ifun.de — Apple News seit 2001. 38 525 Artikel
   

25. Juli Veröffentlichungstermin für Mountain Lion?

Artikel auf Mastodon teilen.
44 Kommentare 44

Kurz noch ein Gerücht für die abendliche Diskussionsrunde: Mittwoch, der 25. Juli scheint als Termin für die Veröffentlichung der nächsten Apple-Betriebssystemgeneration Mountain Lion durchaus geeignet. Warum? Am Tag davor, dem 24. Juli will Apple die Finanzergebnisse für das dritte Quartal des aktuellen Geschäftsjahres bekannt geben. Blicken wir ein Jahr zurück, so fand die Bekanntgabe der Quartalsergebnisse am Dienstag, den 19. Juli statt und am Tag darauf wurde Mac OS Lion im App Store zum Download freigegeben. (Danke Ann)

Mac OS 10.8 Mountain Lion wird zum Preis von 15 Euro über den Mac App Store erhältlich sein und bringt mehr als 200 neue Funktionen für das Mac-Betriebssytem, viele davon orientieren sich konkret an breits aus iOS bekannte Features.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Jul 2012 um 17:39 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ja und nur weil es einmal so war? Einen sachlichen Zusammenhang sehe ich nicht.

  • Wär mal interessant zu sehen, ob die neue iMac-Generation parallel zu Mountain Lion auf den Markt kommt

  • Am 11. Juni wurde 10.8 in einem Monat versprochen. Also, ich vermute, nächste Woche kommt die finale Version von 10.8.

    • es wurde nicht IN einem Monat versprochen sondern NÄCHSTEN Monat. Das ist zwar etwas klugscheisserisch aber in diesem Fall extrem entscheidend. Mit der 2.ten Formulierung ist nur fix dass der 31. der letztmögliche Termin ist, wenn die Aussage eingehalten werden will. Ich hätte aber auch nichts gegen deinen Terminvorschlag ;)

  • Es kann kommen, durch eure news konte ich mir noch 40% rabatt auf itunes karten sichern, so schont das ganze noch die haushaltskasse;-)

  • Bis mein MacBook Pro Retina da ist gibt es sicher schon 10.9 bei den Lieferzeiten :-(

    12.06. bestellt und noch immer 4 Wochen auf das BTO warten :-(

  • Es kann sich doch jetzt schon die beta vom internet downloaden! Hab es auch schon!

  • Mit LION wurde das Expose‘ weggenommen –
    mit ML kommt es wieder.
    So kommen dann die „200 neuen Funktionen“ zusammen…

    • Mit 200 neuen Funktionen meinen sie wohl die 200 Programmzeilen, die sie neu geschrieben haben.
      Nein im Ernst, ich weiss nicht wie die immer auf eine solche Zahlen kommen. Ausserdem ist die ETA von Mountain Lion für mich, und wahrscheinlich auch für viele Andere nicht ein besonders grosses Update, da es ja schon im Februar (glaub ich zumindest) die Beta davon gab.

  • Findet noch wer, dass der „Mountain Lion“ ziemlich hässlich ist?

  • Hab mir gerade nochmal die neuen Funktionen angesehen und weiß ehrlich gesagt nicht, ob man es überhaupt neues Betriebssystem nennen kann. Der Mehrwert ist doch fast schon ärmlich, ne Diktierfunktion und sonst so noch ein paar winzige Details die die Erwähnung nicht wert sind.

    Jetzt mal vom Geschmack abgesehen… Da hat Windows von 7 auf 8 eindeutig einen größeren Schritt gemacht. Vor allem ändert sich jetzt auch die Updatepolitik und 8 wird „nur“ 39$ teuer.

    Für mich ergeben sich erste Anzeichen dass Apple auf lange Sicht auf dem absteigenden Ast ist. Nicht weil Steve tod ist, sondern weil sich das öffentliche Bild wandelt.

    Achso, ich bin kein verirrter Windows-Fanboy, aber wenn man sieht welch enorme Fortschritte Android in kürzester Zeit macht dann schielt man schon mal neidisch auf Jelly Bean. :)

    • Genau meine Meinung! Bin immer noch bei Snow Leopard und vermisse nichts. Anstatt den Finder aufzuwerten, oder wirkliche Verbesserungen einzubringen, wird alles nur dahingehend ausgerichtet den User zu entmündigen (AppStore, Hardware, Zwangsintegrationen…).

      • Versteht mich nicht falsch aber wer so denkt/handelt hat doch kein oder wenig Rückgrat, oder?
        Wenn ich zB einen Opel fahre und die bringen ein neues Modell auf den Markt welches mir nicht gefällt oder schliessen ein Werk und entlassen Leute, dann verschrotte ich doch nicht meinen Wagen?!?
        Oder, ich kaufe mir doch keine AMD CU weil die in Dresden ein Werk errichten und werfe die in den Müll wenn sie gleiches Werk Jahre später schliessen und den deutschen Staat geprellt haben?!?
        Nur weil Steve nicht mehr da ist, ist Apple doch nicht auf dem absteigenden Ast…weil OS X ML nicht jedem gefällt geht Apple doch nicht bankrott?!?

        Ich persönlich glaube das solche Aussagen (und bitte nicht böse sein) nur von Apple Neulingen und/oder Umsteigern kommen.

        „Damals“ war für eingefleischte Apple User ein neues Produkt, egal wie es aussah, erstmal eine Innovation oder mutiger Sprung ins kalte Wasser. Soll Apple jetzt immer bei dem gleichen Design bleiben? Sollen die nicht weiter innovativ sein nur weil es gerade so schön läuft?
        Hat Apple nicht allzuoft bewiesen das sie trotz gegen den Strom schwimmen immer oder fast immer Goldrichtig lagen?

        Haben Konkurrenten nicht allzuoft bewiesen das sie mit Ihren Äusserungen immer oder fast immer daneben lagen?

      • @ Amd design: innovativ kann apple gerne wieder werden, allerdings sollten sie funktionierende software auf den markt bringen

      • @ AMG Design

        Kann deiner Argumentation überhaupt nicht folgen. Fehlendes Rückrad? Warum, weil man Kritik äußert oder Konkurrenz-Produkte vergleicht? Merkst du was? P.S. Apple-Neulinge sind eher die neuen Fanboys, dagegen sind viele der langjährigen Nutzer (so wie ich) die Kunden, die Apples Entwicklung mit Sorge betrachten.

      • @sam ich kann deine Sorge nachempfinden. Ich nutze als Grafiker OSX zum Arbeiten, jedoch entwickelt sich das System immer weiter in Richtung Konsumer. Bis jetzt kann man so nutzlose Dinge wie das LaunchPad einfach ignorieren, aber wirklich Sorgen mache ich mir beim Gedanken an OS11.

    • @AMG Design

      Bitte versteh auch Du mich nicht falsch, es kann ja sein dass das Textverständnis bei der Hitze ein wenig schwindet. :)

      Ich sage ja gerade, dass ich nicht auf die „Steve-ist-tod-Schiene AHHH!!!“ aufspringe, sondern weil Apple sich auf dem Erfolg auszuruhen scheint und sie den Punkt erreicht haben nicht mehr „sooo hip“ zu sein wird der Untergang in 8-10 Jahren nahen.
      Denn genau dieses „hip“ sein hat die immer neuen Rekordquartale hervorgebracht.

      Nun heißt es eben nicht mehr: Hey Du hast ein iPhone gekauft? – Schönes Ding

      Jetzt hört man immer öfter: Rennt ja jeder Assi mit rum.

      Dies dürfte den meisten von uns HIER egal sein, den ganzen Mitläufern (die jedoch die Majorität darstellen) nicht und da sich Apple immer durch Evolution statt Revolution verkauft hat, wird dies meiner Ansicht nach nicht mehr lange gut gehen.

      Evo- vs. Revolution: Zweifelsohne waren neue Produkte von Apple immer eine Revolution, jedoch sind die Updates der Produkte dementsprechend kümmerlich und somit nur stetige „langweilige“ Evolution.

      Bsp: 2007: neues iPhone WOW GEIL!!!
      Seitdem ist tote Hose, mal ne neue Kamera mal ne Sprachfunktion….

      Ich will das keineswegs allzu schlecht reden, aber wie schon gesagt, wenn man sich mal ansieht was Android gerade macht, glaub ich nicht das auf lange Sicht noch so viel Geld für Apple Produkte bezahlt wird. Ich finde man muss das immer in Relation zum Gegenwert setzen.

  • Ich bin auch schwer am überlegen, ob ich mir Mountain Lion kaufen soll oder nicht.
    Die neuen Features überzeugen mich nicht wirklich, zudem bin ich noch mit einem MacBook Air ´08 unterwegs, sodass jedes Update in Hinblick auf eine eventuelle Leistungsminderung des Gerätes wohl überlegt sein muss…

  • @— sam,
    ich konnte keine sinnvolle Kritik in deinem Beitrag entdecken, sorry.
    …und warum wirst du direkt so barsch?
    Ich für meinen Teil bleibe soweit es mir gelingt immer sachlich und freundlich.
    Die Neuerungen in ML sind in meinen Augen gut/sinnvoll.
    Mir haben auch die DPs von ML sehr zugesagt, kann mir also ein Bild davon machen.

    Wie gesagt, wenn Kritik dann bitte auf „sauberem“ Niveau ;)

    • wo bist du denn gerade unterwegs?
      außer, dass ihn die Features nicht überzeugen, dem ich im Übrigen nicht zustimme, hat er doch keine „Kritik“ geäußert…
      Es will ja vielleicht auch nicht unbedingt jeder wissen, dass dir der DP sehr zusagt und die Neuerungen in ML in deinen Augen gut/sinnvoll sind ;-)))
      Nicht’s für Ungut!

  • Sorry Leute aber ich klinke mich hier aus…ist ja total durcheinander und missverständlich.
    Wenn mir weiter oben jemand sagt Zitat:Warum, weil man Kritik äußert oder Konkurrenz-Produkte vergleicht? Zitat Ende:
    …und dann weiter unten geschrieben wird das keine Kritik geäussert wurde, dann ist mir das zu wirr und unsachlich.
    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

  • hmmm… mountain lion soll kein update sein?
    benachrichtigungszentrale, imessage, intergrierter twitter und facebook, notizen, erinnerungen, bessere icloud…
    also eigentlich genau das gleiche wie bei ios 5 und da sind alle vor glück gesprungen. aber man gewohnt sich halt daran immer wieder verwöhnt zu werden und ist mit kleinen updates halt nicht mehr zufrieden. obwohl da schon paar tolle funktionen auf uns zukommen werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38525 Artikel in den vergangenen 8303 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven