ifun.de — Apple News seit 2001. 20 424 Artikel
   

Original und Fälschung – Die iPod-Plagiate

Artikel auf Google Plus teilen.
1 Kommentar 1

Produktpiraterie ist ein Problem, mit dem sich früher oder später alle erfolgreichen Unternehmen herumschlagen müssen, und nun hat es Apple mit der vollen Breitseite der asiatischen Fertigungskunst erwischt. So häufen sich in letzter Zeit die Berichte über Produktkopien, und im Gegensatz zu den vom Konzept zwar deutlich an den iPod angelehnten, aber irgendwo immer noch eigenständigen Playern der Vergangenheit werden die Auktionsplattformen nun mit krassen 1:1-Kopien à la iPod schlurfen geflutet. Wir haben uns eine dieser Shuffle-Kopien kommen lassen und wie anhand unserer Foto-Galerie zu erkennen ist, sind die Bedenken der Apple Rechtsabteilung nicht unbegründet.

Schon die Umverpackung des vermeintlichen Ebay-Schnäppchens kommt erstaunlich authentisch daher. Auch wenn der Stammleser unserer Site angesichts der Patzer in den Details vielleicht müde lächelt, für einen iPod-Neuling ist die Kopie sowohl der Packung wie des Players nicht unbedingt als solche zu erkennen. Die Ernüchterung kommt erst beim Anschluss an den Rechner oder im Betrieb: iTunes erkennt den Player nicht und die Verarbeitung insgesamt ist eher mangelhaft. Die Bedienknöpfe sind etwas schwergängiger, beim Einstecken in den USB-Port braucht es mehr Kraft und die Kunststoffkanten sind etwas zu scharfkanting. Ein kleiner Aufkleber weist darauf hin, dass der Player im Gegensatz zum echten Shuffle nur 256 MB Speicherplatz bietet. Die Songs werden einfach per Drag’n’Drop auf den Stick kopiert. Der Versuch, AAC- oder Audible-Files abzuspielen scheitert übrigens, dafür aber bereiten MP3s und auch WMA-Files dem kleinen Doppelgänger keinerlei Probleme.

Fazit:
Abgesehen von der Illegalität der angebotenen Produktkopien lässt sich wohl pauschal sagen, dass man sich entweder das Original holt, oder gleich auf einen Billigplayer der Konkurrenz ausweicht. Die Produkt-Fakes sind weder Fisch noch Fleisch, und der uns liebgewonnene Komfort der iTunes-Integration fehlt komplett. Selbst jene Zeitgenossen, die ständig mit einem iPod shuffle ohne Ohrhörer als Halskette rumlaufen, werden damit nicht glücklich – dem schwarzen statt grauen Logoaufdruck fehlt es einfach an Eleganz.
Wer unwissend in den Besitz einer solchen Produktkopie gelangt ist hat den schwarzen Peter an den Fingern kleben und hoffentlich nicht zu viel dafür hingelegt. Es wird sicherlich keine Rückgabemöglichkeit bei Unzufriedenheit oder technischen Mängeln geben.

Wir empfehlen iPod-Interessenten daher, vor allem bei sehr günstigen Angeboten sehr genau hinzuschauen. Keinesfalls sollte ein iPod ohne ordentliche Rechnung und den damit verbundenen Garantievereinbarungen gekauft werden, auch von Käufen im Ausland – mit Ausnahme der ‚echten‘ Apple Stores raten wir ab.

Alle Bilder dazu gibt es wie gesagt in unserer Foto-Galerie, wir haben übrigens die Liste mit den Links zu allen iFUN-Fotogalerien aktualisiert und angesichts der zwischenzeitlich aufgelaufenen Masse wird es wohl bald Zeit für eine übersichtiche Datenebank.

Samstag, 22. Apr 2006, 12:08 Uhr — Nicolas
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie wahr…
    hab in der Bucht einen günstigen shuffle geschossen: 55,-? inkl Versand. Verkäufer war ein Engländer, was ich aber erst später bemerkt habe. Hab dann volle drei Wochen darauf gewartet. Eingepackt war der Shuffle in einem kleinen Päckchen mit chinesichen Schriftzeichen.
    Von Originalverpackung keine Spur, außer Kopfhörer minderer Qualität und ein USB-Kabel und eine dünne Anleitung war nichts dabei. Nirgendwo ist ein Apple-Logo zu sehen, wuch die erkennung mit itunes läuft nicht. Ferner gibt es auf der Seite wo der Kopfhöreranschluss ist einen Ein-/Aus-Schieber, beim Original gibts den nicht.
    Musik habe ich per Windows-Explorer auf das Gerät geschoben, hab ihn aufgeladen und bin ihm nun am testen. Die Kopfhörer hab ich gleich mal durch Original-Apple-Kopfhörer ersetzt – gleich ein ganz anderer Klang.
    Fazit: Bin schon etwas enttäuscht, so dreist auf eine billige Kopie reingefallen zu sein. Aber ich benötige das Geräteh nur für den Sport und zum Joggen, dafür ist mir mein 30GB Ipod zu schade und zu unhandlich, aber der ist ORIGINAL!!!! Das weiß ich ganz genau!!!!

    gruss, heiko

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20424 Artikel in den vergangenen 5692 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven