ifun.de — Apple News seit 2001. 26 339 Artikel
Befristete Aktion

Nur für Prime-Mitglieder: 3 Monate Prime-Channels​ für 0,99€/Monat

15 Kommentare 15

Müssen wir die Idee hinter den Amazon Channels eigentlich noch erklären? Anstatt ausschließlich auf eigene Inhalte zu setzen, positioniert sich Amazon als Wiederverkäufer von Entertainment-Content und bietet den ohnehin schon auf der eigenen Plattform anwesenden Kunden so die Möglichkeit an, zusätzliche TV-Inhalte gegen geringe Monatsgebühren zu abonnieren.

Channels Amazon

Anders formuliert: Die Amazon Channels sollen Prime-Mitglieder dazu motivieren, zusätzliche Bezahl-Inhalte in Anspruch zu nehmen und bieten Inhalte-Anbietern eine Plattform an, mit der sich vorhandene Programme schnell zweitverwerten und so zusätzlich monetarisieren lassen, ohne ein eigenes Streaming-Angebot aufbauen und betreiben zu müssen. Ein Konzept, das so ähnlich auch von Apple angeboten werden könnte.

Neben deutschen Zusatzkanälen wie ZDF Krimi und ZDF Herzkino, die für 2,99 Euro pro Monat eigene Lizenzproduktionen ausstrahlen, locken die Channels vor allem mit Sport-Events und internationalen Inhalten, an die man sonst nur schwer herankommt. So bieten die britische BBC, der US-Spartensender SYFY, der Discovery Channel und GEO eigene Amazon Channels an.

Ausgewählte Kanäle lassen sich im Rahmen eines befristeten Angebotes für Prime-Kunden jetzt zum Monatspreis von 99 Cent klicken. Die Aktion gilt von heute bis zum 6. Januar unter anderem für den Sony Channel, für StarzPlay, Filmtastic und MGM.

Dienstag, 18. Dez 2018, 12:56 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wir alle bezahlen doch diesen sogenannten monatlichen Beitrag für öffentlich-rechtliche Sendeanstalten. Amazon darf diese, bereits bezahlte Inhalte an uns erneut verkaufen?

    • Die dürfen nur die Inhalte weiterverkaufen, nachdem sie aus den öffentlich-rechtlichen Mediatheken gelöscht worden sind.
      Und zu der Zeit, als es im linearen Fernsehen ausgestrahlt wurde und für eine gewisse Zeit in den Mediatheken zu sehen waren, hast du diesen Anteil bezahlt.

    • Das Problem sind nicht die Öffentlichen, sondern der Gesetzgeber. Dieser untersagt den Sendern, die dauerhafte Zurverfügungstellung der Inhalte. D.h. entweder bietet das ZDF die Inhalte überhaupt nicht an oder aber über DVD oder eben Amazon.

  • Hmm. Eigentlich ist das anfixen doch gratis…

  • Heist das ich kann den eurosportplayer auch dazu buchen für 0,99€ für 3 Monate?

    • Nein, heisst es nicht.
      Wenn man im Artikel oben auf „Die Aktion“ klickt werden einem die entsprechenden Kanäle gleich angezeigt: MGM, Filmtastic, Starzplay, GEO, SONY

  • Die Kosten sind zum Teil 3,99 Euro im Monat … Dafür wird m.M. zu weing geboten und kaum gepflegt (kommt kaum was neues bei manchen channels). Auf der appleTV App sind zudem die gebuchten Channels schlecht auffindbar. Kann das Konzept der Cahnnels nicht empfelen. 99 Cent im Monat wäre ein dauerhaft Fairer preis dafür.

    • Korrekt. Auch große Marken wie Starz oder BBC halten viele ihrer Inhalte aus dem Amazon Channel Angebot fern. Wer nach dem Lesen von „SCYFY“ in obigem Artikel sich schon auf die SCYFY eigenen Serienproduktionen freut, der wird bitter enttäuscht werden. Unter diesem Label gibt es bei Amazon nur Horrorfilme der vornehmlich unteren Schublade. Selbst Discovery nudelt hauptsächlich alte Sachen durch und auch diese sind gerne Mal unerklärlich unvollständig. So tauchen Sendungen zwar in der Übersicht auf, sind dann aber „in dieser Region leider nicht abspielbar“.
      Hinzu kommt das Problem, dass zu viele Inhalte nur in deutscher Synchro angeboten werden. Ich hatte mir wesentlich mehr versprochen als Amazon die „Channels“ angekündigt hat. So ist das lediglich eine Resterampe für Inhalte für die man andernorts ganz sicher nicht bezahlen möchte.

      • Bei Discovery kannst du allerdings auch das Live Programm schauen, was du für den Preis vermutlich nirgends anders finden wirst.

  • 0,99€ sind sehr preiswert, sind bei mgm aber nur die alten Schinken wie Luftschlacht über England, Brücke von Arnheim, Remagen usw.

  • Prime Video ist, seit dem sie vor und zwischen den einzelnen Folgen irgend eine uninteressante Rotze anteasern, bei mir unten durch. Selbst Netflix nervt in der AppleTV App mit den automatschen Trailern im Hauptmenü. Muss das denn sein?!

    • Oh ja die automatischen Trailer. Kann man den Mist abstellen?

      • Auf dem FireTV Stick kann man die Trailer mit der Start/Pause-Taste anhalten. Mich nervt das total und immer wenn ich durchsuche, was ich als nächste gucke, muss ich erstmal den Fernseher stumm schalten.

  • Laufen die Abos nach den 3 Monaten automatisch aus? Oder muss sie extra kündigen.

  • Man kann sich aber auch anstellen wegen einen 30 Sekunden Trailer zwischen den einzelnen Sendungen. Ich glaube bei Sky das wesentlich teurer ist, waren das Gefühlte 5 Minuten richtige Werbung. Habe Sky vor langer Zeit gekündigt und kann nicht sagen ob das heute noch genauso ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26339 Artikel in den vergangenen 6514 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven