ifun.de — Apple News seit 2001. 35 346 Artikel

Neues Bücher-DRM noch nicht geknackt

Neuer Kindle-Kopierschutz: Amazon schränkt USB-Übertragung ein

7 Kommentare 7

Der Online-Händler Amazon hat den Transfer von digitalen Büchern auf seine Kindle-E-Reader eingeschränkt und bietet keine Möglichkeit mehr an, Titel die zum Bestand des Kindle Unlimited-Abonnements gehören per USB herunterzuladen beziehungsweise zu übertragen.

Kindle 5 Eine Hand

Kein USB-Transfer mehr

Anwender die sich für das kostenpflichtige Kindle Unlimited-Abonnement entschieden haben, können Katalog-Titel nur noch über WLAN-fähige Kindle-Geräte oder über die Kindle App konsumieren.

Kindle Unlimited bietet zum Pauschalpreis von 9,99 Euro im Monat den unbegrenzten Zugriff auf eine von Amazon getroffene Auswahl aus mehreren Millionen eBooks und Magazin-Titel sowie tausende Hörbücher. Aktuell offeriert Amazon den dreimonatigen Zugriff für 9,99 statt 29,97 Euro.

Als ausschlaggebend für die Beendigung der USB-Übertragung machen Branchen-Beobachter die bislang recht einfach auszuhebelnden DRM-Vorkehrungen Amazons verantwortlich, die es halbwegs versierten Anwendern möglich gemacht hätten Bücher aus dem Kindle-Unlimited-Abonnement von ihren Kopierschutz-Vorkehrungen zu befreien.

Kindle Senden

Neues Bücher-DRM noch nicht geknackt

Neuere Buchveröffentlichungen aus dem laufenden Jahr (seit dem 3. Januar) setzen zudem bereits auf einen überarbeiteten DRM-Schutz, der sich bislang noch nicht umgehen lässt.

Amazon hatte erst kürzlich angekündigt ab Ende 2022 keine MOBI-Dateien (.azw, .mobi) mehr über den „An Kindle senden“-Dienst entgegenzunehmen und sich fortan bevorzugt auf das EPUB-Format konzentrieren zu wollen.

Welche Dateitypen Amazons Kindle-Geräte grundsätzlich unterstützen hat der Online-Händler in diesem Hilfe-Artikel zusammengetragen. So unterscheidet Amazon hier etwa auch zwischen der „An Kindle senden“-Funktion der iOS-Anwendung, dem Web-Upload und dem „Persönliche Dokumente-Service“, der über personalisierte E-Mail-Adressen genutzt werden kann.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Jan 2023 um 08:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    7 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35346 Artikel in den vergangenen 7776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven