ifun.de — Apple News seit 2001. 28 960 Artikel
Viele Nutzer denken um

Facebook: Eigene Bilder herunterladen – Datenschutz-Container für Firefox

15 Kommentare 15

Etwas versteckt bietet Facebook seinen Nutzern die Möglichkeit, die auf dem Netzwerk veröffentlichten persönlichen Daten herunterzuladen. Allem voran sind hier natürlich die ganzen Fotos von Interesse, die sich im Laufe der Zeit auf der Plattform angesammelt haben.

Facebook Persoenliche Daten Hernuterladen

Facebook stellt die angeforderten Daten als „persönliches Archiv“ zum Download bereit, die enthaltene Bildersammlung lässt jedoch jede erkennbare Struktur vermissen und entpuppt sich als Sammlung von kryptisch benannten Verzeichnissen und HTML-Seiten. Das Browser-Tool Textile bringt hier die vermisste Ordnung.

Facebook Fotos Umbenennen

Textile benennt die exportierten Bilderverzeichnisse anhand der von euch auf Facebook vergebenen Namen für die einzelnen Alben (sofern ihr welche angelegt habt). Damit wird die Bildersammlung ein ganzes Stück übersichtlicher. Ihr müsst die Bilder dazu auch nirgendwo hochladen, der Vorgang läuft lokal auf eurem Rechner ab und erfordert keine Verbindung zum Internet.

Ein Hinweis: Falls euer Mac die von Facebook geladene ZIP-Datei automatisch entpackt, findet ihr die benötigte Ursprungsdatei im Papierkorb.

Firefox steckt Facebook in Quarantäne

Ebenfalls passend zur aktuellen Facebook-Diskussion haben die Entwickler des Webbrowsers Firefox ein neues Plug-in veröffentlicht, mit dessen Hilfe Facebook daran gehindert wird, Daten über eure Internetnutzung zu erfassen.

Der sogenannte Facebook Container packt sämtliche Online-Aktivitäten im Zusammenhang mit Facebook in ein abgeschottetes Browser-Fenster mit blauem Hintergrund und verhindert, dass Facebook angemeldete Nutzer mithilfe von sogenannten Cookies über die Aktivitäten auf der eigenen Plattform hinaus trackt.

Mozilla Facebook Container

Dienstag, 27. Mrz 2018, 15:56 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Never ever!
    Die krit. Masse interessiert sich dafür noch immer nicht. Es wird maximal ein paar wenige geben, die nun umdenken.
    Und genau deshalb brauchen wir eine Politik, Politiker und Gerichte die sich trauen, nach der neuen Datenschutzgrundverordnung dir Unternehmen zur Kasse zu bitten.
    Die user werden nichts tun …

    • Die User sind Lemminge. Die brauchen sowas wie einen Anführer. Selbstständiges Leben Denken und Handeln haben die verlernt. Wach werden die erst wenn alles zu spät ist!

      Und deshalb gebe ich dir vollkommen recht, die Politiker müssten eigentlich handeln.

      Aber warum sollten sie das tun – sie wurden doch von den Lemmingen gewählt!!!

      • Wie gut, dass du kein Lemming bist, sondern nur all die anderen. :)

        Blöd nur: selbst du kannst kein Politiker werden und uns führen, denn Politiker sind ja prinzipiell ihren Lemmingen verpflichtet. :(

      • Das ist die erwartete Antwort und Reaktion eines Lemmings *umademyday*

      • Ich finde es ziemlich unverschämt und überheblich so etwas zu schreiben. Man muss sich doch nur anschauen was die Leute hier in den Kommentaren alles von sich preisgeben. Dazu reichen die Kommentare der letzten Monate und auch ich könnte ohne Probleme Profile erstellen und wenn man darüber nachdenkt, mit wem diese Seite, und wahrscheinlich die meisten Seiten, zusammenarbeitet (Google Analytics), dann werden auch schon fleißig Profile von euch erstellt. Auch von dir Mike!

        Dieser Kommentar schießt nicht gegen iphone-ticker/ifun. Finde eure Arbeit großartig!

  • Und bevor einer meckert: es fehlt ein Komma und es heißt die statt dir ;)

  • Danke für den Hinweis! Container wird gleich installiert.
    Ich bin nachträglich froh, dass ich immer schon den Facebook Messenger boykottiert hatte. Zu WhatsApp wurde ich von meinem Umfeld gezwungen, leider verfügen einige weder über ein iPhone und damit iMessage, noch über eine Alternative wie Threema.

  • Bitte bitte lasst es endlich enden mit diesem Facebook. Dieser Dienst hat schon viel zu lange überlebt.
    Wer es bis jetzt noch nicht geschnallt hat was Facebook tut, dem ist nicht mehr zu helfen.

  • Stört den Millionen Nutzern doch kein Stück. ist doch wichtiger, virtuelle Freunde zu haben, statt es altbacken zu handhaben. Jeder regt sich auf, aber jeder lädt massenweise Daten und Builder ins Netz, um sich zu profilieren. Ich habe nie ein Fratzengesicht Konto gehabt und werde es auch niemals haben. Ich nutze auch kein WhatsApp Mist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28960 Artikel in den vergangenen 6912 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven