ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
Verkaufsstart heute

Nest Rauchmelder und Überwachungskameras in Deutschland erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Die Hausgeräte von Nest sind von heute an auch in Deutschland erhältlich. Der Rauch- und CO-Melder Nest Protect 2 ist zum Preis von 119 Euro zur sofortigen Lieferung verfügbar, darüber hinaus haben Amazon, Media Markt und weiter Anbieter die Überwachungskameras Nest Cam Indoor und Nest Cam Outdoor für jeweils 199 Euro im Angebot.

Nest Cam Indoor

Die Rauchmelder von Nest fallen nicht nur durch ihr elegantes Äußeres auf, sondern bieten verglichen mit den üblichen Standards dieser Produktkategorie einen deutlichen Mehrwert. Neben Rauch wird auch Kohlenmonoxid erkannt und die Störungsmeldung erfolgt nicht nur mittels einer klassischen Alarmsirene, sondern auch als (optionale) Vorwarnung per Sprachausgabe. Wenn beispielsweise mal das Steak angebrannt habt ihr noch Zeit zu reagieren, bevor der Melder das volle Programm abfährt. Die Nest-Rauchmelder sind über WLAN ins Hausnetz eingebunden und vernetzbar, zudem erhaltet ihr Push-Benachrichtigungen aufs Mobiltelefon und könnt über die eben aktualisierte Nest-App jederzeit den Status einsehen oder mit den Meldern interagieren. Über die App lassen sich auch erweiterte Funkionen wie die Dampferkennung, ein mithilfe eines Bewegungssensors funktionierendes automatisches Nachtlicht aktivieren.

Eine ausführliche Vorstellung der Nest-Rauchmelder (damals noch in der ersten Generation) haben wir hier veröffentlicht.

Nest Protect Rauchmelder Iphone App

Über die Nest-App besteht nicht nur die Möglichkeit, von überall her auf die Nest-Produkte zuzugreifen, sondern ihr könnt diese auch miteinander vernetzen. Bei Alarm eines Rauchmelders wird dann beispielsweise direkt das Kamerabild von zuhause angezeigt, sofern eine Nest-Kamera installiert ist.

Das Unternehmen Nest wurde ursprünglich vom „iPod-Vater“ Tony Fadell gegründet und Anfang 2014 von Google übernommen. Erstes Produkt im Portfolio des innovativen Unternehmens war der lernende Heizungsregler Nest Thermostat.

Laden im App Store
Nest - Your home in your hand
Nest - Your home in your hand
Entwickler: Nest Labs
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 15. Feb 2017, 6:53 Uhr — Chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Leider zu spät. Die meisten Interessenten haben sich spätestens zum 1. Januar mit normalen Rauchmeldern eingedeckt (Installationspflicht in NRW). Ich denke, Google hätte sich einen großen Gefallen getan das Weihnachtsgeschäft 2016 mitzunehmen.
    Naja, jetzt werde ich jedenfalls nicht meine 80€ Rauchmelder nach drei Monaten gegen die Nest austauschen. Schade schade.

  • Dann kann ws ja nicht mehr lange dauern bis die deutsche Stimme via Update integriert wird

  • Finde das Feature „Neben Rauch wird auch Kohlenmonoxid erkannt“ interessant.
    Habe im Wohnzimmer ein Kamin, in der Küche, welche ohne Türe ans Wohnzimmer anschließt, die Dunstabzugshaube.
    Sicherheitstechnisch darf nur eines der beiden Dinge an sein oder alternativ muss ein Fenster gekippt sein.
    Ich möchte aber nicht immer ein Fenster kippen, wenn ich den Ofen zum wärmen anhabe und gleichzeitig koche.

    Da könnte dann der Rauchmelder entsprechend warnen, wenn mit dem CO2-Gehalt in der Luft etwas nicht stimmt.

    • Das solltest Du lassen und dich darauf nicht verlassen um solche Experimente zu realisieren.

    • Davon würde ich definitiv auch abraten. Das Kohlenmonoxid, welches bei der Verbrennung entsteht, ist schwerer als Luft. Bis also die Warnfunktion anspringt, wenn das Ding an der Decke hängt, kannst du auf dem Sofa schon längst erstickt sein. Luftabzüge dürfen immer nur aktiv sein, wenn der Ofen aus und dessen Luftzufuhr geschlossen ist (bei Mehrparteienhäusern könnte man sonst die Abgase von Nachbarn ansaugen).

    • Die Feuerstättenvetordnung ist da recht eindeutig. Egal ob dein Melder co2 erkennt oder nicht.
      Hat das Teil eigentlich ein VdS Siegel?

      • Nein, keine VdS Annerkennung. Daher nicht zu empfehlen! Auch wenn es ein tolles Gerät zu sein scheint und viel kann. VdS geprüft sollte es sein.

    • Eigentlich dürftestdu keine Feuerstättenerlaubnis erhalten haben.

  • Ist die Positionierung nicht problematisch wegen Rauch/Wärme oben und CO2 schwerer als Luft unten? Hat da jemand Erfahrungen?

    • Nach der obigen Beschreibung erfasst der Melder CO nicht CO2. C0 ist geringfügig leichter als Luft. Es ist farblos, geruchlos, giftig, brennbar und kann auch Wände durchdringen. Es kann zum Beispiel bei der unvollständigen Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Stoffen entstehen.

      • Bei Raumtemperatur bildet sich zunächst ein CO-„See“ am Boden, da die Dichte von CO fast jener von Luft entspricht steigt es auch nur äußerst langsam auf.

    • Ihr seid alle so „CO2 ist schlecht/gefährlich/böse“ fixiert vom zu vielen Fernsehen (wo diese Lügen verbreitet werden).
      Das CO2 atmen deine Pflanzen ein und produzieren für dich Sauerstoff (ist also super das CO2).
      Probleme bekommst du eventuell mit CO, also Kohlenmonooxid.

  • Es ist das gleiche, wie bei den allgemeinen Produktbeschreibungen. Ist das Teil HomeKit kompatibel, oder nicht???

    • Wenn ein Gerät mit HomeKit kompatibel ist, schreiben wir das stets dazu, in der Regel sogar in der Überschrift. Mehr als 90 Prozent des Zubehörs aus diesem Bereich ist dies aktuell leider jedoch nicht.

  • Leider ohne HomeKit Unterstützung …

    Und die Sache mit dem eingebauten Mikrofon (von einem google unternehmen) gefällt mir irgendwie nicht.

  • @tom:
    Haha ich weiß genau was du meinst :D

  • Es gibt keinen statistischen Beleg dafür, dass Rauchmelder in der Wohnung die Zahl der Wohnungsbrände reduziert. Das ganze ruht auf der Abwehr potenzieller Gefahren, ist somit abstrakt und wenig konkret. Sehr gute Lobbyarbeit der Industie. Zum Glück hat das in dem ich lebende BL diese Pflicht nur bei Neubauten eingeführt. Und Kamerapberwachung in der Bude ist paranoid und selbstgewählte Einschrenkung der Privatsphäre, denn selbst der Verweis darauf, dass die Daten nur einem selbst zugänglich sind, wird man dennoch nicht alles so vor der Kamera machen, als ohne und das in der eigenen Wohnung, den Ort also, der absolut geschützt und letztlich letzter Rückzugsraum des Einzelnen ist.

    • Endlich mal einer der Verstand hat :-)

      Und mit dem nur selber Zugriff – alles kann gehackt werden, wenn es nicht schon von Anfang an „nach Hause telefoniert“. Es gibt für Rauchmelder inzwischen schicke Abdeckungen. Und die Rauchmelder von Minol kann man aus der Fassung drehen, dann sind sie automatisch aus.
      Dann melden sie keinen Rauch mehr, ja ich weiß, und?!

      Dasselbe gilt für Fahrradhelme, die inzwischen von kleinen Kindern getragen werden sobald sie nur draußen spielenb,

      • Mit der Argumentation dürftest du auch kein Smartphone, kein Tablet,, keinen Computer und vermutlich keinen Fernseher benutzen. Wie schaut’s aus?

      • @Macxample: Stimmt. Alles nicht vorhanden.

        Aber selbst wenn: das Ziel sollte sein das Ganze auf null zu reduzieren. Oder findest du die Sklaverei der wir alle unterliegen gehört noch weiter ausgebaut?

    • Ein Rauchmelder soll auch nicht den Brand verhindern, sondern mich und meine Familie im Fall der Fälle wecken.

    • Wie kommst du auf die komische Idee, Rauchmelder sollen Brände verhindern? Der einzige Zweck der Dinger ist, die Leute vor entsprechenden Rauch zu warnen damit sie es noch rechtzeitig aus der Wohnung schaffen bevor sie aufgrund der Rauchentwicklung ohnmächtig werden.

    • Na wann entsteht denn Rauch? Richtig, wenn es brennt oder ein Schwelbrand entsteht. Mir zum Beispiel geht es nicht darum einen Brand zu verhindern, denn das habe ich eh nicht in der Hand, sondern darum, das im Falle des Falles ich eine Meldung bekomme, wenn ich nicht daheim bin um rechtzeitig zu reagieren.

      Kleines Beispiel:
      Kürzlich gab es bei uns in der Stadt einen Wohnungsbrand durch einen Kurzschluss eines TV. Da der Rauchmelder ein Signal an das Handy des Bewohners gesendet hat, der zum Zeitpunkt nicht daheim war, hat dieser umgehend die Feuerwehr informiert und der Brand konnte klein gehalten werden.
      Finde ich persönlich super, bevor meine eigene Wohnung oder vielleicht das ganze Haus vorläufig unbewohnbar wird.

    • Suche bei Google mal nach „Rauchmelder leben gerettet“ und Du findest 100te Treffer.
      Ein Rauchmelder kann kein Feuer vermeiden, aber Leben retten, und darum geht es. Deine Variante ist eine Verschwörungstheorie.

  • what a crap – the cookiots now also at google – try to sell us overpriced crap anymore – disgusting!!!

    no innovation – had yesterday my iphone4 in hands and compared it with my iphone7 – nahezu vollkommen war das iphone 4 – leider ist es zu langsam und einige icloud features fehlen – aber es ist und war deutlich billiger!

  • Wer glaubt das Rauchmelder Brände verhindern sollen, der hat leider garnichts verstanden.
    Die meisten Brandtoten verbrennen nicht, sondern ersticken vorher, weil sie im Schlaf überrascht werden.
    Statistiken gibt es dazu genüge, sind aber vermutlich auch nur von der Lobby ins Leben gerufene Verschwörungstheorien. ;-)
    Kopf einschalten, dann reden!

  • Wieso nicht gleich ne Cam in den Rauchmelder mit rein?

  • Also von meiner Seite kann ich bisher nur positives über Nest Protect melden. Bei mir schon seit 2013 mit drei Geräten aus UK gekauft im Einsatz. Batterielaufzeit wird noch bis nach 2022 angezeigt. Fehlalarme hatte ich noch nie. 2x bisher eine Warnmeldung was korrekt war, weil ich geglaubt habe im Backofen grillen zu wollen. ;)
    Ich bin mit der 1. Gen. total zufrieden und würde mich einfach nur noch freuen, wenn jetzt wo die Geräte auf dem deutschen Markt sind, auch die Sprachausgabe noch per Update auf deutsch kommt.
    Was das Thema HomeKit betrifft, so habe ich die drei Protect über Homebridge und das entsprechende homebridge-nest Plugin problemlos eingebunden. ;) http://sendvid.com/win1p1vl

  • Ich finde derartige Sicherheitstechnik sollte von einem Fachmann installiert und auch regelmässig geprüft werden. Ich möchte nicht wissen wieviel von diesem Schrott in den Wohnungen und Häusern an der Decke hängen und keine oder nur schlechte Funktion haben.

  • Hat die Nest Outdoor Cam eine Beleuchtung für nachts, oder nur Infrarot?

  • Wenn es dann mal brennt..
    Schickt Google dann gleich ein Angebot für einen neuen Rauchmelder, Feuerlöscher und Wasserschläuche?

  • Ist es schon jemandem gelungen, die im Ausland gekauften Geräte der ersten und zweiten Generation auf Deutsch umzustellen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven