ifun.de — Apple News seit 2001. 20 237 Artikel
Großer Schimpfwort-Katalog

Nazi-Vergleiche: Amazon Echo zensiert auch Nachrichten

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Dass Amazons intelligente Echo-Lautsprecher ein Problem mit Schimpfwörtern haben ist hinlänglich bekannt. Um möglichen Nutzer-Beschwerden vorzubeugen, versteckt die Sprachassistentin des Online-Händlers anstößige Begriffe hinter einem kurzen Summton und versucht grundsätzlich darauf zu achten, dass die „Seven Dirty Words“ nicht über die Lautsprecher ausgegeben werden.

Amazon Echo Dot

Die vorauseilende Selbstzensur scheint jedoch nicht nur bei den von Privatpersonen bereitgestellten Skills zu greifen, sondern beeinflusst auch die Wiedergabe der Nachrichtenkanäle, die nicht auf eigene Audio-Inhalte setzen sondern auf Amazons Text-to-Speech-Fähigkeiten vertrauen.

Wie ifun.de-Leser Steffen jetzt berichtet scheint der Schimpfwort-Katalog zudem nicht nur die „Seven Dirty Words“ sondern auch Begriffe abzudecken, die in Abhängigkeit vom aktuellen Kontext nicht unbedingt in die Kategorie der Maledicta gehören. Ein aktuelles Beispiel: Das Kurzwort für Anhänger des Nationalsozialismus. Nazi.

In der Nachrichten-Zusammenfassung des Boulevardblattes BILD strich Echo den Begriff kurzerhand aus der Überschrift: „Erdogan wirft Deutschland «Nazi-Praktiken» vor“

ifun.de-Leser Steffen schreibt:

Guten Abend ifun.de-Team, als ich mir eben die tägliche Zusammenfassung von Alexa anhörte staunte ich nicht schlecht. In einer Schlagzeile von Bild hieß es „Erdogan wirft Deutschland «Nazi-Praktiken» vor“. Alexa hat das Wort wegepiepst. Wollte ich euch nur drauf hinweisen.

Montag, 06. Mrz 2017, 9:32 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Langsam wird das alles nur noch lächerlich. Die meisten Deutschen haben schon einen viel zu großen Nazikomplex, jetzt wird diese auch noch von Tech-Comp in die Wohnzimmer getragen. Also nächstes wird einem dann von Alexa erzählt wie böse Donald Trump und dir Afd ja ist. Ein Grund mehr sich das Ding nicht zu kaufen und bei Siri zu bleiben

    • Vorausgesetzt Siri wird endlich mal vernünftig weiterentwickelt..

    • Ähm, es ist sicher unstrittig, dass hier an der Kontexterkennung gearbeitet werden muss und das manche Wörter in Nachrichten oder z.b. wissenschaftlichen Artikeln usw. unverzichtbar sind…

      Aber wenn mir mein Echo erzählen würde, dass die AFD und Donald Trump Mist sind, dann hätte das wirklich etwas mit künstlicher Intelligenz zu tun, die man sogar beklatschen könnte…
      Leider Schein in der Realität einigen die „echte Intelligenz“ zu fehlen.

      Und was ein Nazikomplex ist, solltest du evtl. auch mal erklären…
      In Zeiten in denen Rechtspopulisten teilweise über 20% der Wählerstimmen kassieren, ist es sicher nicht falsch wachsam zu bleiben!

      • Nur leider überzeugt man die entsprechende Zielgruppe nicht, indem ständig kolportiert wird, die AfD sei halt Quatsch. Da gehört eine anständig geführte Diskussion dazu.

      • Wie willst du mit einer Partei/einer Person/einer Fraktion diskutieren, die ständig behauptet, dass die vorangegangene Aussage flasch verstanden wurde oder anders gemeint war.
        Deren Vorsitzende sich über die Rechtslastigkeit eines Thüringers beschwert, selbst aber die komplette europäische Rechte versammelt…

        Sorry, aber hier muss nicht „diskutiert“ werden, da das keinen Sinn macht, hier muss von außen entlarvt werden… und da das auch schon zur Genüge geschehen ist, sollte man z.b. AFD Wähler auch als das bezeichnen können was sie sind… denn die Ausrede „weiss man nicht“ zählt nicht mehr.
        Dumme Nazis!

      • Um euch beide mal zusammen zu bringen, ja es muss diskutiert werden weil eine gesunde Gesellschaft eben genau darauf gründet; und ja es muss auch entlarvt werden, aber eben in einer Diskussion.
        Sich gegenseitig in Monologen vorzuwerfen wie falsch man liegt bringt nichts.
        Auch wenn es mehrerer Jahre bedarf, eine Diskussion, egal wie schwer sie ist und wie hart die Fronten sind, ist der einzige Weg wie wir alle auf einer gemeinsamen Grundlage zusammen leben können der Konsens und der Kompromiss.
        Alles andere kann nur in Abgrenzung, Konflikt, Hass und Chaos enden.

      • Und alle ’nicht AfD-Wähler‘ sind ‚Gut-Menschen‘? So einen Schwachsinn was Leute permanent gegenseitig von sich behaupten. Die Politik in dem Land ist doch eh der größte Mist. Wir brauchen Volksentscheid hier, kein anderer Mensch kann für mich wählen und meine Meinung vertreten, er kennt diese doch garnicht.

      • Ja richtig, entlarven gehört selbstverständlich dazu. BTW, deswegen finde ich es immer schade, wenn Rechte nicht in Talkshows eingeladen werden. Genau dort könnte man sie schön entlarven und vorführen. Ein reines Zensieren, dann auch noch so blöde wie bei Echo, verhärtet nur die Fronten und führt zu falscher Bestätigung.

      • @Sven:
        Wer schlau ist stellt sich dumm, umgekehrt wie in deinem Fall geht das nicht ;-)

      • leider echt so. so was verblendetes wie sven habe ich im realen leben noch nicht gesehen.

      • Wenn du trollen willst, tu das woanders

        In Zeiten, in denen vom Namen her normal erscheinende Menschen wie du nicht mehr erkennen, wer die echten Nazis sind, da ist es an der Zeit wachsam zu sein.

        Wer zensiert? Merkel
        Wer unterstützt illegale Kriege (z.B. Ukraine, Syrien, Irak, …) – Merkel
        Wer lässt/holt illegal Menschen ins Land? Merkel
        Wer berichtet nicht neutral sondern zieht über legal gewählte Präsidenten her? ARD, ZDF, …
        wer bezahlt die linken Nazi-schläger der Antifa, die gegen Meinungsfreiheit immer als Gegendemo eingesetzt werden – Bundesregierung und diverse Landesregierungen

        Wer bekommt Preise von einem der Deutsche und andere Europäer vernichten will (Stichwort Kalergiplan)? Merkel

        Trump mag ein Idiot sein, mit ihm will ich auch kein Bier trinken – aber ein Faschist und Verbrecher am „eigenen“ Volk wie Merkel, das ist er nicht.

        Und wenn dein Echo dir das erzählen würde, was du oben schreibst, was mich nicht wundern würde, ist es nur ein Zeichen dafür, welcher Gesinnung sein Eigentümer ist.

    • Immer schön langsam und nicht alles über einen Kamm scheren, auch wenn das heute populär ist!

      • @ Sven
        Die Killrate von Rechten Regimen und Linken Regimen gibt sich nichts.
        Oder etwas die 100 Millionen vergessen, die in Russland, China, Kambodscha, Kuba usw. bei diversen Säuberungsaktionen vernichtet wurden.
        Und nicht zu vergessen, die DDR mit dem Erholungsheimen für andersdenkende in Bautzen und Hohenschönhausen.

        Extremismus ist verachtenswert, egal ob links oder rechts

      • @Bernd: Nur dass es keinen Rechtsextremismus in D gibt, dafür aber einen riesigen Linksextremismus.

    • Auch wenn Alexa in deinen Beispielen vollkommen recht hätte (!) und es darüberhinaus gar keinen „zu großen Nazikomplex“ geben kann, sondern nur einen angemessenen Umgang mit und Verantwortung für unsere Geschichte, zeigt das Beispiel im o.g. Artikel, wie unsinnig solche Automatismen sind, solange Algorithmen keinen Kontext erkennen.
      Maschinen sind halt doof (was leider nichts daran ändert, dass Menschen es zu weilen auch sind).

  • Was soll der Unsinn denn bitte? Als wenn wir sterben würden, wenn man solche Begriffe in Nachrichten hört.

  • Tja… Wenn man sich amerikanische Wanzen reinstellt… Demnächst gibt es nur noch FoxNews und keine #FakeNews der „Feinde des Volkes“ mehr… Tolle Welt.

  • Man sieht auch hier, wie politisch aufgeladen die Atmosphäre ist. Immer nur den etablierten Parteien Intelligenz zu unterstellen, entbehrt leider auch jeglicher Grundlage. Wenn ich der jetzigen Politik nicht an den Lippen hänge und eine kontroverse Meinung habe, bin ich weder blöd noch rechts, noch ein Nazi.

  • Finde nur ich die Sprachausgabe fürchterlich? Das rumgeleiere würde mich so sehr nerven, dass ich das Feature zumindest nicht nutzen würde – ganz davon abgesehen, dass es dann auch noch Begriffe/Wörter zensiert.

  • ’schöne neue Welt‘:
    Die Herrschende werden sich freuen, nur noch dummgehaltene und konsumfreudige ‚Untertanen‘, die man bis ins kleinste überwachen kann. Und die Leute bezahlen auch noch freiwillig für Ihre Überwachung mit ihrem virtuellen Geld, denn das Bargeld wird ja auch langsam abgeschafft.

  • Bild gehört grundsätzlich zensiert.

  • Andere Frage… Was ist das für eine Wetterstation im Video im Hintergrund an der Wand??? Jemand ne Idee

  • ichkannsnichtmehrhören

    Konsequente Weiterführung der Volksverdummung.
    Nazi, Erdogan, Elektroauto, Trump – BÖSE!

  • Beethovens Neunte

    Mal was ganz anderes – wieso sollte man sich die „Nachrichten“ von einem Roboter vorlesen lassen und noch dazu die von der „Bild“?! … O tempora, o mores!

  • Fehlt nur noch, dass damit Einfluss genommen wird, das Ding filtert z.B. alle Nachrichten über Merkel raus oder lässt nur die negativen übrig oder oder oder…

    Ach, kein Problem. Als alternative Rechercheplattform haben wir ja noch Google…

    Wir machen uns alle zu Marionetten.

  • Warum hacken alle auf Alexander rum? Es kann doch jeder damit machen, was er will. Wenn die Nachrichten zensiert werden oder einzelne Wörter gestrichen werden, was solls? Wer kann heute schon sagen, welche Nachricht überhaupt wahr ist? Wir werden doch jeden Tag ordentlich von jeder Seite belogen und betrogen. Die Nachrichten gleichen eher einer Mupoet Show. Heute wahr, morgen falsch und umgedreht.
    Ich finde Alexa einfach als tolles Spielzeug, was man zwar nicht unbedingt zum Leben braucht, aber unheimlich Spaß macht. Und wer Angst vor Wanzen hat, sollte sofort Handy, Computer und Tab zum Fenster raus schmeißen, den neuen Fernseher mit Kamera wieder verkaufen und in eine Höhle ziehen. Wenn einer mithören will, dann tut er es.

  • Vielleicht sollte man endlich mal aufhören, alles nach links und rechts zu unterteilen und nur Mitte-links ist gut. Dieses zwanghafte Schubladendenken hat dazu geführt, dass viele heute gar nicht mehr in der Lage sind, Parteien anhand ihrer Programmatik zu unterscheiden (teilweise unterscheiden sie sich ja auch tatsächlich nicht mehr). Stattdessen übernimmt man der Einfachheit halber das vorgebetete Stereotyp, dass links harmlos ist und rechts das Böse und nur politisch korrekt sein ist gut.
    Leider sind viele Menschen heute zu faul oder zu dumm, sich ihre Meinung selbst zu bilden. Stattdessen übernehmen Sie die Schlagzeilen der Tagespresse. Dass die nicht immer sehr objektiv sind, findet nur heraus, wer sich eingehender mit dieser oder jener News beschäftigt.
    Wer heute das Pegida-Positionspapier (Google) liest, wird viele Positionen der aktuellen Bundedregierung darin finden.
    Nur ist dieses von 2015 und damals war man ein Nazi, wenn man das richtig fand. Heute ist man natürlich immer noch ein Nazi, wenn man das gut findet, nur warum, kann man anhand dieses Papiers nicht erklärt bekommen.
    Was würde die Diskussion generell ohne dieses Totschlagwort machen ? Trolle, Trump-Kritiker, AFD-Opponenten und selbst türkische Präsidenten wären verbal in der Klemme! Etwas Entspannung täte gut!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20237 Artikel in den vergangenen 5663 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven