ifun.de — Apple News seit 2001. 37 975 Artikel

Verstecktes Komfort-Feature

Neu in macOS Sonoma: Bestätigungscodes automatisch löschen

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Eine der der unserer Meinung nach besten Neuerungen mit macOS 14 Sonoma verrichtet ihren Dienst dezent im Hintergrund. Das Betriebssystem ist jetzt in der Lage, in der Nachrichten-App oder per Mail erhaltenen Sicherheitscodes automatisch zu löschen.

Bestaetigungscodes Sonoma

Es ist wohl unumstritten, dass man die Zwei-Faktor-Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit wenn möglich stets auch verwenden sollte. Zusätzlich zur Passworteingabe muss bei der Authentifizierung dann stets ein separater und nur einmal gültiger Bestätigungscode eingegeben werden, den man per E-Mail oder als SMS-Nachricht erhält.

Allein die Funktion zum automatischen Einsetzen dieser Codes ist ja bereits eine Erleichterung. Mit macOS Sonoma spart man sich im Anschluss daran aber auch das Löschen der entsprechenden Nachrichten. Das neue Betriebssystem ermöglicht es nun, dass man Safari gar nicht mehr verlassen muss, wenn man sich per Zwei-Faktor-Authentifizierung authentifiziert. So wird nicht nur das automatischen Einfügen des Bestätigungscodes angeboten, sondern auch gleich die zugehörige E-Mail oder SMS-Nachricht gelöscht.

Bestaetigungscodes Automatisch Loeschen Macos Sonoma Einstellungen

Automatisch gelöschte Nachrichten wiederherstellen

Ihr braucht dabei übrigens keine Angst haben, dass ihr später nicht mehr auf den Code zugreifen könnt – sofern das überhaupt jemals nötig sein sollte. Die automatisch vom Betriebssystem gelöschten Nachrichten können bei Bedarf wiederhergestellt werden. Wenn es sich um E-Mails handelt, findet ihr diese im Papierkorb zum entsprechenden Postfach wieder, gelöschte SMS-Codes findet ihr in der Nachrichten-App 30 Tage lang im Ordner „Zuletzt gelöscht“. Klickt dafür in der Menüleiste auf „Darstellung“ oder verwendet das Tastaturkürzel Befehl-Alt-5.

Die Grundeinstellung „automatisch löschen oder nicht“ wird in der Regel festgelegt, wenn ihr unter macOS Sonoma das erste Mal einen Bestätigungscode verwendet. In den Einstellungen „Passwörter“ habt ihr jederzeit die Möglichkeit, diese Vorgabe zu verändern.

10. Okt 2023 um 09:43 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Verstehe den Sinn nicht. 2FA oder TOTP Codes sind nach 30 Sekunden eh nicht mehr gültig.

  • Ich habe die Option bereits beim iPhone aufploppen sehen. Warum werden solche Einstellungen nicht einfach iCloud übergreifend synchronisiert? Sehe keinen Anwendungsfall wo unterschiedliche Optionen sinnvoll wären

  • Ist auch in IOS implementiert. Gestern auf dem IPhone genutzt.

  • Der Passwortmanager unter macOS/iOS kann ja auch 2FA mit TOTP-Codes. Kann man die auch automatisch einfügen? Oder muss man die aus den Tiefen des Passwortmanagers raussuchen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37975 Artikel in den vergangenen 8211 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven