ifun.de — Apple News seit 2001. 21 718 Artikel
   

OS X Lion: Automatisches Öffnen von Programm-Fenstern deaktivieren

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

An die Umstellung der Scrollrichtung in Apples letztem Betriebssystem Lion, dürften sich die meisten Mac-Nutzer binnen weniger Tage gewöhnt haben. Die umgedrehte Trackpad-Geste fühlt sich bereits wenige Tage nach dem Wechsel hin zu natürlichen Scrollrichtung „normal“ an und verankert sich im „muscle memory“ von Zeige- und Mittelfinger.

Nicht ganz so einfach ist die Gewöhnung an Apples standardmäßig aktiviere Option, die während der letzten Rechner-Sitzung geöffneten Programmfester und Browser-Tabs wiederherzustellen. Oft stört das aufpoppen der eigentlich schon fertig bearbeiteten PDFs und Pages-Dokumente nur den Arbeits-Fluss am nächsten Tag.

Hier lohnt sich ein Abstecher in die OS X Systemeinstellungen. Unter dem Menu-Punkt „Allgemein“ bietet euch Apple in Lion – und hoffentlich auch in Mountain Lion noch – die Checkbox „Fenster beim Beenden und erneuten Öffnen von Programmen wiederherstellen“ an, die sich mit einem Mausklick deaktivieren lässt. Probiert den Umstieg aus wenn euch die automatisch geöffneten Fenster eher stören als helfen.

Dienstag, 24. Jul 2012, 14:46 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und ich hab mich eben gefragt wie das geht…:)
    Danke

  • Vielen Dank, guter Tipp. Zum Thema Scrollrichtung kann ich allerdings nur sagen, dass ich niemanden kenne, der diese nicht sofort auf das „normale“ Scrollen umgestellt hat.

    • Also ich kenne niemanden, der es umgestellt hat :D

      Am Anfang war es durchaus ungewohnt aber nach 2 Tagen Eingewöhnung fand ich die Geste viel intuitiver als früher. Eben wie beim Touchscreen schiebt man die Seiten jetzt 1:1 hoch. Mit der MagicMouse absolut einfach.

      • Bernd Schneider

        Ich hab es dann auf Arbeit am (zangsweise zu nutzenden) PC mittels eines Scripts sogar umgestellt, weil es so viel mehr Sinn macht und ich in Mac-Manier immer falsch gescrollt hab.

      • Das kenn ich auch :D

      • @bernd: habe das selbe Problem – häufiger Wechsel zwischen Mac OS und Windows. Das neue Scrollverhalten finde ich natürlicher, aber wenn man immer wieder umdenken muss, dann ist die Verwirrung perfekt. Wie (mit welchem Script) kriegt man das unter Windows hin?!?

        Am besten fände ich’s, wenn man das Verhalten für Trackpad und Maus-Scrollrad separat einstellen könnte. Mit den Fingern passt das „schieben“, aber beim Wheel (Scrollbalken rollen) würde ich lieber bei der gewohnten (und Windows kompatiblen) Einstellung bleiben … es könnte so einfach sein – im OS aber vermutlich dieselben Events :-/

    • Japp. Die Scrollrichtung habe ich auch sofort wieder zurückgeändert. Und allen anderen unnützen Mist wie LaunchPad, MissionControl etc. aus meinen Augen verbannt. Apple macht OSX kaputt mit dem DAU-Scheiß kaputt.

    • Ich war froh endlich eine einheitliche scrollrichtung zwischen mac und ios zu haben. Aber da ich am mac nur mit touchpad arbeite ist das ganze natürlich intuitiver als mit einet maus. Ich kenn auch viele die die Einstellung zurück gesetzt haben, dennoch bin ich froh über diesen Schritt. Ich denke Apple wird weitet in Richtung intuitive Bedienung durch Gesten und natürliche Bewegungsrhytmen arbeiten und dadurch sic von der Klick und scroll Konkurenz absetzen. Denn die Bedienung wird zeitgleich viel fliessender und einfacher ohne das Bedürfnis einer motorischen Rückmeldung wie eine Klicken bei Mäusen. Das ist auch ein Grund weshalb sich das Smartphone gegenüber Tastenhandys durchgesrtzt hat. Das gleiche wird mit dem Mac/PC passieren und in naher Zukunft werden wir, was die Bedienung angeht, eins mit dem OS werden so wie es hollywood bereits zeigt. Und dann wäre, um die Kurve zurück zum „verkehrten“ scrollen zu kriegen, apples Scrollrichtung die intuitiv richtige Dimension.

  • Kann man das nicht auch bei Bedarf im Abmeldefenster machen?! Glaube da kann man doch auch den Haken wegnehmen… aber gut zu wissen, daß es auch generell geht.

  • Bei der GM von Mountain Lion finde ich das nicht mehr.

  • Bei Mountain Lion ist das genau andersrum. Da gibt es einen Punkt in den Optionen den man ANHAKEN muss, damit die Programme und Fenster nicht wieder geöffnet werden. Also einen Tag vor ML-Start ist das ein eher verwirrender Tipp.

  • Bei meinem Lion merkt sich OS X de letzte Einstellung, also ob sich Programme nach dem nächsten Start automatisch öffnen oder nicht. Ich muss das nicht jedes mal deaktivieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21718 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven