ifun.de — Apple News seit 2001. 20 658 Artikel
   

Neue Kopfhörer: AKG zielt auf jüngeres Publikum

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

AKG schlägt beim Kopfhörerdesign neue Wege ein. Mit der Y-Serie präsentiert der sonst eher durch schlichte aber auch elegante Produkte bekannte Traditionshersteller Zugeständnisse ein jüngeres Design mit teils kräftigen Farbakzenten.

500

Das optisch auffälligste der drei neuen Modelle ist sicherlich der Y50 mit seinen in Aquamarin, Gelb, Schwarz und Rot erhältlichen geschlossenen Ohrmuscheln. Der Y50 ist ebenso wie der mit blauen, gelben oder schwarzen Bügeln erhältliche Y40 mit zwei 40mm-Treibern ausgestattet und bietet eine Kabelfernbedienung, die auch zum Freisprechen benutzt werden kann.

y40

Etwas dezenter fällt der Bluetooth-Hörer Y45 aus. Der integrierte Akku verspricht bis zu 8 Stunden drahtlose Nutzung, optional lässt sich der Hörer auch mit einem mitgelieferten Kabel benutzen.

700

AKG will alle drei Hörer noch in diesem Monat in den Handel bringen. Die UVP für die beiden erst genannten liegt bei jeweils 99 Euro, der Bluetooth-Hörer soll 149 Euro kosten.

Freitag, 13. Jun 2014, 16:03 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also mit diesem mega coolen Werbefilm haben sie mich gleich…NICHT!

  • Was für ein dezenter Schriftzug :)

  • Sieht aus wie ein Gehörschutz für Baustellen. Fehlt nur noch der farblich passende Helm.

  • Mal offtopic: Kann mir jemand einen guten overear von 100-120€ Für Hörbücher empfehlen?

  • Wenn ich mir meine 400€ teuren Beats Pro so anschaue……. Geil!!!!. Wenn ich sie dann noch zum Musik hören nutze, noch geiler. Sound ist super.
    Wenn ich mir dann die AKG Dinger anschaue.
    Wie zur Hölle kann man so etwas schön finden ? -_-

    • :D :D :D
      400€?!? Klar, die ~50€ mehr im Vergleich zu einem K-712 hört man schon deutlich. Da hat AKG wohl einfach nicht sauber gemessen bei ihrem Ref.. Glatt versagt! Die müssten doch wissen das Beats da ganz andere Kaliber auffährt! Auch der K-812 überzeugt ja nicht wirklich im Vergleich – diese Beats-Engineers sind einfach nicht normal. Oder war es doch nur die Marketingabteilung, oder die Kunden? Was verlangt beats eigentlich, wenn die mal tatsächlich einen richtig guten HP anbieten? 5000€ – gekauft! Doh…
      (Wer Ironie findet…)

  • AKG sind extrem populäre Studiokopfhörer! Auf Grund dessen habe ich mir von denen einen für 129 € geholt. Absolut ausgewogener Klang – Nur zu empfehlen !

  • ALG 619 reicht für die Stadt, Beats sind einfach nur billige shice

  • Von AKG bekommt man gute Kopfhörer ab 50€, von Beats kriegt man schlechte ab 200€ und etwas bessere schlechte dann ab 250€. Und schöner wird man durch Beats-Kopfhörer auch nicht gerade.

  • Schau dir mal die Noontec Zoro HD an. Chinabomber im Beatslook, aber soundtechnisch um Längen besser und das ganze im Bereich von 50-60 €

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20658 Artikel in den vergangenen 5728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven