ifun.de — Apple News seit 2001. 34 980 Artikel

Neue Tonspur für breite Zielgruppe

Nach ZDF: ARD baut Tonangebot „Klare Sprache“ aus

24 Kommentare 24

Das Tonangebot Klare Sprache, das im Programm des Zweiten Deutschen Fernsehens bereits großflächig offeriert wird, soll zukünftig auch viele kleinere Drittprogramme der ARD erreichen und hier ebenfalls als zusätzliche Tonspur zur Verfügung stehen.

Klare Sprache

Anfang Sommer eingeführt: „Klare Sprache“ als zusätzliche Tonspur

Seit Sommer im Live-Betrieb

Bereits Anfang des Sommers hatten Das Erste und ausgewählte Drittsender wie der WDR die Tonoption in ihrem Hauptprogramm eingeführt, jetzt sollen weitere HD-Programme folgen.

Noch in diesem Monat sollen die sprachoptimierten Tonspuren auch in den Programmen von ARD alpha, ARD ONE, BR, HR, MDR, Radio Bremen, SR, SWR und tagesschau24 Einzug halten. Später im Jahr sollen dann der Kindersender KiKA und der Polit-Sender Phoenix folgen.

Nach Angaben der ARD stößt das neue Angebot, das wo verfügbar neben Audiodeskription und Mehrkanalton zur Verfügung gestellt wird, auf eine hohe Akzeptanz und richtet sich an Anwender die Wert auf eine bessere Sprachverständlichkeit legen. Die Beweggründe können dabei unterschiedlich ausfallen.

Klare Sprache Programm

Neue Tonspur für breite Zielgruppe

Neben dem Ausgleich eines nachlassenden Hörvermögens richtet sich das Feature auch an Anwender mit schlechten TV-Lautsprechern, an Spracheinsteiger die einen klaren Dialog für bestmögliche Sprachverständlichkeit benötigen und an Anwender, die grundsätzlich gerne mit geringen Pegeln fernschauen, die Dialoge aber nicht von Nebengeräuschen verdeckt haben möchten. Ebenfalls zur Zielgruppe Gehören mobile Anwender, die Inhalte mit Kopfhörern in lauten Umgebungen konsumieren.

Laut ARD soll das Tonangebot „Klare Sprache“ sowohl per Satellit als auch über DVB-T2 HD bereitgestellt werden, zudem werden ausgewählte Sender das Tonangebot auch in den Online-Livestreams bereitstellen. Hier machen ARD ONE, BR, HR, RBB und WDR den Anfang.

Das ZDF hatte das Tonangebot im Juni in das Hauptprogramm eingeführt und bereits damals angegeben auch ZDFneo, 3sat und ZDFinfo mit der Zusatz-Tonspur ausstatten zu wollen.

05. Sep 2022 um 18:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    24 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34980 Artikel in den vergangenen 7715 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven