ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Mit HomeKit kompatibel

Netatmo Wetterstation, Kameras und Thermostate im Angebot

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Die mit HomeKit kompatible Wetterstation von Netatmo an sich gab es zwar schon günstiger, seit den letzten Preiserhöhungen musste man für die Kombi aus Innen- und Außensensoren jedoch meist um die 150 Euro berappen. Somit ist der aktuelle Sonderpreis von 134 Euro durchaus erwähnenswert.

Damit verbunden hat Netatmo gleichermaßen diverses Zubehör für die Wetterstation wie auch allgemeine Smarthome-Produkte vorübergehend im Preis reduziert. So gibt es die Zusatzmodule für weitere in die Wetterstation integrierte Räume derzeit für 57 Euro, der Regenmesser kostet 59 Euro und der Windmesser ist für 80 Euro zu haben.

Netatmo Innenmodul Manuelle Messung

Die Wetterstation von Netatmo zählt zu unseren All-Time-Favoriten im Smarthome-Bereich. Die beiden Sensoren zeigen zuverlässig die Messwerte für Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität und die Lautstärkebelastung im Innenbereich sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Freien an. Zugriff auf diese Informationen hat man entweder direkt über die Netatmo-App oder auch über verschiedene Smarthome-Integrationen, darunter wie gesagt HomeKit.

Auch Kameras und Thermostate günstiger

Ergänzend zu den Angeboten rund um die App-basierte Wetterstation hat Netatmo auch weiteres mit Apple Home kompatible Produkte aus den Bereichen Sicherheit und Klima im Angebot.

Die Video-Türklingel von Netatmo ist momentan zum Preis von 215 Euro erhältlich, regulär veranschlagt der Hersteller hier satte 300 Euro. Ebenfalls für die Sicherheit im Außenbereich ist die Netatmo-Außenkamera mit LED-Licht zuständig, die aktuell für 238 Euro zu haben ist.

Netatmo

Für Innenräume bietet Netatmo momentan seine mit HomeKit kompatiblen smarten Rauchmelder zum Preis von 73 Euro anstelle von 100 Euro an und hat darüber hinaus auch seine Thermostate im Preis gesenkt. Die HomeKit-Heizkörperthermostate von Netamo kosten momentan 68 Euro und die Heizungssteuerung 128 Euro.

Eine Übersicht der aktuell zum Sonderpreis erhältlichen Netatmo-Produkte findet ihr hier bei Amazon.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Feb 2023 um 14:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn der Support besser wäre, das Produkt passt, nur bei Fragen hört es auf

    • Leider ja! Ich versuche seit 6 Monaten ein Zusatz Modul in Netatmo mit einer neuen Hauptstation zu koppeln.
      Ein unmögliches Unterfangen und der Support schickt Standard Mails.
      Ich sehe das Zusatzmodul in der alten Netatmo App auf einem iPad Air 1 und die Werte auch in HomeKit, auf den neuen iPhones wird das Modul als nicht verbunden angezeigt.

  • Fred Bertelmann

    Ich setze die Wetterstation seit einigen Jahren ein und bin sehr zufrieden. Vor allem die Messung des CO2-Gehalts der Innenluft weist uns regelmäßig darauf hin, das mal wieder gelüftet werden muss. Leider funktionieren der Regen- und der Windmesser nicht so gut; der Regenmesser muss auch regelmäßig von Verunreinigungen in dessen Innerem befreit werden.
    Deshalb habe ich mir eine Wetterstation von ecowitt (Wittboy WS90) zugelegt. Diese ergänzt sich mit der Netatmo zu einer perfekten Einheit, arbeitet im Aussenbereich erheblich präziser und ist wartungsfrei. Kann ich sehr empfehlen.

    • Die Wetterstation habe ich auch schon lange und bin super zufrieden, die Kameras sind eine Katastrophe. Schlechtes WLAN, ständiger Serverprobkeme, die SD Karten sterben alle zwei Jahre und mit defekter SD Kartet geht bei der tolle Überwachungskamera noch nicht einmaliger ein Livebild, mittlerweile wird ca. jedes dritte erkannte Ereignis nicht aufgenommen. Die Kameras sind geschenkt noch zu teuer !

      • Ja das mit den WLAN der Kamera ist Katastrophe aber mit LAN Kabel geht es eigentlich also ich finde die sollten die aß Karte abschaffen und zur USB-Stick wechseln :)

      • @basil
        Da muss ich Dir zu 100% zustimmen.
        Wetterstation iO.
        Aber die Kameras ist nach 2 Jahren Schrott. SD Karten geben den Geist auf, dass ist noch ertragbar.
        Aber mittlerweile funktioniert weder die Erkennung zuverlässig, noch geht das „Flutlicht“ an.
        Bei der Innenkammera ist das Ladegerät defekt. Die Erkennung war ein Graus.

        Einzig von der Bedienung muss ich sagen war ich zufrieden.
        Ich bin auf Reolink gewechselt, da merkt man halt die Unterschiede bei den Einstellungsmöglichkeiten.

    • Andi Klickermann

      Wir suchen schon länger einen zuverlässigen Windsensor, der bei Sturm unsere Jalousien (somfy) hochfährt. Die Jalousien sind in iobroker bereits konfiguriert. Ich finde für diese Wetterstation leider keinen Adapter für iobroker, oder schaue ich falsch? Für eure Erfahrungen wäre ich dankbar.

      • Hallo Andi,

        Netatmo bietet ein Web API an, wo man sich als ‚Entwickler‘ registrieren kann. Da hole ich mir alle 3 Minuten die Winddaten, um für uns eine Windkarte zu erstellen. Ist aber eben leicht zeitversetzt, aber wenn du dort die ‚gusts‘ also die Böen abfragst, kannst du zumindest ‚fast‘ schnell genug reagieren, wenn die Toleranzgrenze etwas niedriger ist. https://auth.netatmo.com/access/checklogin?next_url=https%3A%2F%2Fdev.netatmo.com%2Fapidocumentation%2Fweather – ganz unten kannst du bei /getpublicdata erst einmal nach deiner STation suchen und dann nochmal explizit die Daten der Windstation schauen.

        Wenn du mehr Fragen hast, kann ich dir mal ein Sample Script senden.

    • Das mit dem CO2-Gehalt finde ich auch mega. Meine Außenmodule laufen soweit geräuschlos. Hin und wieder hat ein Gerät keine Verbindung, aber fängt sich dann wieder von alleine.

      Ich würde nur gerne einfach automatisch lüften. Aber ohne Dachfenster schwierig. Haben nur normale Fenster und Balkontüren. Da habe ich noch keine Lösung gefunden, die den Schließmechanismus öffnet und auch die Türe/Fenster öffnen kann.
      Ist ja auch bissel eine sicherheitsrelevante Geschichte. XD

      • Such mal bei Google nach ‚Fensteröffnungsmotor‘ bzw. ‚Fensterantrieb‘ – haben davon 4 im haus verbaut. Fenster sind ‚dauerhaft‘ auf Kipp, aber nicht zu öffnen, wenn geschlossen. Wenn die verwendeten Fenster halbwegs schlau angeordnet sind, entsteht ein kleiner Kamineffekt und ’saugt‘ auch die verbrauchte Luft besser raus. Nachteil: Fenster kann dann nicht mehr ‚ganz‘ geöffnet werden, nur auf Kipp.

  • Wie ist es aktuell mit der Genauigkeit der Sensoren bei Luftfeuchte und Temp? (vor allem ersteres?) – sind sie präziser geworden?

    • Im Verhältnis zu anderen Thermometern gibt es Abweichungen von +/- 1 Grad – das ist bei unterschiedlichen Thermometern aber auch so.

      Zur Luftfeuchtigkeit habe ich leider keine Referenz aber sowohl bei Temperatur, als auch bei Luftfeuchtigkeit sind sich Basis- und die Zusatz-Module bis auf kleine Abweichungen ziemlich einig.

  • bekomm meine einfach nicht gekoppelt mit dem Wifi Mesh system von Deco, der auch 2,4Ghz haben sollte! auch keine infos über ihren support :(

  • Hat schonmal jemand die Netatmo Wetterstation gegen ein neuere Modell ersetzt? Ich habe noch eine Stadion ohne Homekitunterstützung und würde gern auf die aktuelle Version umsteigen. Doch scheint das von Netatmo gar nicht vorgesehen zu sein, ohne dabei gespeicherte Werte zu verlieren. Das würde ich nur sehr ungern, weil ich den Jahresvergleich von 2016 an immer sehr interessant finde…

    • moin, ich hab mir letztes Jahr das neue System geholt. Hab den Service von Netatmo angeschrieben und innerhalb von 14 Tagen waren die alten Daten im neuen System verfügbar. Sicherheitshalber kann man die Daten noch herunterladen.

      • Ah, interessant. Das mit dem herunterladen hat nämlich nicht richtig funktioniert.
        D.h. Du hast einen zweiten Account erstellt?

  • Ich bekomme die CO2-Angaben vom Basis-Modul mit den Zusatz-Modulen nicht auf einen Nenner – die Zusatz-Module sind sich alle einig, das Basis-Modul zeigt aber immer 300 bis 400 ppm mehr an.

    Hat jemand eine Idee, wie man das in den Griff bekommt? Die normale Kalibrierung reicht leider nicht aus.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8306 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven