ifun.de — Apple News seit 2001. 37 688 Artikel

30 Tage Zeit zum Ansehen

Nur für Prime-Mitglieder: DUNE und mehr für jeweils 99 Cent leihen

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Bei Amazon gibt es an diesem Wochenende wieder ausgewählte Filme für jeweils 99 Cent zu leihen. Die aktuelle „Prime Deals“-Aktion umfasst über 50 Titel, bei den meisten davon handelt es sich um recht aktuelle Produktionen aus dem vergangenen beiden Jahren.

Dune Mehr

Zur Auswahl stehen diesmal Kinofilme wie „DUNE“ (IMDb-Note: 8,0), „The Suicide Squad“ (7,2), „Joker“ (8,4), „Blade Runner 2049“ (8,0) oder auch der Thriller-Klassiker „Das Schweigen der Lämmer“ (8,6), allerdings steht der Sonderpreis nur für Amazon-Kunden mit einem laufenden Prime-Abonnement zur Verfügung.

Die „Prime Deals“-Aktion läuft wie immer bis Sonntag, doch gilt dies nur für die Einleitung des Leihvorgangs an sich. Zum Anschauen der Filme bleiben euch wie gewohnt volle 30 Tage Zeit, denn die 48-stündige Frist für die Wiedergabe beginnt erst mit dem ersten Start des jeweiligen Films. Die gesamte Filme-Übersicht wartet hier auf euch.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Jun 2022 um 17:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Dune bitte nur auf einem großen Bildschirm ansehen. Unglaublich toll gefilmt.

    • Geht auch gut in 4K, Dolby Vision auf 65″. Absolut geil!

      • Zum Glück kann man sich über Geschmack streiten. Aber ja, wenn man die Geschichte nicht kennt, ist der neue Dune tatsächlich langweilig. Finds aber schon, dass sich Zeit genommen wird, den Plot aufzubauen. Wär mal cool, nicht nur den Aufstieg Paul Artreides zu sehen, sondern auch die weitere Entwicklung. Wie er zum Darth Vader des Dune-Universums wird ;)

      • @forma.. zu DUNE

        Da ich „älteres“ Semester bin, kenne ich alles zu diesem Thema.. sogar den Film zum Drehbuch.. von dem Film den es nicht gab.

        Deshalb kann ich getrost sagen, das ist die mieseste Verfilmung ist, die ich kenne und da geht es mir gar nicht das es ein offenes Ende hat.. das ist sogar an sich okay.

        Diese Weichgespülte Scheisse!!! hat mit den Büchern (Mystik, Brutalität, … ) gar nix aber auch wirklich gar nix zu tun.

        Im Film selbst wird nicht einmal was erklärt und es fehlt 80% des Inhalts und damit meine ich nicht das es (natürlich) einen 2..3 Teil geben wird.

        Kurz und gut.. das junge Leute nix mit DUNE von david lynch anfangen können.. okay aber der hatte wenigstens geile Schauspieler und nicht nur FlachPfeifen.

        Aufregung OFF.

      • Kann ich total nachvollziehen. Ich gehe bestimmt 25-30x im Jahr ins Kino. Bei Dune bin ich zum einen tief entschlummert und als ich wieder aufgewacht bin zeitig aus dem Kino um eine Bahn früher zu erwischen. Das war mir dann tatsächlich wichtiger :-D

    • Ja und nein. Kann man sich sparen. Erst wenn der zweite Teil raus ist dann ja. Sonst hängt man in der Luft

      • Stimmt, war nachdem schauen des Films echt enttäuscht, weil das Ende offen blieb.

      • Wenn man das Buch kennt, war es jetzt aber keine große Überraschung. Die Story kann man nicht in einem abgeschlossenen Teil abfilmen. Oder hast du wirklich was anderes erwartet?

    • Hat mir auch auf großem Bildschirm überhaupt nicht gefallen.

  • Ohhh! Dune schaue ich mir gern noch einmal an. Ein visueller Leckerbissen. Blade Runner im Original ist auch großes Kino. Die 2049 Version gefällt mir ebenfalls visuell, aber vor allem auditiv. Auf Joker bin ich gespannt, habe ich noch nicht gesehen. Danke für den Hinweis!

  • Dune fand ich auf jeden Fall besser wie der von David Lynch.
    Allerdings geht so ein Film akustisch wie visuell nur im Kino.
    Freu mich auf den zweiten Teil. Mal schauen was Hanz Zimmer hier musikalisch
    wieder zaubert.

  • Danke für den Tipp. Gestern Joker geguckt. Ein wirklich gelungener Film mit einer hervorragenden Hauptrolle.

  • Dune ist wie Bladerunner gewaltig, langärmlig. Ich würde es nie als langweilig etc. bezeichnen, verstehe aber wenn es gemacht wird. Tue mich ja -als Twitter usw. Nutzer- selber schwer den Longread in den Zeitungen über mehr als eine Sote folgen zu können. Deswegen gibt es Kino. Da „setze“ ich mich der Erfahrung -ohne Chance einer Ablenkung -aus.

  • Alles Geschmacksache, bin ein großer Dune-Fan (Bücher etc…). Aber die neue Verfilmung finde ich bildgewaltig…OK, ansonsten schrecklich.

  • Bin völlig Dune! Isser´s. oder isser´s nicht??? Der Erlöser!? Immer wieder die gleiche Story…x-mal erzählt und verfülmt. Wird nicht besser…

  • Bücher mit Verfilmungen vergleichen geht meistens eh in die Hose.
    Genau wie das Merchandising von Filmen in Games,teure Lizenzen da ist nix mehr übrig für das Spiel.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37688 Artikel in den vergangenen 8161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven