ifun.de — Apple News seit 2001. 26 688 Artikel
Verfügbar ab 24.09.

Neuer Termin: Apple verlegt iPadOS-Freigabe

73 Kommentare 73

Die Kalender-Einträge dürfen korrigiert werden: Im Anschluss an die gestrige Freigabe von iOS 13 hat Apple auf der Vorschauseite des iPad-Betriebssystems iPadOS eine kleine Korrektur vorgenommen.

Das Freigabe-Datum wurde vom 30. auf den 24. September vorverlegt – das Update soll also bereits am kommenden Dienstag ausgegeben werden. Bestätigt ist ebenfalls, dass Apple dann auch iOS 13.1 unter den iPhone-Anwendern verteilen wird, um wieder eine gerade Linie in das Betriebssystem-Durcheinander zu bringen.

Der Apple Arcade-Start auf tvOS ist weiterhin für den 30. September geplant, macOS Catalia wird nach wie vor mit „Erhältlich im Oktober“ beworben.

Das Freigabe-Datum von iOS 13.1 wurde im Eintrag präzisiert.

Freitag, 20. Sep 2019, 7:29 Uhr — Nicolas
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn einmal der Wurm drin ist, bekommt man ihn nicht mehr raus. Das weiß jeder. Mit iOS 14 wird alles besser :)

  • Durch IOS11 ist die App „Freunde“ nicht mehr verfügbar. Warum ?

  • Hm, wenn sie damit keinen Mist bauen, ist es ja ok. Wir wollen doch immer dass Apple sich Zeit nimmt um etwas lieber richtig zu machen auch wenn iOS 13 jetzt vielleicht ein paar Fehler mehr hat :/

  • Ich glaub ich verkaufe mein iPad. Das ist mir ein zu großes Chaos *lol*

  • Cool. Ich glaube aber, dass „Deep Fusion“ erst mit iOS 13.2 kommt wenn 13.1 jetzt schon freigeben wird.

  • Ich freue mich. iOS 13 fühlt sich auf meinem iPhone X echt butterweich an! CarPlay wesentlich besser mit Covern bei Spotify, Fotos klasse. Ich freue mich aufs IPad

    • Wie sieht es mit der Synchronisation zwischen iPhone X mit iOS 13.0 und iPad mit iOS 12.4.1 aus?

      • Kann ich im Moment keine Probleme feststellen.

      • Erinnerungen werden nicht mehr synchronisiert. Wenn ich das richtig verstanden habe gehen unter Umständen die unter 12 angelegten möglicherweise beim Update dann verloren.

      • Georgie Denbrough

        Ich habe Probleme. iPhone X mit iOS 13 ist soweit alles ok bis auf die App Erinnerungen. Beim Versuch neue Personen in eine Liste einzutragen, stürzt die App ohne Fehlermeldung ab. Synchronisation mit iPad Pro 11“ funktioniert über iCloud nicht. Alle Einträge sind da nicht vorhanden… lediglich ein Link zum Apple Support.
        Hoffe das es dann unter iPadOS läuft.

      • Danke für eure Antworten. Dann werde ich sicherheitshalber noch bis Dienstag warten.

  • soeben wurde mir ein Safari-Update eingespielt auf Version 13.0 (14608.1.49).

    Allerdings wurde hinterher angezeigt, dass einige Erweiterungen nun nicht mehr gehen würden, darunter die Erweiterung „Save to Pocket“ … ich konnte dafür im App-Store und auf der Pocket-Webseite auch leider keinen Ersatz finden.

    Weiß jemand, wie man ab Safari 13 den „später-lesen-Dienst“ nutzen kann, wenn man was „abheften“ will?

    • zur Klarstellung: Update des Browsers kam auf dem Mac, wo nun die Erweiterung „save to pocket“ nicht mehr da ist, auch im Appstore nicht mehr zu finden.

    • Safari unterstützt keine Erweiterungen mehr, wenn ich mich richtig erinnere. Erweiterungen für Safari müssen nun über den Mac AppStore heruntergeladen werden.

      • Oh je völlig falsch abgebogen. Das gilt natürlich nur für Safari auf dem Mac.

      • @Sebo069, bist schon auf der richtigen Spur, es geht um Safari 13 auf dem Mac.

        Musste gestern auch feststellen, dass aus demselben Grund Tampermonkey (für Userscripts) nicht mehr unterstützt wird. Eigentlich will ich Safari wegen der optimalen Integration ins Apple-Ökosystem behalten, aber wenn das so ist, werde ich wohl oder übel auf Chrome wechseln müssen.

        Die App-Store-Rubrik, auf die man verwiesen wird, ist eine Frechheit. Einfach eine unsortierte Liste irgendwelcher Apple-genehmen Erweiterungen hingeknallt. Nicht einmal eine Suchmöglichkeit gibt es.

  • „Wahrscheinlich ist, das Apple dann auch iOS 13.1 unter den iPhone-Anwendern verteilen wird, um wieder eine gerade Linie in das Betriebssystem-Durcheinander zu bringen.“

    Nicht nur wahrscheinlich.

    https://www.apple.com/de/ios/ios-13/

    unter ** ist auch der 24.09. für iOS 13.1 angekündigt.

  • War schon etwas verwirrt dass mir an den Pads nix angezeigt wird, nun machtest aber ja Sinn

  • Uiuiui, wer hat denn das Titelbild dieses Artikels verhunzt?

  • Unter 13.1, funktioniert Save pocket.

    • danke, aber ich spreche vom Mac, wo mir Safari 13 installiert wurde als Update, dort ist die Erweiterung nun nicht nur „deaktiviert“ oder so, sondern weg, und im App-Store nicht mehr auffindbar :-(

  • Finde es allerdings schon „frech“, dass Apple überhaupt iOS13 rausgehauen hat und nicht direkt die 13.1 o_O

  • Dann doch lieber eine Woche wartet, statt jetzt „13.0 beta 8“ aufzuspielen.

    • Das wird auch meine Devise sein. Und damit es kein Chaos gibt, werde ich wohl vorher mein iPad Air (welches altersbedingt kein iOS 13 erhalten wird) aus der iCloud nehmen, außer es schreibt jemand, dass der Sync 12.4.1 vs. 13.1 doch reibungslos funktioniert.

    • Waidmannsheil, FlickFlack!

      Insbesonders keine Analogie zur Gesamtbaustelle IOS 11.x.x … … …

  • Wenn der Postmann 7:39 Uhr klingelt ;).

  • Zweiteres ist nicht „wahrscheinlich“, sondern wird von Apple als gegeben kommuniziert. (Und nicht erst seit heute.)

  • Wenn das mit 3d touch und haptic touch so bleibt gehe ich auf 12 zurück. Das ist ja reine Katastrophe

    • Welche Katastrophe? Finde bei 3D Touch die Umstellung sehr gelungen (bis auf die Vorschau von Links in Safari, die war in iOS 12 in der Tat besser). Hab XS Max…

      • Ich nutze ein xs.
        Aktuell ist beides aktiv 3d und haptic touch. Und das macht mich gaga.

        Ich möchte gerne haptictouch deaktivieren können und nur 3d touch nutzen.

        Ich lasse oft den daumen beim leden von webseite auf dem display.
        Jetzt durch haptic touch öffnet sich ständig das dropdown menu.

        Wozu kann ich noch leichten-mittleren-festen druck einstellen, wenn es eh nicht funktioniert weil haptic touch dann reagiert.

        Wollte sogar weil es mich stört komplett deaktivieren. Dies geht ja auch nicht.

    • Die größere Katastrophe war es das die Bedienung nicht einheitlich auf allen oder zumindest den aktuellen Geräten war. Fürchterlich wenn man ein X/XS hatte und dann ein iPad bedienen would. Daher ist die Entwicklung genau richtig und man muss sich halt mal eine Woche umgewöhnen.

  • Kurze Frage ot:

    Gibt es „Desktop Seite anfordern“ in Safari bei längerem Drücken des Aktualisierungs Buttons unter iOS 13 nicht mehr? Ich finde nur noch die dauerhafte Anforderung in den Einstellungen.

  • Wie kann ich in Safari eine Seite ohne Inhalteblocker neu laden?
    Und die Fotos App stürzt ab wenn man in Album, Zuletzt weit zurück scrollt.

  • WiredMasterConnection

    Mit iOS 13 stelle ich auf meinem iPhone SE mit Kopfhörern (per Kabel) einen deutlich besseren Ton fest. Einbildung oder hat jemand die selbe Erfahrung gemacht?

  • Habe gerade mein 11 und 11pro bekommen und vergleiche mit meinem alten X.
    Der Aufpreis von 400€ für OLED vom 11 aufs 11pro ist NICHT nötig. Der Unterschied ist zwar vorhanden aber einfach lächerlich klein.. Das Pro geht zurück.

    • „Klein“ ist das Stichwort… wenn das 11 nicht so ein Klopper wäre, wäre es tatsächlich das beste Package :-(

      • PS: Schau dir die Displays nochmal heute abend im Dunkeln mit DarkMode an. Ich glaube, dann revidierst du das mit den Unterschieden wieder ;-)

      • Ja das würde mich auch abhalten. Mir ist das 11 einfach zu groß, das X ist meine oberste Grenze.

    • Nicht mal im dark Mode? Im Dunkeln?

      • Oh ich sehe ihn schon, auch jetzt am Tag auf Webseiten bzw. bei Bildern an dunklen Haaren. Aber wenn du nicht beide Geräte nebeneinander hälst und direkt vergleichst fällt es einfach nicht wahnsinnig auf. Zumindest mir nicht, was mir ganz gut gefällt weil 400€ gespart. Der Trauerrand ist allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig :)

    • Bestell doch bitte mal alle aktuell verfügbaren IPhones und vergleiche die Displays. Bitte auch mal die Eck n der Geräte. Da interessiert mich die saubere Verarbeitung. Kannst dann ja alles zurück senden. Danke!

  • Das wäre auch nicht wirklich zu erwarten; wenn Dir die bessere Kamera nicht den Aufpreis wert ist, dann brauchst Du auch kein Pro.

  • Kommt das HomePod Update dann auch am Dienstag?

  • Ich freue mich jetzt schon auf das laute Geheule, welches bei Erscheinen von iPadOS losgehen wird, von wegen Bugs, Bugs, Bugs.

    ICH kann und werde warten … … …

    • Ich kann dir einen nennen, den Apple auch in der aktuellsten (public) Beta von iPadOS 13.1 nicht gebacken bekommen hat. Videos werden nicht mehr wie üblich im Apple Player angespielt, sondern in von den Seiten angebotenen Playern. Das bringt für den Player selbst schon Probleme wie:
      -Zoom geht nicht wie früher Vollbild
      -Bedienelemente funktionieren teilweise nicht
      -AirPlay direkt in der Wiedergabe wird nicht immer angeboten (geht aber über das Kontrollzentrum)
      -Absturz von Safari mach Wiedergabe

      Nicht immer, aber ab und an, stürzt Safari nach einer Wiedergabe ab. Das zeigt sich bei mir, indem nichts mehr geht. Man führt noch eine Aktion aus, wie einen Link anklicken, es kommt der Ladebildschirm, dann „friert“ Safari ein und nichts geht mehr. Mann muss Safari komplett beenden, dann geht es nach dem starten wieder. Das Problem tritt bei mir aber IMMER auf, wenn ich ein Video in Vollbild (in Safari) beende. Fast immer geht dann ja der MiniPlayer an, das funktioniert auch. Gehe ich in Safari zurück, „friert“ die App wieder ein. Gleiches, wenn man über Safari ein Video im Vollbild laufen hat und das Gerät in den Standby Modus versetzt.
      Ich verstehe nicht, warum Apple da nicht wie gehabt den eigenen Player einsetzt. Das lief doch meistens perfekt :(
      Hab es gemeldet, nach jedem Update, seit dem ersten iPadOS. Zwischenzeitlich hatte ich das iPad auch neu aufgesetzt. Nur weil sie die Gelegenheit bot. Das Problem blieb aber, selbst wenn ich das Gerät ohne Backup als neues Gerät starte.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26688 Artikel in den vergangenen 6568 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven