ifun.de — Apple News seit 2001. 25 585 Artikel
Ab 349 Euro erhältlich

Neues iPad mit 9,7″ Bildschirm unterstützt den Apple Pencil

71 Kommentare 71

Apple hat das iPad mit 9,7 Zoll Bildschirmgröße überarbeitet. Das Gerät unterstützt jetzt den Apple Pencil und lässt sich ab sofort zu Preisen von 349 Euro bestellen.

Neues Ipad 9 7 Zoll 2018

Unser beliebtestes und günstigstes iPad unterstützt jetzt Apple Pencil und bietet damit noch mehr Benutzern die erweiterten Funktionen eines unserer kreativsten Werkzeuge. Dieses iPad bietet außerdem die Leistung des A10 Fusion Chips und kombiniert das große, schöne Retina Display mit fortschrittlichen Kameras und Sensoren, welche unglaubliche AR-Erlebnisse ermöglichen, die auf anderen Geräten einfach nicht möglich sind.

Das iPad 9,7″ ist fortan mit einem A10-Fusion-Prozessor ausgestattet und verfügt wie sein Vorgänger über eine 8-Megapixel-Kamera. Apple verspricht dank der um 40 Prozent schnelleren CPU nahtloses Multitasking und eine rund 50 Prozent schnellere Grafikleistung.

Das neue iPad ist in Silber, Space Grau und einem neuen Gold-Finish erhältlich und kostet in der Einstiegsversion mit 32 GB Speicher 349 Euro. Mit LTE fallen für das Gerät mit 32 GB Speicher 479 Euro an. Der Preis des Apple Pencil wurde leicht auf 99 Euro gesenkt. Der Zeichenstift unterstützt künftig auch neue Versionen von Apples iWork-Apps mit speziellen Funktionen.

Apple Pencil bietet ein bemerkenswert flüssiges und natürliches Zeichenerlebnis. Fortschrittliche Sensoren messen sowohl Druck als auch Neigung und bieten pixelgenaue Präzision und niedrige Latenzzeiten für Aktivitäten wie Notizerstellung bis zur Illustration in Anwendungen wie Notability, Pages, Numbers, Keynote und Microsoft Office. Die Palm Rejection Technologie des iPad ermöglicht es sogar, die Hand auf dem Bildschirm abzulegen, während man den Apple Pencil benutzt.

Ausführliche Informationen zu den technischen Details sowie den direkten Vergleich zu den anderen von Apple angebotenen iPad-Modellen findet ihr hier in der Übersicht.

Ipad 9 7 Inch Split Screen 2018

Dienstag, 27. Mrz 2018, 17:23 Uhr — Chris
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • solange der Preis gleichbleibt wirds gekauft :-)

  • Wieder kein iPad mini?
    Die spinnen doch, die Römer!

    • Das iPad Mini ist eingestellt worden!

    • Wozu? Das aktuelle iPad hat die perfekte Pad Größe. Falls du ein kleineres willst, Kauf dir ein Smartphone

      • @ddjjmm: Oh je, du hast erkennbar Probleme mit dem Lesen UND mit dem Schreiben:
        Wie du hättest lesen können, möchte D.F. offenbar KEIN Smartphone, sondern ein kleineres iPad, genannt „iPad mini“; und du wolltest offenbar schreiben, dass das „normale“ iPad FÜR DICH die perfekte Größe hat.
        Tja…

      • Demnach gäbe es keine Berechtigung für die größeren Pro Modelle? Perfekte Größe.. ist doch Unsinn.

      • Das lass mal jeden selbst entscheiden, was für einen die beste iPad-Größe ist! Ich nutze das iPad überwiegend beim S-Bahn-Pendeln und da ist das Mini für mich perfekt. Ich hoff auch noch auf ein Mini V, sonst wird das IVer Mini nach meinem jetzigen IIer Mini mein letztes iPad.

        Ach ja, ich hatte auch mal ein normales iPad Retina, weiß also, wovon ich spreche!

      • lady_whiteadder

        Schließ nicht von dir auf andere. Auch für mich hat das Mini das perfekte Format.

      • Ich hätte gerne für daheim ein ipad mit ca 17″

  • Kein Pro, kein A11 Fusion Chip, „nur“ 9,7″ Display, „nur“ TouchID. Das klingt nach einer neuen leistungsfähigen Einstergerklasse. Bin gespannt auf die Preise.

  • 329 Dollar für Normalsterbliche, 299 Dollar für Schüler und Studenten.

  • Einen günstigeren (Logitech) Pencil für 49 Dollar wird es auch geben

  • Instagram:Darkchild242
  • Yes! Endlich Pencil Support … gefällt mir :)

  • Apple will wohl die veralteten Bauteile loswerden :-) Schade, hatte was in Richtung iPhone X erwartet.

  • Na, wenn das alles bleibt….gähn

  • Es ist ein education event – da macht das iPhone X wenig Sinn

  • Schoolwork scheint mir auch ein brauchbares Tool (für Lehrer) zum Steuern der Klasse

  • Inklusive pen wäre das was für Schüler gewesen aber so ist es glaube ich nicht für alle Eltern umsetzbar
    Sind dann ja auch wieder 400 Flocken

  • Zur WWDC 2018 wird die „Classroom for Mac“ App vorgestellt. Ein Cloudbasiertes Tool für Lehrer, um Schüler und deren Fortschritte zu tracken. An sich eine tolle Sache. Wird hierzulande und EU-weit aus Datenschutzgründen nicht erlaubt werden.

    • Völlig richtig, unsere Datenschutzgesetze sind viel zu streng, lieber so wie in USA, wie sollen sonst Die Menschen richtig manipuliert werden,
      Oder wie in China, wenigstens genug Datenkonteolle durch den staat

      • Geht auch weniger polemisch, wenn Apples Rechenzentren für EU Bürger in Europa stehen und sie sich an den EU DSGVO Vorgaben halten.

      • Es reicht ja wenn man sich einfach nicht gegen den Fortschritt stellt und ein paar Mathe Tests usw auf Server laden lässt..

  • Also ich bezweifle stark, das die Pencil Bedienung auf dem nicht laminierten Display spaß machen wird…
    Es wird ja hierzulande sicher wieder 399€ kosten.. Da kann man dann doch echt besser einen 50er mehr investieren, dann bekommt man bei zahlreichen online Händlern das 9,7er pro für….

  • Apple Pencil fürs bestehende iPad wird wohl nicht kommen bzw. über Update ermöglicht – sehr schade für Nutzer, die erst jetzt das kleine iPad gekauft haben :(

  • Hat das noch immer das hohl klingenden Plastikdisplay wie beim Air 1 und iPad 2017? Oder ist das nun laminiert wie beim Air 2 und Pro? Ich würde gerne mein iPad Air 2 aktualisieren, das Pro ist mir aber etwas zu teuer für ein Gerät was bald ebenfalls ein Update erhält und das 2017er hat dieses laute plastikartige Trommelgeräusch beim tippen, was mir wahnsinnig auf die Nerven geht.

    • Mal schauen wenn die technischen Daten im Bezug auf die genauen Maße gleich bekannt gegeben werden. Wenn es die gleiche Dicke hat wie das iPad Pro 1, dann wird es das hochwertige Display haben. Sollte es die dickere Stärke vom iPad Air 1 und iPad 2017 haben, wird da ne Luftschicht unterm Display sein.

    • Wohl das alte Display… ist weiterhin 7,5 mm dick

      • Tatsache, schade. :-( Also bleibt bei mir noch etwas das Air 2. Könnten sie den Penicl auch zu Drumstick umbebennen :D

      • Das Display vom Air 2 war ne Katastrophe, ich bin froh dass die das wieder geändert haben.

  • gibts in deutschland auch rabatt für schüler oder lehrer?

  • Leider kein laminiertes Display, oder?

  • Das neue iPad 9,7 Zoll Hat den Prozessor vom iPhone 7 und 12 Megapixel 4K Kamera und Touch ID weil das nächste iPad habe ich ja gehört soll Face ID haben.

  • We S einer die Unterschiede zum alten stylus? Bzw wo kann man den neuen den kaufen? Bei Apple gibt’s ihn nicht.

  • Immernoch Touch Id der ersten Generation?

  • Spacegrey Zubehör des iMac Pros ist mit 20 Euro Aufschlag jetzt auch zu haben ;)

  • Kein SmartConnector, also doch nicht für Schule wo Tastatur nützlich wäre. TouchID Gen1 oder Gen2? Ansonsten gefällt mir der Preis obwohl ich auf das Pro mit FaceID warten werde.

    • Hab ich auch gedacht, dann hätte es aber wohl zu wenig Argumente fürs Pro gegeben.. also wenn es sowohl Pencil als auch Smart Connector beim billigeren Modell gibt.

      • Naja aber wenn es für Schule sein soll gehört es schon dazu. Pro hat ja mehr Unterschiede, TrueTone Display, 4 Lautsprecher, bessere Kamera vorne und hinten, TouchID2, 10.5“ und noch paar Sachen.

  • Bestellt (128GB, WiFi, 439,-€)!
    Für meine Anforderungen (Internet, Homebanking, Musik, Haussteuerung etc.) mehr als ausreichend, denke ich.
    Wenn die Qualität stimmt, ist der Preis gut.

  • mit Bildungsrabatt im Apple Store kostet das neue iPad 332,01€

  • Hat das neue iPad ebenfalls 120hz?

  • Kein laminiertes Display! Den Käse kauf ich selbst für 200 nicht. Tippen auf ner Glasscheibe mit gefühlt nem halben Zentimeter Luft zwischen Finger und Bild. Ist bestimmt dann Klasse mit dem Pencil *facepalm*

  • Nein, weil das eine Funktion ist, die spezielle Hardware im Display erfordert. Das kann man nicht per Software „freischalten“.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25585 Artikel in den vergangenen 6392 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven