ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Mobile Safari nutzt Bewegungssensoren

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Ein neuer Spielplatz für Web-Entwicker: Die Mobilversion des Apple-Webbrowsers Safari kann unter iOS 4.2 nun auch auf die in iOS-Geräten integrierten Gyro- und Beschleunigungssensoren zugreifen. Mit etwas Kreativität lassen sich da allerhand nette Sachen anstellen. Einen kleinen Vorgeschmack könnt ihr beim Aufruf dieser Webseite von einem iOS-Gerät aus erleben (siehe Video), ausführliche Infos finden sich bei MobileXweb.

Mittwoch, 24. Nov 2010, 8:36 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mit welchem Programm kann ich eigentlich WebApps erstellen?
    Geht das auch auf Windoof 7?

  • Vill. anstatt zu scrollen einfach das
    iPhone z.b kippen!?

  • Ifun App.: ich habe die push Benachrichtigung erst ab 10h aktiviert. Diese ging grade los. Das schlimme aber daran, dass diese push ma eben meinen Wecker abgestellt hat. Also sowas darf nicht passieren‘
    Ich bitte das Problem mal unter die Lupe zu nehmen. Danke

  • Höllle
    Schreib das als Problem in die App.
    Da kümmern sie sich eher drum

  • @Hölle: Ich bitte darum, dass du dich mal unter die Lupe nimmst und drüber nachdenkst, was du da schreibst. Seit wann deaktiviert eine Puschmeldung den Wecker? :-)

  • An dich ne nette Sache. Fragwürdig bleibt daran nur noch, ob sich die Motion API auch im Landscape-Modus nutzen ließe, oder ob der Developer der Beispielseite einfach Codefragmente vergessen hat. Im Landscape ist nämlich Schluss mit Ball verschieben.

  • Kann mich -MARQ- nur anschließen, auf jeden Fall ne nette Sache. Bin auf interessante Anwendungsmöglichkeiten gespannt. Ich geh mal davon aus, dass es nicht ganz so zuverlässig lief, weil es sich lediglich um ein proof-of-concept handelt.

    Interessanterweise klappt das nur direkt in der Safari App, nicht in den in verschiedene Apps implementierten Mini-Safaris, wie z.B. hier in der iFun App. So müssten ja auch andere Browser wie iCab etc. ihre Probleme damit haben, ist ja letztendlich das selbe Prinzip. Nur Opera ist ja ein eigenständiger Browser.

    und @Hölle
    Ich kann es nicht leiden, wenn Meckerer keine Ahnung von Apps und den Möglichkeiten der Entwickler haben. Eine App kann Push Benachrichtigungen schicken LASSEN, nicht mehr. Was dann samit passiert und wie das dein restliches womöglich auch noch gejailbreaktes System beeinflusst liegt in den Händen des iOS (und womöglich auch diverser Jailbreak Apps). Die Entwickler haben hier überhaupt keinen Einfluss mehr. Selbes Prinzip bei dem Kalendericon, worüber man immer wieder beknackte App Store Rezensionen bei MiCal oder Calvetica ließt, das ist einfach keine Möglichkeit für die Devs…
    Und übrigens, wer seinen Wecker auf 10 Uhr stellt sollte auch eigentlich keinen mehr brauchen…

  • @Lennart
    Ja, dass wird mir wohl bei dem Problem mehr helfen. Nach dem aufstehen, hab ich leider noch nicht dran gedacht.
    @DanDanson
    Es war so. Ob du’s glaubst oder nicht. Keine Ahnung haben und dann klugscheissen…
    @KilianK
    Deine Intoleranz stinkt zum Himmel.
    Schon mal drüber nachgedacht, dass es Menschen gibt, die zu anderen Zeiten ins Bett gehen, wie aufstehen, als du? So wie es scheint, NICHT!
    Des weiteren, solltest du erst einmal richtig lesen lernen.
    Die push Benachrichtigung sollte erst ab 10h starten. Der Wecker ging um 8:30h.
    Und wenn ich die push Benachrichtigung schon in der App. festlegen kann, gehe ich davon aus, dass das auch so umgesetzt wird.
    Und nur um dir ganz den Wind aus den Segeln zu nehmen – ich habe keinen JB drauf.

  • @KilianK
    Warum sollte man, wenn man um 10Uhr aufsteht, keinen Wecker brauchen?

    Ich z.B arbeite auf Schicht. Um 6h hab ich Feierabend und wenn ich um 11h nen Termin hab brauch ich sehr wohl nen Wecker!
    Du schreibst sehr Sachlich aber diese Aussage stellt Dich sowas von in Abseitz…
    Lg

  • Ich nutze iCab Mobile und da kann man den Ball auch bewegen

  • @Hölle & Darkside
    Meine Güte, der letzte Satz war eher als Witz gemeint. Aber wenn ihr den so dehnen wollt, meinentwegen gerne.
    Und nein, lieber Herr/Frau Hölle, mit deinem Gerät ohne Jailbreak nimmst du mir (vor allem mir, pff) nicht den Wind aus den Segeln. Das mit den Benachrichtigungen liegt immer noch beim iOS und nicht den Entwicklern, du stehst mit deiner ursprünglichen Aussage so immer noch nicht im Recht.
    Und dein Argument mit dem lesen lernen macht noch weniger Sinn. Von der eigentlichen Weckzeit hast du vorher nichts geschrieben…

  • @KillanK der Ball lässt sich auch in der iFun App und in den anderen Apps mit mini Safari oder Browsern auf Safari Basis bewegen

  • @Applefreak93
    Danke, wusste ich nicht. Bei mir wollte es nicht funktionieren…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven