ifun.de — Apple News seit 2001. 31 399 Artikel

Kombinierbar mit Hexagons

Nanoleaf Triangles: Shapes Serie um kleine und große Dreiecke erweitert

19 Kommentare 19

Dreieckige Leuchtpanele wären eigentlich keine große Neuigkeit, immerhin hatten bereits die ersten Leuchtkacheln von Nanoleaf diese Form. Nach den dreieckigen Aurora und den quadratischen Canvas hatte Nanoleaf jedoch angekündigt unter dem Namen Shapes eine Serie miteinander kombinierbarer Leuchtpanele unterschiedlicher Formen anzubieten. Den Anfang machten diesen Sommer die neuen Hexagonkacheln, denen nun die dreieckigen Triangles in zwei Größen folgen.

Nanoleaf Triangles 500er

Die größeren Dreiecke sind 20 Zentimeter hoch, 23 Zentimeter breit und erreichen eine Helligkeit von bis zu 80 Lumen. Die deutlich kleineren Triangle Minis messen lediglich 11,5 Zentimeter in der Höhe, 10 Zentimeter in der Breite und geben mit lediglich 20 Lumen entsprechend auch nur ein viertel so viel Licht ab. Optisch sehen sie den ersten Kacheln der Auroraserie auf dem ersten Blick sehr ähnlich, unterscheiden sich jedoch optisch durch abgerundete Ecken der Leuchtflächen und technisch durch das überarbeitete Stecksystem Connect+.

Steuern lassen sich die Nanoleaf Triangles ebenfalls über die eigene App des Herstellers, die Controllertasten, Drucksensoren in den Kacheln und die optionale Fernbedienung Nanoleaf Remote. Weiterhin lassen sich die Kacheln ebenso über HomeKit inklusive Siri, Alexa, Google Assistant und IFTTT ansprechen.

Nanoleaf Triangles Blank

Der Stromverbrauch der Triangles liegt bei 1,7 Watt für die normalen Kacheln, bzw. 0,6 Watt für die Triangle Minis. Entsprechend lassen sich mit dem mitgelieferten Netzteil bis zu 28 große oder 77 der kleinen Kacheln betreiben. Werden zusätzliche Netzteile in das System eingebunden kann der Controller theoretisch 500 Kacheln bedienen, in Anbetracht der forcierten Preise bezweifeln wir jedoch, dass Privatkunden dieses Potential auch nur ansatzweise ausschöpfen werden.

Zu Beginn plant Nanoleaf ein Starterset aus neun normalen Triangles, inklusive Controller und Netzteil, für knapp 200 Euro zu schnüren. Sowie ein Paket aus fünf Minis, die inklusive Controller und Netzteil für knapp 100 Euro. Beide Pakete sollen zunächst über die Baumarktkette Bauhaus vertrieben werden. Ende kommenden Monats sollen die Leuchtpanele jedoch auch im breiten Handel verfügbar werden, dann auch mit einem Set aus 4 normalen Trianbles für 100 Euro und 15 normalen Triangles für 300 Euro.

Produkthinweis
nanoleaf Light Panels Rhythm Starter Kit - 9x Modulare Smarte LED mit Sound Modul, App Steuerung [16 Millionen Farben,... 179,99 EUR 198,90 EUR
Produkthinweis
Nanoleaf Canvas Smarter Kit, Kunststoff, 9 W, Weiß 199,00 EUR

Die Vorstellung im Video

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Okt 2020 um 12:28 Uhr von Damien Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    19 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31399 Artikel in den vergangenen 7298 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven