ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Alternative zu Apples "Erinnerungen"

Memento für Mac und iOS-Geräte heute kostenlos

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Wenn ihr eine Alternative zu Apples Erinnerungen-App sucht, schaut euch mal Memento an. Die App ist neben dem Mac auch für alle anderen Apple-Plattformen verfügbar und lässt sich am heutigen Mittwoch anlässlich ihres siebten Geburtstags kostenlos laden.

Memento setzt auf die von Apple angebotene Schnittstelle für die System- beziehungsweise iCloud-Erinnerungen auf. Ihr müsst eure persönlichen Daten also nicht in fremde Hände legen, sondern bekommt hier lediglich eine alternative Möglichkeit zu deren Verwaltung gestellt.

Momento App Mac

Ursprünglich wurde Memento (die App hieß früher mal „Reminder“) entwickelt, um eine brauchbare und einfach bedienbare Alternative zu der alten Version von Apples Erinnerungen-App zu bieten. Mittlerweile haben sich Apples Entwickler in vielen Bereichen Dinge von konkurrierenden Apps wie Memento abgeschaut und ihre Hausanwendung deutlich verbessert. Die einfachere Benutzerführung und insbesondere auch die überschaubarere Darstellungsform sind für einen Teil der Apple-Nutzer aber weiterhin Grund, ihre Aufgaben und Erinnerungen mit Memento zu verwalten.

Daten bleiben in der iCloud

Die Anbindung an die in die Apple-Betriebssysteme integrierte Erinnerungen-Funktion ist in mehrerlei Hinsicht von Vorteil. Ihr müsst euch bei der Nutzung von Memento auf mehreren Geräten keine Gedanken über den Datenabgleich machen, iCloud erledigt diesen Job. Zudem habt ihr dauerhaft die Sicherheit, dass eure Daten nicht an eine externe Anwendung und deren Fortbestehen gebunden sind, ihr könnt jederzeit zu der Erinnerungen-App von Apple zurückkehren oder auch mit einem Konkurrenzprodukt, das ebenfalls auf die offiziellen iCloud-Erinnerungen setzt, weitermachen.

Momento App Location Alert

Memento ist neben dem Mac auch für iOS-Geräte und die Apple Watch verfügbar. Hier die vom Memento-Entwickler zusammengestellte Feature-Übersicht seiner App:

  • Umfangreiche Benachrichtigungen helfen euch bei der Selektieren unterwegs
  • Force Touch-Shortcuts ermöglichen schnelles Erstellen neuer Erinnerungen mit wenigen Klicks
  • Mit der iMessage-App Erinnerungen an Freunde senden
  • Mit dem Widget siehst du auf einen Blick, was als nächstes ansteht
  • Siri-Support zur Verwaltung deiner Erinnerungen
  • Dunkler Modus für die Nutzung in dunklen Umgebungen
  • Tastatur-Shortcuts für eine bessere Produktivität
  • Synchronisiere deine Erinnerungen automatisch via iCloud mit allen Geräten und der Apple Erinnerungen.app
  • Datenschutz steht hoch im Fokus – es werden keine Daten von Memento gesammelt
  • Energieschonend entwickelt – es wird keine Leistung im Hintergrund beeinträchtigt
Laden im App Store
‎Memento - Erinnerungen
‎Memento - Erinnerungen
Entwickler: Mark DiFranco
Preis: 6,99 €
Laden
13. Mrz 2024 um 17:33 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Erinnert mich an Meminto – hält Erinnerungen in Büchern fest.

  • Gibt’s eigentlich eine Möglichkeit, Mac-Apps vom iPhone aus zu kaufen? Ich hab momentan keinen Mac mehr, aber bald wieder. Und nun würde ich mir die App gerne schon mal sichern.

  • Naja, der Bringer ist die App nicht. Ich sehe keine großen Voreile zur Hausinternen. Einen großen Nachteil im meinen Augen, ist das Pluszeichen für die Erstellung einer neuen Erinnerung -> in der letzten oberen Ecke.

  • Und wieder nur für iOS 17. au maaaan. Eine Erinnerung app word wohl auch noch auf iOS 16 funktionieren. ManoMeter … nun gut .Dann halt weiter mit den Boardmitteln.

    Antworten moderated
  • Kann dem nichts abgewinnen. Sehe wenig bis gar kein essentiellen Vorteile .. schon gar nicht auf dem iPhone

  • Design ist nicht grad gelungen und auf dem Mac unscharf.
    Lieber GoodTask nutzen. Setzt auch auf Apple Reminders auf aber bietet Mehrwert.

  • Auf dem iPhone wird bei mir korrekt synchronisiert, auf dem MacBook wird hingegen nichts synchronisiert und die Listen bleiben leer. Die nötigen Berechtigungen sind alle erteilt. Ich habe die App bereits deinstalliert und wieder installiert, es hat trotzdem nicht geholfen. Eine Fehlermeldung gibt es auch nicht.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8270 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven