ifun.de — Apple News seit 2001. 29 159 Artikel

Ab 6. Oktober

o2 kündigt Internet-to-Go an: 365 Tage, 30GB, 50 Euro

61 Kommentare 61

Die Telefónica-Tochter o2 hat angekündigt am 6. Oktober ein voll flexibles Daten-Jahrespaket in den Markt einzuführen – eine Premiere unter den deutschen Mobilfunkanbietern.

O2 My Prepaid Internet To Go Jahrespaket 1920x1080

Für einmalig 49,99 Euro können o2 Kunden ein Jahr lang 30 GB Datenvolumen im o2 LTE-Netz nutzen – ohne zusätzliche monatliche Kosten.

Eine Lösung, die kein vollständiges iPhone-Backup übertragen kann, sich aber vielleicht als gemeinsame Daten-Lösung für Fahrzeug oder Campingurlaub anbietet. o2 jedenfalls rechnete sich die 30GB schön: „Mit 30 GB Datenvolumen lassen sich bis zu 43 Stunden Netflix in SD-Qualität, 62 Stunden Youtube-Videos, 500 Stunden Musik streamen oder 500 Stunden per Video telefonieren.“

Mit Router oder als SIM-Only Variante

Den neuen Tarif gibt es als SIM-Only Variante oder mit dem mobilen Huawei-Router E5576 im Paket für 79,99 Euro. Wer sich für den Router entscheidet, kann mit bis zu 150 MBit/s surfen und bis zu 16 Geräte gleichzeitig mit der TLE-Verbindung versorgen. Der Akku soll sechs Stunden Laufzeit garantieren.

Der neue Tarif sowie der mobile Huawei Router E5576 sind ab 6. Oktober online unter o2.de sowie in allen O2 Shops erhältlich.

Tariftabelle Internet To Go 1920x1080

Mittwoch, 23. Sep 2020, 16:36 Uhr — Nicolas
61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man damit die Apple Watch LTE betreiben ? Das währe cool…

  • Ja wow….80 MB pro Tag kann man damit verbrauchen…..Das ist doch mal ein herbe unnützes Angebot…naja..vielleicht wollte man die Router los werden…

  • Das kann man ja herunterrechnen, ergibt rechnerich ein Durchschnitsvolumen von 2,5 GB pro Monat für 4,16 € ! Ernsthaft?

    Wer braucht sowas?

  • Wenn es 300Gb wären… dann könnte man mal drüber nachdenken das Ding in nen Hotspot ins Auto/Wohnmobil zu setzen und zu vergessen aber was will man mit 30Gb in einem JAHR? Muss ich ja doch bei jeder Benutzung drüber nachdenken was ich damit runterlade…

  • gute nacht, deutschland! sowas gibt’s in italien im monat! 40gb/20€!!

    • Und was alles gibt es in Italien nicht, oder teurer? Jeder möchte Gehälter wie in der Schweiz aber Preise wie in der Dritten Welt.

      • Das ist ein schwacher Vergleich.
        Im weltweiten Vergleich ist das mobile Internet in Deutschland doch am teuersten.
        Auch wenn man Länder mit gleichen Einkommensstrukturen zum Vergleich heranzieht, wird es schwer ein Land zu finden, wo men mehr zahlt.

      • In Dänemark z.B. kosten 200 GB 119Kr (Lebara Mobile, prepaid) also ca. 16€. Die Gehälter liegen dort teilweise deutlich über unseren, Lebenshaltungskosten allgemein aber höher.

      • Kann es sein, dass du ständig diesen dummen Vergleich anbringst von wegen Preise anderer Dinge, Löhne… übrigens in Norge oder Ísland habe ich dieses Volumen prepaid für die Hälfte des Preises – im Monat! Und ja, hier gibt es deutlich mehr Geld aber auch deutlich höhere Steuern. Und die Lebenshaltungskosten sind höher la bei dir in Deutschland. Oder hast du schon einmal eine halbe Gurke im Laden gekauft? Oder ne Ahnung, was Gemüse so kostet?

      • Aber Ragnar, so ein Vergleich macht doch keinen Sinn. Alle Kosten, Abgaben und die gesamten unterschiedlichen Lebensbedingungen lassen die einzelne, gefällige Betrachtung im schlechten Licht erscheinen.

        Heute gilt: Gefällt mir nicht oder verstehe ich nicht, also ist es schlecht und alle die anders denken oder gar neutral an Themen rangehen sind dumm.

    • O2 – 120 GB für 22,50€/monatlich.

  • Welcher idiot und normaldenkender Mensch holt sich so etwas ????

    • Gibt genügend Idioten da draußen. Leider.

      • und nicht nur da draussen, sondern sogar hier! Danke, dass Sie mich als Idioten bezeichnen!
        Haben Sie schon mal überlegt, was Sie da über Ihre Mitbewohner schreiben?

    • Vielleicht, aber wirklich nur vielleicht, seid Ihr nicht der Nabel der Welt. Und vielleicht gibt es zum Beispiel Menschen, die ein anderes Nutzerprofil haben, die zum Beispiel nur alle paar Tage unterwegs sind und dann ihr iPad nutzen wollen und die kommen dann mit 30 GB im Jahr aus. Aber um das zu verstehen, müsste man erst mal selbst denken und über den eigenen kleinen Tellerrand schauen…

    • Potentieller Idiot hier. Warum sollte ich das denn nicht kaufen? Wo gibt es für weniger mehr?

  • Typisches Angebot für Touristen. Gibt’s in Asien an jedem Flughafen. Aber für viel weniger Asche.

  • Ich verstehe den Sinn hinter diesen Paketen nicht. Ob ich mir 2 gb datenvolumen im Monat für 5 Euro kaufe oder zahle es auf einmal. Was habe ich davon. Das ist doch maximal.was für Leute die ihr Smartphone bestenfalls in der Tasche mit sich rum tragen. Wenn man es benutzen will kommt an nicht mehr weit mit 2gb…

  • Dieses Angebot ist eher für Leute die zb in den Urlaub fahren und für unterwegs oder vor Ort für die Kids genügend ( sollte für gelegentliche Filmchen für die kleinen reichen) Daten zur Verfügung haben.
    Und für den Verbrauch hat man 1 Jahr Zeit.
    Checkt wieder keiner!!

    • Nö, würde bei den Kids gerade mal bis zum nächsten Autobahn WC reichen..
      Kann mal wieder keiner denken.

      • Totaler Schwachsinn.
        Wenn du deine Kids in Full HD Streamen lassen musst. In normaler Auflösung kein Thema.
        Ich habe auf dem Handy 20gb und das reicht dicke für sowas.

    • Ja und dafür würde ich es auch gerne nutzen aber was will ich mit 30Gb (in einem Jahr).

      • Du kannst jederzeit nach cashen wenn es nicht reicht.
        Dennoch muss man natürlich überlegen ob einem das 50€ wert ist.
        Ich würde lieber Freenet Funk empfehlen, da kostet 1 Tag mit unlimited Daten 1€, inkl. Flat, wäre also im Monat 30€, und man kann es täglich kündigen, keine mindestlaufzeit.

  • War euch das wirklich einen Beitrag wert, oder wolltet ihr uns nur erheitern am Mittwoch Nachmittag?

  • Die Kommentare hier finde ich komisch. Und gleich bekomme ich wieder Gegenwind. Also auf mich wirkt das Angebot positiv. Über den Preis kann man immer streiten und andere Länder als Referenz bringen gar nichts. Ich zahle für 2GB im Monat 5 Euro. Das sind 24 GB für 60 Euro im Jahr. Eurer Meinung nach hier bin ich total blöde. In einem Monat reichen mir 750MB und in dem anderen brauche ich mehr als 2GB. Das ist bei mir total unterschiedlich. Ich finde es top x GB für x Zeit zu kaufen, ohne das es am Monatsende verfällt. Somit kann man das ganze Paket nach Verbrauch wieder für 12 Momente buchen.

    • Nein, du bist nicht total blöde. Nur es gibt Menschen die Zuhause kein Festnetz, geschweige denn Internet haben. Diese Nutzen nur Smartphones (warum auch immer). So sind 2GB pro Monat lächerlich. Denke das du mit deinen 750 MB zu einer Minderheit gehörst, die kaum noch erwähnenswert ist.

  • Eine Flatrate mit all in, zu einem vernünftigen Preis.
    Alles andere ist doch auf kurz oder lang Blödsinn.
    Siehe Artikel.

  • Letztes Jahr gabs zur Vodafone/Unitymedia Fusion so etwas geschenkt! Mit 100 gb!
    Ist ganz nützlich, wenn mal das Internet ausfällt oder von unterwegs was Streamen will, ob vom Smartphone oder Laptop.
    Aber hier stimmt gar nichts, weder der Preis noch das zur Verfügung stehende Datenvolumen.

  • 30GB am Tag. Kannst nicht mal ein Konsolenspiel oder Upate runter laden

  • Hier wird wieder alles schlecht gemacht. Der Tarif ist doch praktisch für Leute die sehr unregelmäßig surfen. Also von Januar bis März nur 1 GB nutzen und im April dann 4 GB und in den Sommerferien dann 10 GB. 4 € im Monat ist doch ok.
    Was sowas in anderen Ländern kostet ist doch hier total irrelevant, da existieren auch ein andere Gehälter…

  • Ich bin auch bei o2 und bezahle 15 € für 30 gb im Monat aktuell zahle ich 10€

  • Also ich persönlich finde die sim only Lösung praktisch fürs iPad unterwegs in der Woche
    zum surfen/facebooken reichts allemal.videos sind ein kann und kein Muss und netflix/Prime Video kann man sich am We aufs Pad zuppeln

  • Einmal irgendwelche Settings im Device falsch eingestellt und flutsch ist ein Großteil des Volumens weg…

  • Luckymorpheus74

    Hilft nicht wirklich. Ich habe bei O2 120gb/Monat (22€)das reicht locker.

  • Wer es nicht braucht, muss es ja nicht buchen, ich weiß nicht warum sich Leute immer über Sachen aufregen die sie nicht brauchen, wollen oder haben….?
    Kommt mal runter und überlegt mal was ihr jeden Monat für Mist baut.

    • Man kommt sich in Deutschland halt verarscht vor, weil solche Angebote als große Errungenschaften beworben werden, während man in unseren Nachbarländern deutlich bessere Angebote zu deutlich günstigeren Preisen bekommt! Klar gibt es Nutzer die das anspricht und denen das reicht, aber viele sind es inzwischen leid die dumme Melkkuh zu sein, der man jeden Mist für überzogene Preise anbieten kann.

      • Das ist wie bei kleinen Kindern, die sagen auch immer daß die Kinder aus der Nachbarschaft mehr Freiheiten haben , abends länger aufbleiben dürfen oder mehr Taschengeld bekommen.

  • Hab gerade in Dänemark für 200gb 36 Euro bezahlt.

  • Kleiner Tipp: Wer jemanden als O2 Kunde im Bekanntenkreis hat, kann sich einen Priority Code zusenden lassen. Damit bekommt man 50% auf alle Tarife. Da gibt‘s dann z.b. für 17,49€ 40 Gb oder für 22,49€ ganze 120Gb pro Monat. Kostenlos dazu 2 Multicards und 8 Datacards die man seinen Kids ins Tablet drücken kann. Wer also mit dem o2 Netz keine Probleme hat, für den ist das sicherlich ganz interessant.

  • Immer volles Rohr am besten für umsonst?! Wo lebt ihr (in D – hier geht es uns wirklich echt bescheiden ?!) wenn Euch oberflächlich betrachtet die Datentarife irgendwo besser gefallen, bitte auswandern und den Platz für Leute frei machen die es zu schätzen wissen hier zu leben. Immer diese kranken eindimensionalen Vergleiche (schon mal die Lizenzkosten verglichen? Und weiter als bis an den Tellerrand gedacht – andere Länder haben zudem erheblich höhere Steuern und Lebenshaltungskosten) ….

  • Mir gehen die User hier so auf den Keks, die die Mobilfunkanbieter allen ernstes noch verteidigen.
    Warum ich und viele andere sich über sowas hier aufregen? Weil es lächerlich ist und es kaum vernünftige Tarife in diesem Land gibt.

    Ich hätte zum Beispiel einfach gerne ne Prepaid Karte für den LTE Router im Wohnwagen.
    Die soll das ganze Jahr nichts kosten und wenn ich dann weg fahre, würde ich gerne mal 50-100GB zu nem annehmbaren Preis buchen…..

    Gibt’s nicht! Es gibt auch keine Tarife, bei denen man einfach nur das Verbrauchte Volumen bezahlen würde….
    Das ist doch nicht normal!

    • Ich mag mich irren, aber laufen Prepaid Karten nicht 12 Monate ohne Aufladung weiter? Viele Prepaid Anbieter bieten Tagesflats an (z.B. o2 mit 5 Euro und 25GB).

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29159 Artikel in den vergangenen 6941 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven