ifun.de — Apple News seit 2001. 34 958 Artikel

Neue Software und mehr iCloud-Speicher

Apples Bildungsoffensive: Umfassende Unterstützung für Schüler und Lehrer

30 Kommentare 30

Begleitend zur Vorstellung des neuen iPad 9,7“ hat Apple verschiedene Neuerungen für den Bildungsbereich angekündigt. So will das Unternehmen unter dem Motto „Everyone Can Create“ einen auf die Arbeit mit iPad und Apple Pencil abgestimmten Lehrplan anbieten, Lehrkräfte mit einer neuen App namens Schoolwork unterstützen und zusätzlichen iCloud-Speicher für Schüler und Studenten anbieten. Zudem wurde eine Mac-Version der Unterrichts-App Classroom angekündigt.

Apple Bildung Klassenzimmer

Apples Lehrplan „Everyone Can Create“

Der Lehrplan „Everyone Can Create" wird von Apple kostenlos angeboten und soll es für Lehrer einfach machen, Themen wie Zeichnen, Musik, Filmemachen oder Fotografie in ihre Unterrichtspläne zu integrieren. Apple will damit die Initiative "Jeder kann programmieren" ergänzen und hat den Lehrplan besonders mit Blick auf die Verwendung des Apple Pencil am neuen iPad konzipiert. Das Angebot soll im Frühjahr in den Apple Stores weltweit starten.

Schoolwork-App für Lehrer

Eine neue App namens „Schoolwork“ soll Lehrer dabei unterstützen, Aufgaben zu erstellen und den Fortschritt der Schüler zu überwachen. Die Anwendung setzt auf Apples Classroom-App auf und wurde Apple zufolge entwickelt, um Lehrer und Administratore dabei zu unterstützen, optimalen Nutzen aus dem Einsatz von Apple-Technologie in Schulen zu ziehen.

Kreativität entfacht bei Schülern ein höheres Maß an Motivation und wir freuen uns, Lehrer dabei zu unterstützen, diese Kreativität im Unterricht zu fördern. Kombiniert man die Leistungsfähigkeit des iPad mit der Kreativität von Apple Pencil, über einer Million iPad Apps im App Store, dem umfangreichen Lehrplan von 'Jeder kann programmieren' und 'Everyone Can Create' sowie die einzigartigen Classroom und Schoolwork Apps, die Schüler unterstützen und Schulen bei der Verwaltung von Technologie im Klassenzimmer helfen, glauben wir, dass wir das Lernen und die Kreativität auf eine Weise verbessern können, wie es nur Apple kann (Phil Schiller, Apple)

Classroom für Mac und mehr iCloud-Speicher

Die bereits für das iPad erhältliche Classroom-App wird künftig auch für den Mac angeboten. Der Lehrassistent soll Lehrer beim Verwalten von Schüler-iPads unterstützen und Schüler durch den Unterricht führen. Apple will die Mac-Version im Juni bereitstellen.

Zugleich hat das Unternehmen angekündigt, Lehrern und Schülern mehr iCloud-Speicherplatz zur Verfügung zu stellen. Von heute an hat jeder Lehrer oder Schüler mit einer über Classroom verwalteten Apple-ID Zugriff auf 200 GB kostenlosen iCloud-Speicher.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Mrz 2018 um 18:32 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34958 Artikel in den vergangenen 7712 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven