ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

136 Minuten Online-Mediennutzung täglich

Onlinestudie von ARD & ZDF: Mediennutzung steigt erheblich

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Seit nunmehr 25 Jahren legen ARD und ZDF ihre gemeinsame Onlinestudie vor und ermitteln seit 1997 Nutzung und Verbreitung des Internets in Deutschland. Damals, im Rahmen der ersten Erhebung, kam Deutschland auf gerade mal 4,1 Millionen Online-Nutzer, was etwas über sechs Prozent der erwachsenen Bevölkerung entsprach.

Jetzt, 25 Jahre später, heben 67 Millionen Bundesbürger die Hand, wenn es darum geht sich als Internetnutzer zu klassifizieren. In der Altersgruppe von 14 bis 49 Jahren liegt der statistische Anteil damit bei 100 Prozent. Überhaupt hat die Mediennutzung nach Erkenntnissen der Studienverantwortlichen erneut stark zugenommen.

136 Minuten Online-Mediennutzung täglich

Folie 0

Die Mediennutzung im Internet ist um 16 Minuten auf satte 136 Minuten pro Tag angestiegen. Die Gesamtbevölkerung hängt also gut zwei Stunden pro Tag im Netz ab, liest, schaut Videos, Hört Podcasts oder lässt sich anderweitig berieseln.

64 der 136 Minuten entfallen dabei auch den Konsum von Videoinhalten, für die im Vergleich zum Vorjahr 9 Minuten mehr Zeit investiert werden. Die Audionutzung ist hingegen nur um 5 Minuten angezogen und kommt nun auf durchschnittlich 56 Minuten pro Tag.

Folie 0

Netflix beliebtester Streaming-Dienst

Laut ARD und ZDF ist Netflix hierzulande der beliebteste Video-Streaming-Dienst und wird von 32 Prozent der Nutzer mindestens einmal in der Woche aufgerufen. Der zweite Platz geht an Amazon Prime Video mit 18 Prozent, Disney+ kommt auf 8 Prozent und landet damit auf dem dritten Platz.

Folie 0

WhatsApp dominiert die Messenger

Spannend ist auch die Auswertung der populärsten Messenger-Dienste. Diese werden in Deutschland täglich von 71 Prozent der Anwender genutzt. Unangefochten auf Platz 1: Die Facebook-Tochter WhatsApp, die hierzulande von 70 Prozent genutzt wird. Die Konkurrenten von Telegram, Signal und Threema bringen es ihrerseits hingegen maximal auf drei Prozent tägliche Nutzung und spielen damit weiter eine untergeordnete Rolle.

16. Nov 2021 um 13:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Die massive Nutzung von WhatsApp zeigt uns dann ja ganz deutlich wie wichtig den Deutschen der Datenschutz ist…nicht…wäre natürlich gut wenn sich da die Prioritäten auf mehr Datenschutz bei WhatsApp und co verschieben würde…naja immer mal wieder interessant :)

  • Liest dich alle mal das Buch „Zero“
    Datenschutz adieu.

  • Wäre interessant zu wissen wo der Anteil von iMessage liegt?

  • Wer schaut denn heute noch lineares TV? Wir schon seit 3 Jahren nicht mehr! Mit Kids sind YouTube, Amazon, Disney+ & Netflix eben weit aus flexibler zu nutzen. Netflix ist auch bei uns die Nummer 2, YouTube steht da auf Platz 1 (bietet noch mehr Kontent) Amazon und Disney teilen sich den 3. Platz

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven