ifun.de — Apple News seit 2001. 24 814 Artikel
5 Lizenzen für Mac und PC

Microsoft Office 365 Home heute für 55 Euro im Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

Das Jahresabo Microsoft Office 365 Home könnt ihr als Angebot des Tages heute bei Amazon für 54,99 Euro bestellen. Der Angebotspreis liegt damit deutlich unter dem regulären Preisniveau. Normalerweise fallen hier in der Regel 68 Euro an, Microsoft selbst hält eisern an der Preisempfehlung von 99 Euro fest.

Office

Microsoft Office 365 Home kann als Familienlizenz verwendet werden und berechtigt zur Nutzung der Software auf bis zu fünf Macs oder PCs sowie zusätzlich auf jeweils bis zu fünf Smartphones und Tablets.

Im Paket enthalten sind die Microsoft-Apps Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook sowie Publisher und Access – die beiden letztgenannten gibt es allerdings nur für Windows. Zudem erhält jeder der maximal fünf Nutzer für die Laufzeit der Lizenz 1 TB Online-Speicher bei OneDrive und monatlich 60 Skype-Gesprächsminuten für Anrufe ins Festnetz und in Mobilfunknetze.

Freitag, 16. Feb 2018, 8:06 Uhr — Chris
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Handelt es sich hier um die Abo-Version und ist diese Lizenz wieder nur 1 Jahr gültig oder kann ich dauerhaft Office ohne Einschränkungen nutzen?

  • So jetzt mal eine ganz blöde Frage. 1TB Pro Nutzer bei gesamt 5TB bedeutet aber auch dass ich (also nur 1 Nutzer) die kompletten 5TB nutzen kann und die Möglichkeit habe diese aufzuteilen?
    Vielen Dank im Voraus

  • Die unterschiedlichen Features zwischen Mac und Windows PCs – gerade bei Excel – werde ich wohl nie verstehen. Auch online fehlen plattformübergreifend Features. Damit ist das produktive Arbeiten am Mac zumindest für den Job bei mir total hinfällig.

    • Aber nur aktuell. Microsoft hat die Arbeiten an einer einheitlichen Code basis für Office auf allen Plattformen abgeschlossen.
      Daher sollte in kürze alle Features überall verfügbar sein

      • Glaub ich weiterhin nicht. In der Windows Version finden sich an sooo vielen Stellen uralte Dialoge, die am Mac völlig anders gelöst sind.
        Offensichtliche Beispiele:
        Diagrammdaten auswählen
        Farben auswählen

  • Mein „Office-Zyklus“ beginnt/endet im August. Wenn ich hier zuschlage und den Code gleich eintrage, dann kann ich ihn erst im August einlösen, wenn der bisherige Zyklus abläuft?

    Oder wie wird das gehandhabt?

    • Ich vermute deine Laufzeit sollte sich entsprechend verlängern. wird also hinten angehangen. alle andere wäre ja Quatsch.

    • Von der Microsoft Website:
      Wenn ich mein Abonnement frühzeitig verlängere – verliere ich dann ungenutzte Zeit?
      Bei einer Verlängerung verlieren Sie keine ungenutzte Zeit. Ihr Ablaufdatum wird je nach Ihrer Auswahl einfach um einen Monat oder ein Jahr verlängert.

    • Das habe ich bereits bis 2019 erledigt. Funktioniert bestens.

    • Heute eingegeben und verlängert bis November 2019. Also keine Sorge, die Zeit geht nicht verloren!

    • Lustigerweise wird sogar ein Upgrade vorgezogen. Hatte die letzten beiden Jahre bloß Office Personal. Habe jetzt bis 2021 Office Home aktiviert. Verlängerung um 3 Jahre, neue Restlaufzeit: 3 Jahre und 3 Monate.
      Ich konnte allerdings sofort mit bis zu 4 weiteren Teilen etc.

  • Großartiges Angebot, zuschlagen Leute.
    Allein das 1 TB OneDrive Volumen ist den Preis Wert.

  • Oder bei Kleinanzeigen einen „Personal“Code (gilt für 1 Rechner) für 20 – 30 € kaufen, da bekommt man beim Aktivieren 9 Monate für 5 PC als Alternative angeboten …

  • Hat schon jemand bei der Offline Version Office 2016 das aktuelle Update 16.10 vom 13.02. installiert? Sind ein paar Bugs aus dem Majorupdate 16.9 behoben worden?

    • Ja. Der .dll runtime exploit 6.23 wurde durch das cumulative dll hotix rollback auf eine neue Version angehoben. Dadurch ist auch die Inkompatibilität vom office365kernel.dll zu Skype.main.dll 7.18 gefixt

  • Gab es am ​21.09.2016 schon mal für 49,99 € bei amazon. Aber 54,99 € sind auch ok, also gekauft und das Office-Abo bis Mai 2019 verlängert.
    PS: Office 365 ist eines der wenigen Programme wo ich das Abo-Modell akzeptiere: 5 Installationen auf Mac oder PC + je 1 TB Cloud-Speicher je Nutzer.

  • Blöd nur das Outlook den iCloud Kalender nicht unterstütz

    • Das gilt aber nicht für Windows! Dort funktioniert das durch das iCloud-Programm von Apple (fast) problemlos. Ich habe meine beruflichen Kalender und alle iCloud Kalender der Familie schön übersichtlich beisammen. Das funktionert mit dem Outlook-Konkurenten „eM Client“ übrigens auch ohne iCloud Programm über calDAV und cardDAV. Man muss dann im Apple Account nur ein programmspezifisches Passwort für den Zugriff erstellen. Geht alles!

      • Usambara Veilchen

        Ja. Aber auf macOS kann ich meinen iCloud-Kalender NICHT in Outlook einbinden. Und das finde ich einigermassen lästig.

  • Mal interessehalber … vielleicht ist ja hier jemand mitlesend dabei, der den Wechsel von der “normalen“ Version zur 365-Version vollzogen hat:

    Wo liegen denn die gravierenden Unterschiede und vermeintlichen Vorteile von der Office-365-Version zu der klassischen Version zur lokalen Installation (in meinem Fall Office 2016).

    Könnte man beide Versionen auch parallel auf ein und demselben Endgerät nutzen?

    • Office 365 ist dieselbe Software wie Office 2016. Aber du kann Office auf 5 PCs oder Macs installieren und die iOS oder Android-Apps mit vollem Funktionsumfang verwenden. Zusätzlich gibt es 1TB OneDrive Speicher. Damit kannst du deine Dokumente über die Microsoft Cloud synchronisieren und hast von allen deinen Geräten Zugriff. Sobald man mehr als einen Rechner hat lohnt sich das Abo. Vor allem, wenn es mit 45% Rabatt angeboten wird.

    • Gernhardt Reinholzen

      Wie schon gesagt wurde. Office 365 ist das stink normale Office Paket, das du dir auf dem Rechner installierst.

      Die Hauptvorteile sind eben (neben den Cloud Funktionen), dass du es auf mehreren Rechnern installieren kannst und immer die aktuellste Office Version hast. Wenn du also jetzt Office 365 für ein Jahr kaufst, dann installierst du jetzt das normale Office 2016 und in ein paar Monaten kannst du dann direkt ohne weitere Kosten auf Office 2019 updaten. Wenn das Abo ausgelaufen ist, wird deine installation deaktiviert und du kannst erst weiter arbeiten, wenn du wieder das Abo kaufst bzw. verlängerst.

      Grundsätzlich lohnt sich das aber nur, wenn man auch den Cloud Speicher nutzt bzw. dann erstrecht. Denn die 1 TB für ~50€ im Jahr sind im Vergleich zu anderen Anbietern sehr günstig. Office erhält man dann quasi gratis noch mit dazu, wenn man so möchte…

  • Bei den eBay Angeboten wäre ich vorsichtig. Meist sind das illegale Angebote, die dir keinen Product Key senden, sondern dir ein extra dafür erstelltes Konto übergeben. Finger weg davon. Microsoft kann das jederzeit sperren.

  • Über mein Arbeitgeber konnte ich über Microsoft die Office for Business für 12,95€ kaufen. Darin enthalten eine Windows- und eine Mac Version. Ohne Abo und Ablaufdatum.

  • Klar reicht Pages/Numbers oder die Google Drive Apps für viele Aufgaben aus. Das Problem ist die Kompatibilität mit anderen Nutzern. Ich nutze es beruflich und komme davon nicht weg, weil viele meiner Kunden mir Office-Dateien bereitstellen. Klar bekommen die anderen das auch auf, aber leider zuhaut es in den vielen Fällen die Formatierung.

    • Nur dann bist du mit der Home Version falsch unterwegs.
      Selbst für Anwendungsgebiete wie das Ehrenamt reicht diese Version nicht aus.
      Und damit sind wir bei dem sehr genialen NGO Angebot von MS. Eine E3 Lizenz zum guten Preis.

  • Wenn ich ehrlich bin, ging es mir ursprünglich nur um den Speicher fürs Offsite-Backup, dieser ist hier halt schon recht günstig :) Naja, und wenn ich’s ich eh schon wegen des Speichers kaufe, nutze ich natürlich die Office-Anwendungen (macOS und iOS) ebenfalls.

    Über meinen Arbeitgeber könnte ich MS Office für 13,- Euro (HUP) bekommen, jedoch eben ohne Speicher und ohne iOS-Unterstützung (iPad Pro 10.5).

  • Bei EBay letztens für eine Vollversion 2,16 Euro bezahlt. Funktioniert seit einem Jahr tadellos.

  • Numbers…danke, aber danke nein. Selbst als Anfänger mit Dokumentenübergreifenden Formeln bekam ich immer wieder anfälle.

  • Gernhardt Reinholzen

    Kann reichen, muss aber nicht.

    Office ist um WELTEN mächtiger und mittlerweile auch genauso einfach und schön zu bedienen. Vor allem die hilfe fürs layout wenn man Objekte verschiebt oder platziert sind mittlerweile genauso gut, wie bei Apple. Zudem ist die Oberfläche in allen Details animiert und dynamisch. Da hat sich Microsoft mal wirklich extrem mühe gegeben… Office finde ich mittlerweile sogar mehr „fancy“ und Apple-like als iWork. Und das ist schon ne Hausnummer…

  • Mein Dank an das ifun Team für den Hinweis :)
    Hier noch ein Tip:
    Wer die automatische Abo Verlängerung aktiviert hat, sollte diese vor dem Einlösen des Code deaktivieren.
    Nach Einlösen des Code wird dann ein kostenfreier Monat bei Reaktivierung der automatischen Verlängerung angeboten.

  • Ich finde das gar nicht günstig ehrlich gesagt. Ich habe das Abo auf meiner Wunschliste bei geizhals.de und kaufe dann immer mal wenn es günstig ist. So läuft mein Abo jetzt schon bis 2020. Aktuell liegt das günstigste Angebot bei etwas über 40 Eur. Ich habe aber auch schon im 30er Bereich gekauft.

  • @lars & @earthman

    me too (und das hat nichts mit der aktuellen Hollywood-Problematik zu tun) … also auch HUP

    …und eben da stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit der Nutzung des Abo-Angebots??

    Ich zweifle da gerade, finde verschiedene Aspekte des Angebots jedoch auch reizvoll.

    Als Sicherungsoption (BackUp-Funktionalität) nutze ich eine NAS-Lösung mit Fernzugriffsmöglichkeit.
    Somit ist die 1 TB Cloudspace-Lösung nicht das ziehende Argument … wenn es auch nicht uninteressant ist.

    Nutzen kann ich auch jeweils eine Lizenz für macOS & Windows.

    Jedoch könnten mittels des Abo-Angebots auch alle anderen Familienmitglieder eine Lizenz nutzen und die vollwertige Nutzbarkeit auf allen iOS-Devices hört sich auch reizvoll an.

    Tja, aber EUR 55,- gegenüber EUR 13,-.

  • Vielen Dank für den Hinweis! Was anderes, kann ich das jetzt eigentlich auch z.B. 2x kaufen und dann direkt bis 2020 verlängern?

  • Eine der meistgecrackten Softwares überhaupt, aber wenn man sich die Kommentare so durchliest, bezahlen die Leute offensichtlich immernoch gerne dafür.

  • Wenn ich nun bei Amazon die Lizenzen erwerbe, habe ich das Abo somit für 1 Jahr – verlängern sich diese in irgend einer weise (wenn ja zu welchem Preis) oder muss ich mich dann selbst darum kümmern neue Lizenzen zu kaufen und kann mich dann alternativ mit neuen Angeboten zur 5er Lizenz eindecken wenn diese im Angebot sind?
    Kann man Office 2016 (Vollversion) neben der Office-365er Version vorerst laufen lassen oder gibt es da Probleme? Danke euch

  • Hmmm wo gebe ich den neuen Key ein? Bei mir wird der key nicht angenommen, oder bin ich an der Falschen stelle bei der key Eingabe…

  • Kann ich auch gleich zwei Lizenzen erwerben und diese dann kombinieren? Also zwei mal für je 1 Jahr kaufen und habe dann insgesamt eine Abdeckung über 2 Jahre?
    Verlängert sich das Abo automatisch (zu welchem Preis würde dies geschehen) oder muss ich selbst neue Lizenzen nachkaufen und kann mir dies innerhalb von einem Jahr dann aussuchen wann und wo und zu welchem Preis (Angebote z.B.)?
    Danke euch

    • Du musst deine Frage nicht gleich mehrfach stellen!

      Ja, kannst du.
      Hättest du hier wenigstens mal andere Kommentare gelesen, wüsstest du bereits, dass man die automatische Verlängerung deaktivieren kann.
      In der Zeit, in der du das jetzt gleich zweimal gepostet hast, hättest dir aber auch Google diese Frage beantwortet.

  • Natürlich reicht es wenn man keine Ahnung hat!
    Es geht nichts über Office von MS

  • Ich möchte gerne die Software „Microsoft Office 365 Home“ auf das iPad Pro bzw.. auf iMac und MacBook installieren. Den MS-Code aus diesem Angebot kann ich nicht in die Office-App aus dem App Store eintragen. Kann mir jemand helfen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24814 Artikel in den vergangenen 6263 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven