ifun.de — Apple News seit 2001. 24 417 Artikel
Helles Weißlicht

Neue Deckenleuchten von Philips Hue

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Philips Hue hat ab nächster Woche zwei neue Weißlicht-Deckenleuchten im Programm. Die Leuchten lassen sich wie gewöhnliche Hue-Birnen ins Setup einbinden, kommen jedoch bereits komplett mit Leuchtmitteln. Bei beiden neuen Modellen handelt es sich um Abwandlungen der Pendelleuchte Cher.

Hue Leuchte

Die 199 Euro teure Deckenleuchte Philips Hue White Ambiance Cher wird direkt auf die Decke geschraubt. Philips gibt den Stromverbrauch mit 39 Watt und die Lichtleistung mit 3000 Lumen an, die Farbtemperatur liegt zwischen 2.200 bis 6.500 Kelvin. Die Version als Deckenaufbauleuchte kostet 20 Euro mehr und kommt mit gleichen Leistungsdaten, hängt aber mit etwas Abstand zur Decke im Raum.

Beiden Lampen liegt der mittlerweile bei vielen Hue-Produkten mitgelieferte Dimmschalter bei. Laut Händlerinformationen werden die Leuchten von nächstem Mittwoch an ausgeliefert.

Donnerstag, 16. Nov 2017, 13:10 Uhr — Chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieviel Watt zieht so ein Teil eigentlich im Standby?
    Da kommen ja schon einige Geräte zusammen wenn man mit Hue ein Haus oder mehrere Zimmer ausstatten will.

    Ich bin auch auf der Suche nach einer Möglichkeit wie ich im Strahler im Aussenbereich per Homekit steuern kann. Hat da jemand eine Idee?

    • Welches Format Leuchtmittel kommen in deinen Strahler? Ich habe im Außenbereich (Wetterfestes Gehäuse) auch Hue Lampen, diverser Formate.

      • Ich möchte damit den Hof und Garten beleuchten. (alter Bauernhof)
        Da komme ich mit ein paar „normalen“ Wandlampen nicht weit. Dachte eher an Strahler.

    • prettymofonamedjakob

      Hat Philips dafür nicht auch Leuchtmittel oder sogar fertige Strahler im Angebot?

    • Am besten mit dem Original Strahler und schaltsteckdosen für HomeKit

    • Du könntest dir mit einem Raspberry Pi (Homebridge) und ein paar Zigbee „schaltern“ wunderbar eine komplett anpassbare lichsteuerung für den Ausßenbereich bauen

      • Jedesmal wenn ich etwas mit einem Raspberry gemacht habe war nach ein paar Monaten Dauerbetrieb das Dateisystem verhunzt wenn z.B. der Strom mal ausgefallen ist. Danach ist wieder tagelange Recherche nötig wie was eingestellt werden muss etc.
        Darauf habe ich keine Lust mehr.

      • +1
        Ich bezeichne mich selbst als technikafin, gehöre hier und da auch öfters zu den Early Adopter(n) und arbeite in einem IT-Unternehmen. Ich experimentiere und bastle auch sehr gerne an Raspberry Pi oder Arduino Projekten um zu schauen, was geht.

        Ich muss dir aber 100 % Recht geben: bei Dingen, wie der Hausbeleuchtung (die auch den Rest der Familie betreffen) habe ich auch keine Lust mehr auf „Frickel“-Lösungen. Da will ich ein System, was funktioniert. Bin aus dem gleichen Grund vor zehn Jahren auch von Linux zu OS X gewechselt. Linux hat und macht auch noch Spaß, aber wenn man es dringend benötigt, muss der Rechner laufen.

      • Also Ich weiß ja nicht was ihr da so macht, aber Ich habe beim Pi, wenn er richtig konfiguriert ist keine probleme, selbst nach stromausfall.
        Es ist halt immer die gradwanderung, technisch ist vieles möglich nur decken die hersteller nicht alles ab mit kompletlösungen

  • Mit farbigen Licht wäre es schön

  • Jetzt mal blöd gefragt: Was genau ist jetzt der Befenit mir so ne Lampe zu holen, statt mir einfach eine Hue Birne in eine andere Deckenlampe zu schrauben?

    Einfach nur, wenn mir dieses Design jetzt besonders gefällt?

    • 3000 Lumen Lichtleistung, dafür brauchst du mehr als eine Hue birne

      • Ok, danke für den Hinweis! Nächste Frage: Speichert die Lampe die Lichteinstellung, wenn sie mit dem normalen Schalter ein/ausgeschaltet wird?

      • Nein speichert sie nicht, sie geht dann wieder in den hellsten weiß Modus

      • Nein klassischerweise machen die Hue lampen dies nicht. wenn du den stromkeis unterbrichst resetten die sich auf einen „standard“ (den du nicht voreinstellen kannst).
        Daher würde Ich den (mitgelieferten) dimmschalter nutzen. (ausgeschaltet ziehen normale hue lampen nur ~0,1w; ist also fast egal)
        Alternativ kannst du nen bewegungsmelder nutzen, der kann bei erkannter bewegung auf die entsprehende einstellung wechselt – quasi als workaround

  • Kann zwar nicht für die oben genannte Leuchte sprechen, jedoch für die PHILIPS HUE White Ambiance Still und Fair.
    Wer die beiden Lampen Designt hat gehört wenn noch nicht geschehen gefeuert.
    Bei der PHILIPS HUE White Ambiance Still sieht jede billige Baumarktleuchte besser verarbeitet aus. Nichts passt Spaltmaße auf der einen Seite passt der Finger durch die Abdeckung auf der anderen steht sie über den Rand (und das bei allen nicht nur meiner). Die Befestigungsschraube für die Abdeckung lässt sich nicht drauf drehen so das das Gewinde kaputt geht und Montieren an der Decke ist auch nur zu zweit möglich.
    Da komme ich zu der Fair. Diese hat zwar nicht diese massiven Produktionsfehler wie die Still und sieht auch noch ganz gut aus, jedoch hat sich bei dieser schweren Lampe keiner Gedanken über die Installation gemacht.
    Wer kommt sonst darauf eine wirklich schwere Deckenlampe so zu planen das sie erst an die Stromversorgung angeschlossen werden muss und erst danach an der Decke verschraubt werden kann?!
    So ist zudem auch die (wirklich billige) Lüsterklemme absolut unerreichbar zwischen Decke und dem Rahmen der Lampe eingeklemmt. Geht alles übrigens auch nur zu zweit.
    Alles in allem die Lampen von Philips sind nicht oder nur schwer zu gebrauchen und das viele Geld nicht wert.
    Zum Vergleich die LED Panels von Ikea einfach super.
    Montage: Rahmen von der Lampe lösen
    an der Decke montieren
    Stromkabel vom Netzteil lösen
    Kabel anschließen (mit wirklich hochwertigen Klemmverbindern ähnlich Wago klemmen)
    Lampe im Rahmen einklemmen
    Stecker einstecken
    Lampe schließen
    Freude an einer wirklich sehr hochwertigen Lampe für einen super Preis haben.

    Zudem habe ich sogar herausgefunden wie man zusätzlich ohne basteln die Tradfri Lampe wenn sie mit der Hue Bridge verbunden ist mit dem Tradfri Schaltern benutzen kann welche ebenso ihr Geld wert sind und sogar einer dem Panel beiliegt (Steht nicht auf der Ikea Seite)

    Also klare Empfehlung was Deckenlampen angeht für Ikea

  • Ich kann das Ding auch mit normalem Lichtschalter ein- und ausschalten, oder? Er sollte beim einschalten den Letzten Zustand/Farbe annehmen?

    Ich Frage weil ich eigentlich ein Panel will, aber mit HUE ist es auch toll :D (Den Dimmschalter bräuchte ich dann nur zum regeln der Farbtemperatur)

  • Kennt jemand den Durchmesser der Lampen? Danke :-)

  • €199,00 kosten für einige Leuchten NUR das Leuchtmittel. In was für einer Welt lebt Ihr eigentlich. Es gibt Deckenleuchten die kosten mehr als € 30.000,00. Eine normale Deckenleuchten z.B. von Flos oder Artemide liegt zwischen € 600,00 und € 3.800,00. € 199,00 ist der totale Witz. Geht doch mal einen Einkaufswagen für 4 Personen bei Aldi vollmachen und guckt dann mal wie lange der Inhalt hält!?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24417 Artikel in den vergangenen 6203 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven