ifun.de — Apple News seit 2001. 34 016 Artikel

Apple Via del Corso

Neuer Apple Store Rom haucht historischem Gebäude neues Leben ein

27 Kommentare 27

Mit dem Apple Store Via del Corso in Rom nimmt Apple in dieser Woche sein 17. Ladengeschäft in Italien in Betrieb. Die Neueröffnung ist mit Blick auf das den neuen Apple Store beherbergende historische Gebäude auch überregional von Bedeutung. Apple zufolge wird dadurch der historische Palazzo Marignoli bewahrt, zugleich könnte sich die als eines der bedeutendsten Restaurierungsprojekte des Unternehmens beschriebene Objekt durchaus als interessante Anlaufstelle bei einem Besuch in der italienischen Hauptstadt etablieren.

Apple Via Del Corso Opens In Rome Interior Hall 052721

Im Inneren der sich über mehrere Stockwerke erstreckenden neuen Apple-Filiale beeindrucken Wände und Bodenbeläge aus Marmor sowie eine monumentale Treppe aus dem Jahr 1888. Tageslicht strömt über die zur Via del Corso hin gelegenen großflächigen Glasfenster ins Innere des neuen Apple-Ladengeschäfts.

Apple will die frisch renovierten Innenräume schnellstmöglich wieder mit Leben füllen und hat bereits die Durchführung vielfältiger „Today at Apple“-Sessions zu Themen wie Fotografie und Video, Musik, Programmierung, Kunst, Design sowie Workshops mit lokalen Künstlern angekündigt. Die Veranstaltungen sollen stattfinden, sobald dies den Bestimmungen zufolge wieder möglich ist.

Apple Via Del Corso Rom

Ursprünglich 1873 von dem berühmten Architekten Salvatore Bianchi erbaut und von dem Architekten Giulio Podesti renoviert, ist der Palazzo Marignoli das Zuhause des Marquis Filippo Marignoli gewesen und beherbergte das Caffè Aragno, einen der berühmtesten Treffpunkte Roms, der seinerzeit von Künstler:innen, Schriftsteller:innen und Schauspieler:innen aufgesucht wurde. Mehrere Kunstwerke, die im Caffè Aragno ausgestellt waren, wurden sorgfältig restauriert und mit Bedacht in das neue Storedesign integriert, darunter mehrere Ritzzeichnungen, die der italienische Maler Afro Basaldella 1950 geschaffen hat. Die Teams konnten zudem Fabio Cipollas „Morgendämmerung“ und Ettore Ballerinis „Abenddämmerung“, zwei große Deckengemälde, die auf die frühen 1900er Jahre zurückgehen, wiederbeleben und integrieren. Ähnlich wie bei früheren Restaurierungen, beispielsweise Apple Champs-Élysées in Paris, Regent Street in London und Carnegie Library in Washington, D.C., haben Apple und ein Team regionaler Restaurator:innen zusammengearbeitet, um mit Via del Corso eine durchdachte Kombination aus historischer und zeitgenössischer Architektur zu erschaffen.

26. Mai 2021 um 14:52 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    27 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34016 Artikel in den vergangenen 7560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven