ifun.de — Apple News seit 2001. 38 550 Artikel

SiliconMotion wird vorausgesetzt

Neu von Satechi: USB-C Multimedia Adapter M1

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Der für seine qualitativ hochwertigen aber auch vergleichsweise teuren Mac-Accessoires bekannte Zubehör-Anbieter Satechi bietet seinen USB-C Multimedia Adapter M1 nun auch auf dem deutschen Markt an und verkauft das USB-C-Hub jetzt für knapp 160 Euro im hiesigen Fachhandel.

Satechi M1 Hub

Bei dem 6-in-1-Adapter handelt es sich um ein aus Aluminium gefertigtes USB-C-Hub, das nach Angaben des Anbieters für den Einsatz an Macs mit Apple-Prozessoren optimiert wurde und über zwei HDMi-Anschlüsse verfügt (Unterstützt wird eine 4K-Auflösung bei einer Bildwiederholrate von 60 Hz).

Vier USB- und zwei HDMI-Ports

Das Dock versorgt per USB-C angeschlossene Macs (mit M1 und M2-Prozessoren) mit 85 Watt Ladeleistung und bietet zudem einen USB-C-Port für schnelle Datenübertragungen mit bis zu 5 Gbit/s an. Zwei weitere USB-A-Anschlüsse nehmen Peripherie-Komponenten wie Tastaturen auf und machen das kompakte Dock so zum gut ausgestatteten Büro-Partner, der sich für den stationären Einsatz auf dem eigenen Schreibtisch anbietet.

Hier können die beiden Zusatz-Monitore, die Tastatur und der USB-Stick mit dem USB-C Multimedia Adapter M1 verbunden bleiben – morgens, wenn der neue Arbeitstag anbricht, muss dann nur noch das eigene MacBook mit dem Adapter verkabelt werden.

Satechi Multimedia.ports

Wir finden es etwa schade, dass Satechi das Verbindungskabel fest in das Hub integriert hat und nicht wie konkurrierende Anbieter auf eine abnehmbare USB-C-Strippe setzt.

Der ausschließlich in Spacegrau verfügbare USB-C Multimedia Adapter M1 wiegt 140 Gramm und bringt es auf Maße von 12 cm x 6 cm x 1,8 cm. Der Apple-Distributor Gravis verkauft Satechis USB-C Multimedia Adapter M1 ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 158,90 Euro und gibt an über sofort lieferbaren Lagerbestand zu verfügen.

SiliconMotion wird vorausgesetzt

Aufgepasst: Laut Satechi muss zum gleichzeitigen Einsatz beider HDMI-Ports die Zusatz-Applikation SiliconMotion auf dem Mac installiert werden.

https://www.youtube.com/watch?v=0ksVpP1esx4

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Jul 2023 um 14:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bin gespannt ob zwei externe HDMI angeschlossene Monitore, gut am MacBook Air M1 / M2 laufen.

  • Viel zu teuer, es gibt Gerät in denen man 2 Festplatten verbauen kann die Billiger sind

  • Dann spart man sich zumindest einen DisplayLink Adapter. Ist das SiliconMotion genauso zuverlässig, weiss man das schon?

  • Kann jemand einen guten UBC C hub empfehlen, der nicht so teuer ist?
    Bzw wo liegt der Unterschied zwischen den ganzen günstigen Hubs und den teuren?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38550 Artikel in den vergangenen 8308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven