ifun.de — Apple News seit 2001. 26 486 Artikel
Edge soll sich "Mac-like" anfühlen

Microsoft Edge: Vorschau-Version für macOS steht bereit

8 Kommentare 8

Microsoft Informiert zum Wochenanfang offiziell über die Verfügbarkeit einer ersten Vorabversion des neuen Edge-Browsers für macOS. Wie Googles Chrome basiert auch der Urenkel des Internet Explorer auf dem quelloffenen Chromium-Projekt und erinnert entsprechend an die Google-Alternativ Chrome.

Edge Tabs

Der Microsoft-Variante fehlen jedoch die von Google verbauten Tracking-Komponenten, zudem verspricht der Konzern ein besonders großes Augenmerk auf die „User Experience“ am Mac zu legen. Edge soll sich „Mac-like“ anfühlen und performen.

Microsoft Edge für MacOS bietet die gleiche neue Browser-Erfahrung, die wir unter Windows in der Vorschau sehen, mit Optimierungen der Benutzererfahrung, damit er sich auf einem Mac wie zu Hause fühlt. Wir passen das allgemeine Erscheinungsbild so an, dass es den Erwartungen von macOS-Benutzern an Apps auf dieser Plattform entspricht. […] Mit dieser ersten Version haben wir einige Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen, um sie an die Microsoft-Designsprache anzupassen und sie unter macOS natürlich erscheinen zu lassen.

Edge Browser

So hat Microsoft unter anderem die eingesetzten Schriftarten, die Menüs und Tastaturkürzel angepasst und ruft frühe Tester dazu auf, die Feedback-Option aktiv zu nutzen.

Die neuen Edge-Vorschauversionen für macOS sind über Microsofts sogenannte Insider-Channels verfügbar. Während der täglich aktualisierte Canary-Kanal bereits bespielt wird, soll es noch einige Tage dauern, ehe auch der etwas stabilere Dev-Kanal mit wöchentlichen Edge-Updates versorgt wird.

Dienstag, 21. Mai 2019, 7:47 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ist eigentlich aus dem Wort „Benutzerfreundlichkeit“ geworden? Heute ist ja alles nur noch eine Erfahrung, oftmals eine schlechte.

    • Ich würde ‚user experience‘ zwar eher mit ‚Benutzererlebnis‘ statt ‚Benutzererfahrung‘ übersetzen, aber ‚Benutzerfreundlichkeit‘ passt auch irgendwie, stimmt.

  • Die App ist vieles, aber keinesfalls Mac-like. Nicht mal das Rechts-Klick Menü sieht richtig aus.

  • Solange von Microsoft nicht beschrieben wird, welche Telemetrie-Daten die bei Nutzung erheben und aus welchem Grund, sollte man sich von solchen Produkten eher fernhalten.

  • Darauf hat die Welt gewartet. Noch ein Browser und dann auch noch von MS.

    WTF

  • Ein Browser von MS ? Bevor ich mir sowas auf den Mac installiere, gebe ich mir freiwillig selbst die Kugel.

  • Leider nur in Englisch. Sonst recht flott.

  • Ich würde eher ein von Microsoft als von Apple auf dem Rechner haben

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26486 Artikel in den vergangenen 6537 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven