ifun.de — Apple News seit 2001. 30 228 Artikel

Vom 7. bis 11. Juni

Offiziell: WWDC 2021 startet am 7. Juni als Online-Event

39 Kommentare 39

Am Dienstagnachmittag bestätigt Apple nun, was am Dienstagvormittag noch Gegenstand einer interessanten Online-Debatte war: Auch die diesjährige Entwickler-Konferenz wird, wie schon im vergangenen Jahr, als reines Online-Event stattfinden. Zudem hat das Sommer-Event jetzt einen exakten Termin: Die jährliche Worldwide Developers Conference 2021 wird vom 7. bis 11. Juni im Netz angeboten werden.

Wwdc Logo

Auf der sogenannten „WWDC21“ wird Apple die neuen Versionen seiner Betriebssysteme vorstellen und Einblicke in die Zukunft von iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS gewähren. Die Teilnahme an der Entwickler-Konferenz ist für alle interessierten Entwickler und Entwicklerinnen kostenlos.

Vom 7. bis 11. Juni

Allerdings können sich diese noch nicht über den Inhalt der fünftägigen Veranstaltung informieren. Die entsprechenden Hinweise zu Inhalt, Programm und Fahrplan sollen im Vorfeld der Online-Veranstaltung über die offizielle Apple Developer App und im Entwickler-Portal auf Apple.com zur Verfügung gestellt werden, warten aktuell aber noch auf ihre Freigabe.

Fest steht allerdings schon: Apple wird erneut eine „Swift Student Challenge“ anbieten, bei der junge Programmierer eigene Projekte in Form eines Swift Playgrounds einreichen können.

Nach eigenen Angaben zählt Apple inzwischen über 28 Millionen registrierte Entwickler. Ein riesiger Pool potenzieller WWDC-Teilnehmer, die sich bereits jetzt auf die Livestreams der Auftaktveranstaltung, der traditionellen „State of the Union“ und der Online Sessions von Apple-Angestellten freuen können.

Um die Einnahmeausfälle abzufedern, die der Stadt San José entstehen, da Apple die Entwickler nicht zu einem Präsenz-Event eingeladen hat, hat Cupertino zudem angekündigt eine Million US-Dollar für soziale Projekte in San José ausgeben zu wollen.

Laden im App Store
‎Apple Developer
‎Apple Developer
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos+
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Mrz 2021 um 15:24 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Sehe ich hier eine AR-Brille?
    Wäre an einer WWDC eine coole Ankündigung. Wenn diese nämlich kommen sollte, benötigt man ja auch ggf. Apps dafür.

  • Könnte teuer werden, wenn ich mir den Emoji MIT BRILLE ansehe. Das wäre ja geil

  • Ich glaube, die Brille dient nur zum Spiegeln des Datums der WWDC in den Gläsern und sie ist kein Indiz für eine VR-Brille.

  • Für mich ist das nur eine einfache Brille, in der sich ein Bildschirm spiegelt, auf dem ein Kalender das Datum 7. Jul 21 anzeigt ;-)
    Zudem eine billige, weil nicht entspiegelte Brille

  • Tja dann habe ich es ja gestern korrekt vorhergesagt, nimm das Prosser! Meine Vorhersagen daher gleich 100%!

  • OT: Hat aktuell noch jemand Probleme bei WLAN Call der Telekom?
    Neustart und Hard Reset haben nichts gebracht.

  • Die Kalender App ist aber 2 mal „gespiegelt“. Sieht schon echt verdächtig aus das ganze ;)

    • Und es steht auch noch „Calendar“ über dem Symbol … hat Apple eine Kalender-Innovation auf Lager, oder wollen sie nur sagen: save the date?!

      Und welche 6 Apps erkennen wir links und rechts vom Kalender?

  • Glaube nicht, dass die AR-Brille schon so weit ist, vorallem, weil ja erstmal eine VR-Brille auf den Markt kommen soll.

    Aber Apple ist sich der Gerüchtelage natürlich überaus bewusst und spielt halt hier damit.

    • Obwohl: Sehe gerade, dass es mehrere Teaser-Bilder von Apple gibt und ausnahmslos ALLE tragen eine Brille. Das ist dann schon verdächtig, vllt. kommt ja zumindest ein kleiner Ausblick.

      Gibt mir andererseits auch wieder etwas zu denken. Vor kurzem sagte man noch, dass die Entwicklung erhebliche Schwierigkeiten bereite und es noch einige Jahre dauern wird und auf einmal ist man schon bereit, etwas handfestes anzukündigen..?

      Entweder die Brille wurde kurzerhand deutlich vereinfacht und ist nicht die Revolution, die alle erwarten, oder hier ist wie aus Wunderhand ein Entwicklungssprung gelungen.

      • Du, mal ganz ehrlich. Reflektiert es doch mal. Das sind bisher nur Gerüchte… und auf Gerüchte Vermutungen bauen ist totaler Quatsch…

      • Ich würde sagen es sind definitiv mehr als Gerüchte. Jon Prosser sagt, er hätte bereits die Prototypen gesehen und der lag in der Vergangenheit ja goldrichtig.

  • In der Einladung steht „Coming to a screen near you.“ AR-Brille dürfte sehr wahrscheinlich sein.

  • Also erst am ist das eine Frau. Ein klares Zeichen, dass der neue CEO weiblich ist.

    Dann hat die Brille keine Bügel- schwebt also. Das sollte klar sein, dass das für ein eigene, schwebendes Apple Car steht.

    Und die 21 im Kalender steht für 21 royale Kanonenschüsse – ein klares Indiz, dass Prinz Harry als Markenbotschafter vorgestellt wird.

    • Hab ich noch was vergessen:

      Im rechten Glas sieht man noch ein Icon welches wie ein Schild zur Atomkraft ausschaut. Das symbolisieret zum einen die Fusion zwischen Microsoft und Apple unter Herrschaft von Bill Gates, der ja bekanntermaßen die sichere Atomkraft einführen möchte. Und zum Anderen den Umstieg von umweltschädlichen Batterien (in der Herstellung und der Entsorgung) in Handys hin zu nie wieder aufzuladenden Akkus die ab übernächsten Jahr mit sicherer Atomkraft von Microsoft betrieben werden.

      Denn: wessen Akku nie leer wird, der braucht auch keine Ladekabel mehr. Ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.

  • Es gibt noch andere Bilder als das mit der Frau. Ein Student (einmal mit und einmal ohne Hut) zum Beispiel, der ein Hörgerät trägt… Kommen also auch Hörgeräte und Hüte von Apple?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30228 Artikel in den vergangenen 7111 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven