ifun.de — Apple News seit 2001. 34 994 Artikel

Auf dem iPad mit Auto-Snap

Neu in iOS 11: Bildschirmfotos direkt bearbeiten

45 Kommentare 45

Wie fast kein anderes Feature in iOS 11 demonstriert Apples neue Screenshot-Funktion, dass Cupertino sich bei der diesjährigen Betriebssystem-Aktualisierung nicht nur auf hartgesottene iPad-Fans konzentriert bzw. neue Funktionen am Nutzer vorbei implementiert, sondern durchaus auch den durchschnittlichen Anwender im Blick hat.

Screenshots 1000

Während das Anfertigen von Bildschirmfotos in frühen Version des iOS-Betriebssystems überhaupt nicht vorgesehen war, bietet iOS 11 jetzt einen ganzen Werkzeugkasten zur Bildbearbeitung an und blendet diesen automatisch ein, sobald ein neuer Screenshot mit der bekannten Tastenkombination, An/Aus- und Home-Taste, aufgenommen wurde.

Immer dann, wenn Anwender ein neues Bildschirmfoto knipsen landet dieses unter iOS 11 nicht mehr nur im persönlichen Foto-Archiv, sondern taucht als Thumbnail auch links unten im Display auf. Hier lassen sich die Bildschirmfotos entweder nach links aus dem Display wischen oder einmal antippen und öffnen so den neuen Bearbeiten-Modus.

Lupe

Dieser bietet nicht nur den schnellen Zuschnitt des neuen Fotos an, sondern offeriert auch die aus der Notiz-App bekannten Zeichenwerkzeuge. Neben Farbauswahl, Fineliner, Marker, Buntstift und Radierer bietet sich hier auch das Lasso-Werkzeug an, das bereits gezeichnete Objekte auswählen, ausschneiden und löschen kann.

Das kleine Plus unten rechts im Bildschirm versorgt euch darüber mit dem direkten Zugriff auf die Markup-Werkzeuge „Text“, „Unterschrift“ und „Lupe“ mit denen eigene texte auf das Bildschirmfoto getippt werden, Bildausschnitte vergrößert werden oder Signaturen gesetzt werden können. Zudem lassen sich Rechtecke, Kreise, Sprechblasen und Pfeile auf das Bild legen und in Stärke, Größe, Form und Rotation anpassen.
Tagesschau

Auto-Snap auf dem iPad

Auf dem iPad präsentiert sich die Screenshot-Funktion zudem noch ein wenig umfangreicher als auf dem iPhone. Habt ihr eine schwebende App im Bild, rastet das Zuschnittwerkzeug automatisch am Rand des schwebenden Fensters ein und erleichtert so das Aufnehmen von Screenshots in iPhone-Größe auf dem iPad.

Iphone Screen

Fertig bearbeitet kann das Bildschirmfoto per Nachricht, Mail, oder Airdrop geteilt werden, lässt sich aber auch drucken bzw. als PDF speichern.

Die Bildschirmfoto-Bearbeitung ist definitiv eines unserer Highlights aus iOS 11.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Jun 2017 um 18:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    45 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34994 Artikel in den vergangenen 7716 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven