ifun.de — Apple News seit 2001. 38 517 Artikel

4 Stück für 51 Euro

Mini-HomeKit-Steckdose von Meross startet mit Einführungspreis

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Mit der Mini-WLAN-Steckdose hat Meross eine weitere mit HomeKit kompatible Schaltsteckdose im Programm. Das neue Smarthome-Zubehör ist aktuell mit 20 Prozent Rabatt zum Einführungspreis erhältlich.

Meross Homekit

Die Mini-Steckdose von Meross ist deutlich kompakter als die schon längere Zeit erhältliche Standard-HomeKit-Steckdose des Herstellers. Das Gehäuse misst 5,6 Zentimeter im Quadrat und schaut 5,4 Zentimeter aus der Wand heraus. Ein seitlich am Gehäuse platzierter Taster erlaubt auch das manuelle Ein- oder Ausschalten der Stromzufuhr. Der Hersteller gibt die maximale Stromstärke mit 10 Ampere an, folglich ist die Leistung von angeschlossenen Geräten auf 2.300 Watt begrenzt.

Die neue Meross-Steckdose wird direkt über WLAN ins HomeKit-Netzwerk eingebunden. Anschließend kann die Steckdose wahlweise über Apples Home App oder eine andere HomeKit-App sowie mithilfe von Siri-Sprachbefehlen bedient werden. In Verbindung mit der App des Herstellers lässt sich die Mini-Steckdose von Meross auch mit Alexa oder Google Assistant verbinden.

Aktuell ist die Mini-HomeKit-Steckdose von Meross einzeln noch nicht lieferbar. Der Einführungsrabatt bezieht sich auf das normalerweise für 64 Euro angebotene Viererpack. Wenn ihr hier den auf der Produktseite angezeigten 20-Prozent-Gutschein aktiviert, fällt der Preis für das Paket auf 51,19 Euro, der Einzelpreis beträgt somit günstige 12,80 Euro.

Produkthinweis
Alexa MINI Steckdose 4er Pack funktioniert mit Apple HomeKit, Meross WLAN Steckdose mit Schalter, Smart Plug mit... Einführungspreis
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Jun 2021 um 14:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hat noch jemand das Problem, dass die Dosen sich manchmal für ne halbe Sekunde an/aus schalten bzw. Aus/an?

    Konnte das jetzt bei den Doppelsteckern, sowie bei der Steckerleiste feststellen.

  • Wenn die mechanisch baugleich zu den bisherigen Minis ohne Homekit von Meross sind, kann ich nur abraten. Die hierzulande verbreiteten zweipoligen Netzstecker (Eurostecker) sitzen extrem wackelig in den Dosen, bis zum Kontaktverlust.

  • warum müssen die alle so groß und hässlich sein?
    Fibaro macht viel schönere.. leider seit dem iOS Update etwas buggy

  • Kann sie die Leistung messen, die ein Abnehmer zieht, wie das Pendant von Koogeek?

  • HutchinsonHatch

    Schade dass die immer so groß sind! Ich suche noch HomeKit Steckdosen für an die Wand gebaute Fernseher, mit dahinter liegenden Steckdosen, die dürfen da nicht weit abstehen.

  • Nachdem meine Smart-Home Sammlung stetig wächst, bin ich langsam an dem Punkt wo ich mir Produkte ohne WLan wünsche… Mein Heimnetz ist überladen mit Steckdosen, Lampen etc… Gibt’s schon interessante Alternativen die auf Thread setzen oder lieber noch auf stärkere Marktreife warten?

  • Was ist der Vorteil gegenüber der bisherigen „größeren“ Version? Nur das Mini-Format oder gibt es ansonsten weitere Änderungen wie andere Software oder ähnliches?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38517 Artikel in den vergangenen 8302 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven