ifun.de — Apple News seit 2001. 21 732 Artikel
Kooperation mit Johnson Controls

Microsoft zeigt Smarthome-Thermostat mit Touchscreen

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Microsoft und Johnson Controls zeigen, wie sie sich das Thermostat der Zukunft vorstellen. Das Gerät mit Namen GLAS erinnert vom Funktionsumfang her an bereits erhältliche Geräte von Hersteller wie Nest oder Netatmo, gibt sich optisch allerdings durchaus eindrucksvoll.

Mit offiziellen Informationen halten sich die beiden Kooperationspartner noch zurück und so ist das von Microsoft veröffentlichte Produktvideo bislang die einzig verlässliche Quelle. Das Gerät mit Online-Anbindung verfügt demnach über einen transparenten Touchscreen und läuft unter einer Windows-10-Variante mit Unterstützung für die Microsoft-Sprachassistentin Cortana.

Der irische Hersteller Johnson Controls verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Klimaregelung und Gebäudeautomatisierung und schreibt sich zudem die Erfindung des elektrischen Temperaturreglers auf die Fahnen. Somit hat Microsoft einen für diesen Bereich durchaus einen kompetenten Partner mit im Boot.

Freitag, 21. Jul 2017, 15:44 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das sieht ja aus wie ein transparenter OLED Bildschirm. Dann scheinen entsprechende Bildschirme ja wirklich langsam Markttreff zu werden.

  • Das habe ich mir auch gedacht und eigentlich müssten sie schon Marktreif sein

  • Panasonic hat ja glaub auch nen transparenten Fernseher vorgestellt der 2019 auf den Markt kommen soll

  • Was hat man davon, außer das es gut aussieht?

  • sieht irgendwie aus wie ein Briefkasten dern nicht so langweilig daherkommen möchte…
    Aber cool :-)

  • So liebe Homematic-Macher. Jetzt müsst ihr wieder mal stark sein. Ihr baut zwar tolle Technik. Nur die Optik…die Optik? Ihr wisst was ich meine. Schaut euch nur mal die klobige Keymatic an oder den klobigen 6-fach-Taster? Ich hoffe ihr verpasst den Anschluss nicht. Auch Nerds mögen hübsche Sachen.

  • Sehr gefälliges, stylisches aber unaufdringliches Design …. so etwas würde ich mir auch in der Wohnung aufhängen ….. wenn es auch ohne MS geliefert werden könnte … ;-)

  • Wirkt für mich nicht wie ein Schritt nach vorne:
    – wofür Daten so prominent im Raum platzieren, die man selten benötigt?
    – wir haben das an den Lichttastern (KNX)
    – nutzen aber eher Siri
    – so ein Display kostet bestimmt mehr als ein Ipad

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21732 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven