ifun.de — Apple News seit 2001. 38 006 Artikel

4 Farben, 32 Stunden Akku

Neues True-Wireless-Flaggschiff: Soundcore Liberty 3 Pro von Anker

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Die auf Audio-Produkte spezialisierte Anker-Tochter Soundcore hat mit den 139 Euro teuren Liberty 3 Pro heute das neue Top-Modell unter den hauseigenen True-Wireless-Ohrhörern vorgestellt.

Soundcore Liberty 3 Pro

Neues Topmodell von Soundcore

Der in den vier Farbvarianten Nachthimmel, Nebelgrau, Winterfrost und Zartlila erhältliche Ohrhörer integriert die Individualisierungs-Option „HearID“, die die Audio-Wiedergabe an die persönliche Hörkurve anpasst und versteht sich als ANC-Ohrhörer auf die aktive Geräuschunterdrückung.

Wie Apples AirPods bieten auch die Soundcore Liberty 3 Pro einen Transparenzmodus an und wollen die seit kurzem bei Apple verfügbare Konversationsverstärkung später im Jahr über eine Software-Aktualisierung nachrüsten.

Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger, den Liberty 2 Pro, fällt die neue Generation der True-Wireless-Ohrhörer sichtbar schlanker aus, bringt es aber dennoch auf ein besseres Durchhaltevermögen.

4 Farben, 32 Stunden Akku

So können die Soundcore Liberty 3 Pro für 8 Stunden ununterbrochene Musikwiedergabe sorgen (1 Stunde länger als die Liberty 2 Pro) und kommen mit der Ladehülle, die sich sowohl per USB-C- als auch drahtlos laden lässt auf insgesamt drei Volle Ladungen und 32 Stunden Musikwiedergabe. Die Schnellladefunktion liefert nach 15 Minuten Ladezeit eine mögliche Musikwiedergabe von drei Stunden.

Im Lieferumfang bringen die Liberty 3 Pro EarTips in vier verschiedenen Größen mit und werden zusätzlich mit stützenden EarWings ausgeliefert, die für den bestmöglichen Sitz bei sportlichen Aktivitäten sorgen sollen.

Insgesamt besitzen die Soundcore Liberty 3 Pro sechs integrierte Mikrofone für die Geräuschunterdrückung und zum Telefonieren bzw. zum Führen von Zoom-Gesprächen. Dank Multipoint-Connection können zwei Geräte gleichzeitig mit den Soundcore Liberty 3 Pro verbunden werden.

Produkthinweis
soundcore by Anker Liberty 3 Pro kabellose Kopfhörer mit ACAA 2.0 dynamische Ankertreiber, Bequemes Design mit Fusion... 149,49 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Okt 2021 um 12:47 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Da sich gerade das zweite Mikro meiner Airpods verabschiedet hat die Frage, welche TW Ohrhörer empfehlenswert sind, die einen Formfaktor wie die NORMALEN AirPods haben. Also keine In-Ears. Hat da jemand ne Ahnung? Noch mal will ich Apple in dieser Sparte kein Geld hinwerfen…

    •  ut paucis dicam

      Ich kann Dir die TRONSMART Onyx Ace TWS Kopfhörer empfehlen! Die haben einen Qualcomm aptX-Chip (Audio processing Technologie), der auch in Sony-Smartphones verbaut ist. (Qualcomm = Apple Lieferant!) IPX 5, Touch Steuerung und Rauschunterdrückung beim Telefonieren. Der sogenannte „Koffer“ ist schon klein, gut verarbeitet.
      USB-C auf USB-A. Baugleich wie original Apple kabelgebundene Air Pods. Schnelles Pairing, guter Preis (unter 40,00€)

    • Ich hab nun seit etwa 1-2 Monaten die Soundcore Liberty Air 2 Pro, kann die nur weiter empfehlen und für 99€ sind sie auch vergleichsweise günstig.

      • Könntest du mir bitte die die Maße der grössten mitgelieferten
        Ohrstöpsel mitteilen?Ich wäre dir sehr dankbar für deine Hilfe.

      • Habe die auch. Für 75€ geschossen. Ich frage mich ob die hier, oder auch 2er, besser klingen als die light. Was sind überhaupt die Unterschiede?

      • Streiche light, meinte Air. Also:
        Liberty Pro 2 vs. Liberty Air 2 Pro
        Liberty Pro 3 vs. Liberty Air 2 Pro

    • Marshall Minor III für 120€ kann ich dir empfehlen ich mag auch nichts im Gehörgang stecken haben.

  • Ich habe die Vorgänger nach kurzer Zeit durch Airpods Pro ersetzt. Was extrem gestört hat war die Möglichkeit nur mit einem Gerät verbinden zu können. Bedeutete in der Praxis, dass wenn ich sie mit meinem iPad oder AW nutzen wollte, erst die automatisch mit dem iPhone aufgebaute Verbindung trennen musste um dann die neue Verbindung aufzubauen. Extrem nervig.

    • Klingt gruselig. Dann lieber, wie du es schon gemacht hast, mehr Geld investieren was weniger Probleme verursacht.

    • Freddy der Hühnerdieb

      Ich hab die Airpods Pro wieder durch die Jabra Elite Active 75t ersetzt. Die lassen sich mit zwei Geräten verbinden, und das reicht mir. Ansonsten hat mir bei den Airpods Pro nie der Sitz im Ohr gefallen, auch nachdem ich zig andere Earpads ausprobiert hatte. Abgesehen mal vom schwachen Sound, besonders Musik macht mit den Jabras einfach so viel mehr Spaß.
      Bin jetzt mal gespannt auf deren neues Flaggschiff, die Jabra Elite 7 Pro.

      • Habe ich dich richtig verstanden: du bescheinigst den Airpods Pro einen besseren Sound als den Jabra Elite 75t’s!? Echt jetzt?

      • Ich habe beide. Dienstlich die Jabra und Privat die Pro.
        Klanglich sind die Airpods deutlich neutraler und angenehmer. Die Jabra sitzen besser und ich kann Handy und Festnetz gleichzeitig verbinden.
        Leider sind die Micros bei den Jabras und etwas lauterer Umgebung unglaublich schlecht.

      • Freddy der Hühnerdieb

        ne, anders herum. Jabras = gut, Airpods = so mittel

  • Instagram:Darkchild242

    Die Klangqualität bei Anker ist echt immer gut. LEIDER ist immer die Telefonie und somit die Mikros grottenschlecht! Habe mehrere davon getestet. Auch die Vorgänger und diverse andere. Schade, dass sie das nicht hinbekommen.

    • Dem kann ich nur zustimmen. Habe die Vorgänger im Einsatz. Der Sound ist Top, vor allem, wenn man die passenden Polster im Einsatz hat. Die Mikros sind aber leider so schlecht, dass ich erst dachte sie wären kaputt. Da liefert selbst mein 10€-NoName-Kabel-Headset ein besseres Mikro! Das ist echt peinlich aber scheinbar der Grund, warum die Airpods-Konkurrenten zum einen so günstig zu haben und zum anderen eben doch keine echten Konkurrenten sind! :D

      Wer über seine neuen Ohrhöhrer telefonieren oder an Konferenzen teilnehmen will, sollte dringend was anderes kaufen!

    • Das stimmt laut Ankers Infos nicht. LDAC, SBC und AAC. iPhones können eh nur AAC. Und LDAC ist imho sehr gut.

      • SBC ist nur für Telefonie brauchbar. Bei Bild und Tonwiedergabe z.B über Fernseher oder Soundbar via SBC läuft der Ton schon nicht mehr mit dem Bild synchron. Das wird dann noch schlimmer wenn der Akku zur Neige geht. Die meisten Fernseher weisen daher aptX auf, weil hier die Latenz wesentlich geringer ist. AAC ist eine Geschichte im Apple-Kosmos und LDAC von Sony favorisiert wird.
        Man sollte also drauf achten an welchem Gerät du einen Bluetooth-Kopfhörer koppeln willst. Von daher sollte er schon aptX können wenn nicht nur zum telefonieren benutzt werden soll. Auch die Klangqualität via SBC ist nicht die beste.

  • Was können die nicht, was die AirPods Pro können… ich habe meine gerade verloren. Das Case habe ich noch…

  • Ich habe die Liberty 2 Pro. Die Klangqualität ist von Videostreaming über Pop/Rock bis Klassik erstaunlich gut. Leider rauschen sie, und zwar unnötigerweise: Das Rauschen setzt immer unmittelbar vor der Wiedergabe ein. Das ist nicht wirklich wahrnehmbar, nervt mich aber. Bei einem Ersatzpaar (guter Support übrigens!) war es dasselbe. Und das Koppeln mit auch nur einem 2. Gerät ist unkomfortabel und erfordert häufiges Zurücksetzen. Dann wiederum sind alle Einstellungen wieder weg. Die Mikros kann man vergessen. Wer einfach guten Klang bei zuverlässigem Sitz sucht (Ich liebe die „Flügel“), selbst beim Laufen, ist mit den Liberty Pro auch mit 2 gut bedient. Ich werde die 3 testen in der Hoffnung, dass die oben genannten Probleme besser gelöst sind.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38006 Artikel in den vergangenen 8215 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven