ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
Ab Juni erhältlich

Microsoft: Neues Surface Pro mit 13,5 Stunden Akkulaufzeit

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Microsoft hat das Windows-Tablet Surface Pro in einer neuen Version vorgestellt. Das Gerät arbeitet mit Intels Core-Prozessoren der 7. Generation, verfügt über bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und hat eine Akkulaufzeit von 13,5 Stunden.

Microsoft Surface Pro 2017

Microsoft hat das 8,5 mm dünne und mit einem 12,3 Zoll großen Touchscreen ausgestattete Gerät technisch und optisch überarbeitet und die Leistung sowie insbesondere die Akkulaufzeit im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich erhöht. Ein integrierter Ständer ermöglicht die Verwendung mit angepasstem Blickwinkel, optional bietet Microsoft eine Tastaturhülle sowie den neuen Surface Pen an, der mit 4096 Druckempfindlichkeitsstufen und Neigungswinkelerkennung Apples iPad-Pencil Konkurrenz machen soll.

Das neue Surface Pro kann zu Preisen ab 949 Euro vorbestellt werden und soll am 15. Juni in den Handel kommen, eine LTE-Variante soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Microsoft hat zudem die Verfügbarkeit des All-in-One-PC Surface Studio angekündigt. Der mit einem 28-Zoll-Bildschirm ausgestattete Rechner soll ebenfalls von Mitte Juni an in Deutschland erhältlich sein und kostet je nach Ausstattung zwischen 3.549 und 4.999 Euro.

Dienstag, 23. Mai 2017, 15:53 Uhr — Chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schön, kein zwingender Grund für einen Neukauf, dieses Jahr könnte günstig für mich werden, wenn die Gerüchte über das iPhone auch stimmen.

    • „kein zwingender Grund für einen Neukauf“
      Aber wenn du beim Apple sparst, könntest du ja mal MS unterstützen :D
      Mir persönlich gefällt dieses Teil. Das mit macos kombiniert …

      • Ich habe das Surface Pro 4 und bin damit richtig gut zufrieden. Selbstverständlich ist das neue etwas besser, aber mein altes Surface reicht noch.

      • Wenn Apple etwas in der Richtung bringen wollte, würde ich mehr Richtung aufgebohrtes iOS hoffen, als auf MacOS. Eine Bedienung ohne auf den Touchscreen klicken zu müssen, ein vernünftiges Dokumentensystem, etwas mehr Freiheiten für Hardware und die Möglichkeit, Software zu installieren, die nicht Apples Richtlinien entspricht. Das könnte ein richtig gutes Produkt werden.

  • Ich habe seit kurzem das Surface Book und bin hoch zufrieden.

    Zuvor hatte ich ein Macbook Pro 15 aus 2012 und ein Ipad Air 2.

    Habe den Umstieg nicht bereut.

    Ich wünsche mir solch ein in Gerät auch von Apple.

    Eig. sollte es ein iPad Pro werden, doch dann hätte das Macbook nicht weggeben dürfen…

    • Und wie gestaltet sich der Umstieg sowohl vom Mac Book wie auch vom IPad? Bin auch gerade ins Grübeln gekommen mir anstelle des kleinen IPad Pro gleich das Surface zu holen…

      • Habe zwar kein iPad Pro aber ein iPad Mini4 und ein Surface Pro3. Ich bin von vielen Apps auf dem iPad begeistert, gerade was Musik machen angeht.

        Aber das Surface Pro 3 ist eben ein Gerät mit vollwertigem OS. Das ist einfach DER ausschlaggebende Unterschied. Ich kann jede Mindmapping Software, jeden Crazy Midi Treiber oder sonstwas installieren. Ich würde ein iPad immer nur als Zweitgerät sehen. Das Surface kann eben auch ein Primärgerät sein und macht seine Rolle da sehr gut.

  • Sone Tastaturhülle mit TouchPad fürs iPad Pro… man dachte ja da kommt noch was sinnvolles wegen den Anschlüssen am IPad Pro… aber dann kam doch nix mehr… Apple halt …

  • Bin mit meinem SP4 ebenfalls sehr zufrieden. MacBook daher verkauft.

  • Und was macht Apple? Den Akku verkleinern und die damit erreichte Laufzeit (welche nach meinen Erfahrungen kleiner ist) durch ein Softwareupdate verdecken weil es ihnen „peinlich“ ist… Lob an Microsoft wenn es die Laufzeit auch wirklich hält und Schade um Apple weil sie es nicht hinbekommen. Vielleicht wird das nächste MacBook mal wieder wirklich besser…

  • Wie gern würde ich mein iPad „Pro“ dagegen eintauschen…

  • ipad ist spielkram, macbook mittlerweile oll. touchbar nervt.
    bald heisst es imac ade und macbook in den müll.

    das nenne ich ein angebot an kreatives professionelles arbeiten…

  • Bei mir wird jetzt auch das neue Surface kommen. Hatte direkt 2013 das MB Pro Retina bestellt und nutze es bis heute, das neue MB Pro, sagt mir aber einfach nicht zu. Hätte gern so eine Hybrid Lösung von Apple gesehen. Sehr schade

    • Genauso bei mir, selbes Jahr. Hatte ich mir auch gewünscht. Sowas wird aber sicher nicht kommen. Schade eigentlich, bin so gesehen zufrieden. Hab etwas mit dem iPro geliebeugelt, aber ohne vollständiges OS hat das Teil einfach keinen Nutzen der 1000€ rechtfertig, ausser mit dem Stift eben die Skripte besser bearbeiten zu können (kein Drucken mehr, kein lästiges vertippen)…

      Überlege ob Surface Pro, Book (mir gefällt der Hinge ehrlich gesagt nicht) oder X1 Yoga Gen 2 (2017)

  • Ich glaube nicht, dass die Verbesserung des Stifts jetzt viel bringt. Wer zeichnen will, der ist vermutlich immer noch mit dem iPad besser bedient.
    Bessere Akkulaufzeit und besserer Prozessor ist natürlich ein Vorteil, aber auch noch kein Weltbewegender. Ich bleibe also bei meinem Surface Pro 4. Aber solche Updates müssen zwischendurch auch mal sein, damit man auch die Möglichkeit hat, zwischendurch noch aktuelle Hardware zu kaufen.
    Das fehlt manchmal bei den Macs.

  • Wenn das LTE Modell später erscheint, muss ich mir wirklich ernsthaft überlegen, vom iPad Pro darauf umzusteigen.
    Da ich im Büro auch schon mit Windows 10 arbeite, wird der Umstieg nicht wirklich schwerfallen.

    Allerdings muss ich vorher checken, ob denn auch Apps wie OneDrive, Netflix, Sky, etwas wie 1Password im MS Store gibt…

  • Ich fand die Surface Geräte bisher immer ansprechend, obwohl ich kein eigenes Windows Gerät besitze. Ich hatte nur gehört, dass die Akkulaufzeit immer sehr positiv angegeben werden und deutlich darunter liegen.
    Beim Mac zum Vergleich kam ich meist mit den angegebenen Laufzeiten hin, vom iPad mal ganz zu schweigen – aber hier fehlen natürlich aufgrund des OS entsprechende Anwendungsmöglichkeiten im „Pro Bereich“.

    • Und genau das ist der Punkt, wenn das OS nicht wäre. Ich mein die Macs sehen immer schick aus und so, auf jeden Fall, aber was will man mit MacOs, einem Nischenprodukt. Die Programme werden hauptsächlich für windows produziert und man muss immer gucken, wird mein Programm auch für Mac angeboten. Klar kann man auch Windows auf Mac machen, geht aber zu Lasten Akkulaufzeit und Performance.

      Microsoft macht mit der Surface-Reihe aktuell viel richtig.

      • Deshalb verkaufen sie ja auch so viele davon??? Innovativ? Ja! Erfolgreich: nein!

        Also macht Apple irgendwie doch alles richtig!

        Umsatz/ Gewinn sprechen ganz klar dafür.

        M$ zeigt tolle „Möglichkeiten“, aber die Masse benötigt einfach nur ein simples iPad. Apple bedient schon lange nicht mehr den Nieschenbereich.

      • Ich habe ja extra Macs gesagt, nicht Ipads. Wobei man beim Ipad Pro auch fragen könnte, ob ein kastriertes Betriebssystem wirklich „Pro“ ist.

        Übrigens wenn man sich die letzten Weihnachtsverkäufe anschaut, war MS sehr erfolgreich, gerade auch weil so viele vom neuen Adapter-Mac enttäuscht waren. Selbst viele Käufer, die nicht auf Surface umsteigen wollten, haben dann lieber einen Vorgänger Mac gekauft.

      • Ich setze vermutlich die falschen Prioritäten, aber ich bin froh, dass ich ein innovatives und wirklich nützliches Produkt habe, auch wenn ich den Hersteller damit nicht reich mache.

  • Ich dachte zuerst, dass das ein geiles Teil ist aber 3500 als Einstigspreis?!?! Ich glaub es hackt!

  • Also ich habe privat iMac, MBP, iPad’s und iPhone, beruflich ein Surface Pro 3.
    Ich komme mit dem Surface sehr gut zurecht. Ist ein tolles Stück Technik und funktioniert einfach.

  • Aha nicht nur beim Pencil, auch bei den Preisen orientiert sich Mocrosoft bei Apple, dann warte ich erstmal doch noch auf ein neues 12er iPad Pro und entscheide dann …

  • … nur die Icons sehen so beschissen aus auf’m großen iPad Pro, zumindest nicht für über 1k€

  • Wird gekauft. Sieht echt nach einem tollen Teil aus. Für mich ist es wichtig ein vollständiges OS zu haben … da hat Apple mit dem iPad einfach gepennt. Kommt es nur mir so vor oder gibt es in letzter Zeit echt sowas wie einen kleinen „Surface-Boom“? Sehe die Surface Geräte immer öfter (auch unterwegs)

  • Neu ist auch die Garantie, die nur noch über 1 Jahr anstatt 2 Jahre geht und der fehlende Stift.

  • Bitte helfen: Suche Foren wie Windowsticker.com; surfaceproforme.com und ähnliche. Muss ich mir einfach mal reinziehen, wenn ich diese gequirlte Sch….. hier lese!
    Sachlich diskutieren, mit Verstand wohlgemerkt, war gestern…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven