ifun.de — Apple News seit 2001. 19 863 Artikel
Vorbestellung bereits möglich

Nest Rauchmelder und Sicherheitskameras kommen nach Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Die Google-Tochter Nest vertreibt ihre Produkte künftig auch in Deutschland, Österreich, Italien und Spanien. Neben einem „intelligenten“ Heizungsthermostat zählen dazu auch die Rauchmelder Nest Protect sowie Sicherheitskameras für den Innen- und Außenbereich.

Nest Cam Indoor

Zu Beginn werden in Deutschland sowohl der Rauch- und Kohlenmonoxidmelder „Protect“ als auch die Innen- und Außenkameras von Nest erhältlich sein. Die Vorbestellung dieser Geräte bereits bei Amazon, Conrad und Media Markt möglich. Das Heizungsthermostat soll im Laufe des Jahres folgen.

Die Geräte von Nest sind besonders auf Anwenderfreundlichkeit ausgelegt und lassen sich über das „Works with Nest“-Ecosystem auch mit Produkten anderer Hersteller vernetzen. Den Rauchmelder Nest Protect haben wir bereits vor zwei Jahren damals noch in der ersten Generation ausführlich vorgestellt.

Nest Protect Rauchmelder Iphone App

Produkthinweis
Nest Protect 2. Generation Rauch- und CO-Melder 119,00 EUR
Produkthinweis
Nest Protect 2. Generation Rauch- und CO-Melder, 3-er Pack 329,00 EUR
Produkthinweis
Nest Cam Indoor Überwachungskamera 199,00 EUR
Produkthinweis
Nest Cam Outdoor Überwachungskamera 199,00 EUR
Produkthinweis
Nest Learning Thermostat Dritte Generation - exklusiv für Frankreich, Belgien und Niederlande 272,00 EUR
Montag, 16. Jan 2017, 17:54 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann werden ja hoffentlich für die Rauchmelder updates mit Deutscher Sprachausgabe rauskommen.

    Freu mich

  • Naja laut Vermieter darf ich eigene Rauchmelder anbringen aber auf keinen Fall die vorhandenen entfernen/ersetzen. Ist wohl in NRW so. Da das dann blöde aussieht kaufe ich keine eigenen.

    • Kommt da jede Woche einer gucken oder was?

      • Das ist eine reine Versicherungsfrage. Wo kein Kläger, da kein Richter. Passiert aber irgendwas, kommt die Klage ganz schnell…

      • Rauchmelder haben mit der Versicherung überhaupt nichts zu tun. Rauchmelder sind nur zur Rettung von Leib und Leben notwendig.

      • Es geht um die Optik du Nase ;)

      • Haben sie leider doch.
        Die Versicherung kann Ihre Leistung teilweise kürzen wenn die Melder nicht jährlich gewartet werden.
        Es gab jetzt schon 3 Fälle wo die Versicherung Nix bezahlt hat.

  • Und funktionieren die Dinger inzwischen Fehlerfrei?

  • Schon länger gibt es die NEST Rauchmelder bei Amazon in Deutschland. Ich habe seit 2 Jahren die NEST Rauchmelder. Bisher gibt es – leider trotz mehrfacher Nachfrage beim Support – KEINE deutsche Firmware, d.h. die Ansagen und Warnungen sind auf Englisch (Amerikanisch oder Britisch), Spanisch oder Niederländisch. Nur eben noch nicht auf Deutsch!
    Ich hoffe das ändert sich umgehend und es gibt endlich deutsche Sprachdateien! DAs kann doch nicht so schwer sein ….

    • Die Rauchmelder gibt es zwar schon länger bei Amazon, aber nicht offiziell und auch zu höheren Preisen. Mit der offiziellen Verfügbarkeit wird natürlich auch eine deutsche Sprachversion kommen.

  • Schade, dass Google sich das einverleibt hat. Kaufen werde ichs mir daher nicht, obwohl ich mal die Absicht hatte.

  • Das System ist klasse. Man merkt dass die bemüht sind ständig Verbesserungen herbeizuführen. Ueber die App lässt sich alles super leicht einrichten und steuern.
    Bin sehr zufrieden mit Rauchmelder, In – und Outdoorkamera !!!
    Dann dürfte auch endlich Nest Aware in D verfügbar sein !!!

    • Ne Cam von Google in der Wohnung. Never!!!

      • Hat ja echt lange gedauert bis dieser Kommentar kommt. Merkst aber schon, dass es langsam ein alter Hut und lächerlich ist. Oder schlag doch einfach eine bessere Alternative vor???

      • recht so. Natütlich gibts besseres und billigeres, ist dann icht so hipp und ohne Spionage (ich hab ja nicht zu verbergen!)

      • Sorry, ich kann dich eher nicht verstehen und habe daher ‚Angst‘ vor der Zukunft in der die komplettüberwachung ins negative umschwenkt. Denn dann werden genauso die Leute betroffen sein, die meinen, ’sie hätten ja nichts zu verbergen‘.
        Wer weiß was plötzlich in der Zukunft dann als verboten und schlecht angesehen wird… oder man wird gehackt/ausgeraubt aufgrund der Infos durch diese ‚Wanzen‘.

        Jetzt ist ja alles noch hipp und modern und man hätte ne smarten Vorteil durch solche Elektronikspielzeug. Aber dadurch steigt unbemerkt die Totalüberwachung, dagegen war die Stasi in Sachen Überwachung nichts!(andere Sachen mal außen vor, wobei grad da sieht was passieren könnte, falls mal die sozialen und politischen Vorgaben sich ändern!!!)

      • @sina bezogen

      • War auf Sinas Kommentar bezogen

  • Spioniert für die USA! Vorsicht!

      • Davon lebt Google!

      • Eher müsste man mittlerweile fragen, was denn nicht möglich wäre :/ mittlerweile könnte man nämlich allen alles zutrauen..
        Bei golem . De gibt es gerade ein Artikel über Autos, auch schon ältere, die von vorneherein eingebaute Wanzen haben, und die auch schon deröfteren benutz wurden!

  • Ich hab die auch im ganzen Haus. Noch nie nen Fehlalarm gehabt, obwohl ich auch viel dampfe. Es fehlt die deutsche Firmware und alles wär super

  • Funktionieren die Rauchmelder jetzt mit mehreren APs, oder noch nicht? Das ging für mich aus der Meldung leider nicht hervor.

    • Ja geht mit mehreren AP s schon seit ca 1,5 Jahren, ich habe die Dinger jetzt 2 Jahre und keine Fehlalarme und wenn mal was isr Küche zu viel Dunst meldet er das z.B. Als voralarm

  • Die besten Kommentare kommen wirklich von denen die hier reden , dass dadurch Spionage in den eigenen 4 Wänden veranstaltet wird…. aber wahrscheinlich sind es diejenigen die alles auf FB oder Instagramm posten…..

    • Und manche sind wohl der Möglichkeiten nicht bewandert. Lesen und sich informieren hilft ungemein.
      Datamining wäre ein Stichwort. Vernetzte Geräte führen zur Matrix-Welt, wo sicher der eine oder andere irgendwie dann für seine Sünden bezahlen muss. Die möglichen Druckmittel um Schuldgefühle zu erzeugen, werden von Tag zu Tag mehr.
      Und nebenbei gibt es auch den worst-Case.
      Hoffentlich hat jeder auch die Wahl, entscheiden zu dürfen, ob man einfach nur lecker wohnen möchte, ohne viel Verpflichtung/Verflechtungen, oder permanent assistiert wird von bürokratischen/vollautomatisierten Dingen.

  • Gibt es eigentlich auch gescheite Rauchmelder, die mit Homekit kompatibel sind?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19863 Artikel in den vergangenen 5605 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven