ifun.de — Apple News seit 2001. 30 423 Artikel

Firmen-Sportplätze werden angelegt

Neue Luftaufnahmen: Apple Park kurz vor der Fertigstellung

17 Kommentare 17

Matthew Roberts zeigt mit eindrucksvollen Bildern den Stand der Bauarbeiten rund um die neue Apple-Firmenzentrale „Apple Park“. Der Drohnenpilot hat sein Oktobervideo in 4K-Auflösung auf YouTube veröffentlicht.

Bei strahlendem Sonnenschein gewährt der 2 Minuten lange Rundflug einen sehenswerten Blick über das von Solarpanels bedeckte, überdimensionierte Bauwerk. Der Baufortschritt ins in erster Linie an den weniger werdenden Baufahrzeugen auf dem Gelände erkennbar, Apple wollte das Gebäude ja ursprünglich bereits im April beziehen, bislang ist unklar, wann die rund 12.000 neuen Arbeitsplätze in Apple Park tatsächlich bezogen sind.

Apple Park Besucherzentrum

Rund um das Gebäude werden weiterhin teils meterhohe Bäume gepflanzt, die das Firmengelände in eine Parklandschaft verwandeln sollen. Bei Sekunde 52 könnt ihr einen Blick auf das mittlerweile fertiggestellte Besucherzentrum werfen, dessen Inneres auch den neuen „Apple Company Store“ beherbergt. Erstmals im Bild ist gegen Ende des Videos auch die Fläche für die firmeneigenen Tennis- und Basketballplätze, die das Angebot des knapp 10.000 Quadratmeter großen Fitnesszentrums im Apple-Hauptquartier ergänzen sollen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Okt 2017 um 15:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    17 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Michael
    3 Jahre zuvor

    Hoffentlich können die Leute bald einziehen – dann hätten sie endlich mal wieder den Kopf frei und könnten tolle Sachen erfinden. :-)

    iMK
    3 Jahre zuvor
    Reply to  Michael

    ! :)

    Robert
    3 Jahre zuvor
    Reply to  Michael

    !!

    Beks
    3 Jahre zuvor
    Reply to  Michael

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Das Gebäude ist jetzt schon in Verruf geraten, bevor es ganz bezogen wurde… Das liegt auch nur daran, dass alles auf jedes kleinste Detail geordnet und steril ist. Um kreativ und konzentriert arbeiten zu können braucht der Mensch ein gewisses Grad an Unordnung in seiner Umgebung. Da sind Facebook, Google und Microsoft denen Meilen voraus.

    iNase
    3 Jahre zuvor

    und wenn der Filmer eine Aufgabe für den Rest seines Lebens haben will, zieht er nach Berlin und filmt dort den Flugplatz. ;)

    Martin
    3 Jahre zuvor
    Reply to  iNase

    Super :D

    Ghostpan
    3 Jahre zuvor
    Reply to  iNase

    Nicht schlecht hehe
    Nur steht der Flughafen in Brandenburg und nicht in Berlin. Aufgrund der Schande muss ich als Berliner darauf bestehen ;)

    Julie
    3 Jahre zuvor
    Reply to  Ghostpan

    Sign!

    ummel
    3 Jahre zuvor
    Reply to  Ghostpan

    Kann ich sehr gut nachvollziehen, aber durch Poporeit hat Berlin 50% Anteil an der Schande des BBI ….

    Der Vorschlag bzgl. der Doku über den BBI ist grundsätzlich nicht schlecht, aber welche Veränderungen sollte der Filmemacher monatlich zeigen? Es passiert doch nichts ….

    Sascha
    3 Jahre zuvor
    Reply to  iNase

    Sehr gut! :-)

    Dr. Mebus
    3 Jahre zuvor

    Kein Haus der kurzem Wege!

    Mr. A.
    3 Jahre zuvor

    Eure neue iPhone App crasht reproduzierbar beim Laden dieses Artikels.

    firstdoctor
    3 Jahre zuvor
    Reply to  Mr. A.

    Auf meinem iPhone 5, dem 6+, und iPad Air nicht.

    firstdoctor
    3 Jahre zuvor

    Hat schon jemand herausgefunden, wie sich die Mitarbeiter im UFO bewegen? Zu Fuß dauert das von einer Seite zur anderen ja 20 Minuten…!

    MichaW
    3 Jahre zuvor
    Reply to  firstdoctor

    Die sollen auch durch den Park laufen. Außerdem gibt es ja noch andere Kommunikationsmittel.

    firstdoctor
    3 Jahre zuvor
    Reply to  MichaW

    Der individuelle Austausch bei persönlichen Meetings ist Basiskonzept!

    örn
    3 Jahre zuvor

    Ob Steve Jobs mit dem Design der Bäume einverstanden gewesen wäre ?

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30423 Artikel in den vergangenen 7142 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven