ifun.de — Apple News seit 2001. 21 674 Artikel
   

Opera: Ein erster Blick auf die iPad-Version des Safari-Konkurrenten (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Während der Webbrowser Opera bereits geraume Zeit in einer Version für das iPhone und den iPod touch verfügbar ist (App-Store-Link) müssen sich interessierte iPad-Besitzer noch ein wenig gedulden. Ab Version 6 wird die Safari-Alternative auch für das Apple-Tablet optimiert erhältlich sein, die neue App soll Apple in den nächsten Tagen zum Review vorgelegt werden und wenn alles gut läuft in ein bis zwei Wochen verfügbar sein.

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona konnten wir einen Blick auf eine Vorabversion der iPad-Fassung werfen. Der Browser macht einen angenehmen Eindruck und bringt so nette Funktionen wie die übersichtlichen Verwaltung der geöffneten Tabs oder die Möglichkeit, Websseiten für späteren Offline-Zugriff abzuspeichern mit.

Das unten eingebettete Video (Youtube-Link) vermittelt ein gutes Bild von der iPad-Umsetzung und dem Leistungsumfang des Opera-Browsers.

Sonntag, 13. Feb 2011, 20:48 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich bringt die auch Multitasking und Retina Display grafiken fürs iPhone 4

  • Ein Facelift und vor allem etwas mehr Dampf unter der Haube könnten der iPhone-Version nicht schaden. In der PC-Version ein klasse Browser, aber die mobile Variante (insbesondere die des iPhones) ist eher eine lahme Ente.

  • Das ist doch gar nicht der richtige Opera sondern bloß der Opera mini, oder lieg ich da falsch ???

  • Sieht scheisse aus, ist nicht performant, finger weg!!
    Ich wünsch mir schon seit geraumer zeit dass endlich firefox fuers iphone kommt..

  • Eine Retina-optimierte GUI hätte dem Browser von Anfang an wohl eher als hilfreiches Feature dienen können, um am iOS Markt stärker vertreten zu sein. Mir war er (ist er) zu pixelig. Macht einfach nen billigen Eindruck. Schade. Wenn dies nun verbessert wird, ist das reichlich spät.

  • Nutze auch Oprea am PC, aver die iPhone Version enttäuscht leider, zu langsam, zu ruckelig und zu hässlig.

  • Wenn man schon die ersten Kommentare hier liest weiß man jedenfalls als Opera User (Desktop Bereich), dass am Thema vorbei „kommentiert“ wird… :D

    Leute.. Ihr müsst zwischen „Opera Mobile“ und „Opera Mini“ unterscheiden! Auf Android und damals WM 6.5 gab es BEIDE Versionen. Opera Mini jedoch ist NUR für das iPhone erhältlich. Opera Mini ist der Browser den man auch auf SE W810i Handys auf Javabasis installieren kann… Opera Mobile hingegen ist ein vollwertiger Mobilebrowser im Stile von Safari und Android-Browser..

    Also merken: Opera Mini ist das kleine, abgespeckte Java-Miststück was eben nur aufs iPhone portiert wurde :P Opera Mobile hingegen ein fähiger Mobilebrowser und eher mit Safari zu vergleichen :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21674 Artikel in den vergangenen 5776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven