnlich wie iOS 7, kommt nicht gut, wie ich finde. Hoffe, das wird nicht ewig so bleiben…Wenn das die Features sein sollen, so sehe ich da keine „Must-Haves“, welche ein Upgrade rechtfertigen würden. Folglich wird bei Mavericks verweilt, bis das Design wieder ein gewissen „mehr“ verspricht bzw. das System „echte“ Fortschritte macht.
    Grüße!

    • Hier wurde hauptsächlich am Design gearbeitet, wie bei iOS 7. mit iOS 8 kamen ja jetzt wieder mehr Neuerungen am System. Da kann man noch Hoffnungen für die nächste OS X Version haben.
      Das Design wird vermutlich aber so schnell nicht mehr geändert. Ob es uns beiden gefällt oder nicht.

  • Gibt es das Top-Sites Feature im neuen Safari noch?

  • Naja, da das Update auch Kostenlos sein wird, werd ich mir das mal anschauen sobald es für alle verfügbar ist.Die Design Änderungen finde ich auch nicht gerade prickelnd, aber daran wird man sich schnell gewöhnen.

  • The Dock down is Ugly like a joke

  • Sebastian Görick

    Also mein Top Feature ist der Dark Mode. Ich verstehe nicht warum der so wenig beachtung findet :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22297 Artikel in den vergangenen 5872 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven