ifun.de — Apple News seit 2001. 28 622 Artikel
WLAN für größere Reichweite

Meross bietet die erste HomeKit-Außensteckdose an

25 Kommentare 25

Mit der Meross WLAN Outdoor Steckdose ist hierzulande jetzt die erste offiziell mit HomeKit kompatible Außensteckdose erhältlich. Genau genommen handelt es sich hierbei um einen Dual-Verteiler, der in eine Außensteckdose gesteckt wird und dann zwei getrennt von einander, auch per Siri oder per App schaltbare Steckdosen bereitstellt.

Meross Homekit Steckdose Fuer Aussen

Die Meross-Steckdose ist offiziell von Apple zertifiziert und kann per HomeKit-Code direkt mit der heimischen HomeKit-Installation verbunden werden. Die Nutzung der Meross-App und damit Zusatzfunktionen wie die Anbindung an Alexa oder Google Assistant sind optional. Hier sei aber darauf hingewiesen, dass ihr den Spaß ohne HomeKit und nur mit Alexa bzw. Google Assistant auch 10 Euro günstiger haben könnt.

Dank der Kommunikation über WLAN und der damit verbunden in der Regel großen Reichweite dürfte sich die Steckdose flexibel im Garten platzieren lassen und schnelle Schaltzeiten aufweisen. Sonstige Hubs oder Repeater sind für die HomeKit-Nutzung somit nicht nötig.

Dem Hersteller zufolge ist die Mehrfach-Steckdose nach IP44 gegen Spritzwasser geschützt. Ihr dürft sie also nicht untertauchen oder direkt mit dem Gartenschlauch abspritzen, einen Regenschauer sollte sie aber problemlos überleben. Alternativ zur getrennten Bedienung der beiden Steckplätze per Sprachsteuerung oder App kann man die komplette Steckdose auch manuell über den mittig angebrachten Schalter an- oder ausschalten.

Produkthinweis
WLAN Outdoor Steckdose funktioniert mit Apple HomeKit, meross Smart Außensteckdose Wasserdicht, WiFi Garten... 39,99 EUR
Dienstag, 07. Jul 2020, 7:27 Uhr — Chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schon im Einsatz und für gut befunden :-)
    Einfache Anbindung und jede Steckdose ist einzeln schaltbar.

    • Kann ich nur bestätigen! Top Reichweite, einzeln schaltbar und den ersten Regen gut verkraftet.

      Einzig die Einrichtung über HomeKit „hakte“ anfangs.

  • Ist ja für Homekit Verhältnisse schon sehr günstig. Klingt interessant.

  • Danke für den Tipp :-) darauf habe ich gewartet.

  • Wenn ich mir das Ding an einer Außenwandsteckdose vorstelle, sieht mir das mit dem kurzen Kabel nach einem ziemlichen Gefrickl aus.
    Kann mich aber auch täuschen.
    Preis ist attraktiv.

  • Ich habe das Gerät ohne Homekit und bin super zufrieden. Die Reichweite hat mich auch beeindruckt.

  • Eine selbst schaltbare Unterputz-Steckdose hätte allerdings den großen Sicherheits-Vorteil, dem potentiellen Einbrecher keinen Strom anzubieten.

    • Das ist aber ein Argument aus dem letzten Jahrtausend!
      Welcher Einbrecher kommt heute noch mit kabelgebundenem Werkzeug?

      • Die hauen dir an ner Außensteckdose nen kurzen rein und versuchen so das Haus stromlos zu schalten

      • Ja, das stimmt sogar :-) Hier wäre jetzt eine polizeiliche Statistik hilfreich.

      • Eigenheimbesitzer bei denen sowas möglich ist, sollten dringend mit dem örtlichen Elektrohandwerk über eine Modernisierung der Hauselektrik reden.

        Im Normalfall ist sind die Sicherungskreise für innen und außen getrennt. Und dann auch bitte nicht alles auf die eine Sicherung gelegt.

      • @mongo88
        wie soll das denn funktionieren? Mit dem Kurzschluss kommt man doch nur bis zum FI für den Aussenbereich. Falls das funktioniert wäre es tatsächlich sinnvoll dafür eine Lösung zu finden. Bei mir gibt es viele Aussensteckdosen.

      • Oder man schaltet die Aussensteckdose von innen an, so mache ich das. Das kann man sogar mit Shelly smart machen. Und draußen nutze ich trotzdem für Christbaum und sonstige Beleuchtung diese Steckdose (aber die Variante ohne HomeKit, die gibt es schon länger). Und wenn man nicht zuhause ist oder schläft, ist die Dose von innen abgeschaltet.

      • klar. aber ein FI ist erst bei Neubauten nach 2009 außerhalb von Feuchträumen Pflicht…

  • Bereits im Einsatz. Gut ist. Einschalten bei Sonnenuntergang.

  • Moin, ich habe zwei, ohne HK, seit 3 Monaten im Einsatz. Bisher funktionieren beide ohne Probleme.

  • Gardena smartPower war die erste Outdoor Steckdose mit HomeKit Kompatibilität

  • Version ohne HK. Grundsätzlich zufrieden, allerdings erst nach Extraabdichtung wintertauglich und tatsächlich NUR tauglich im Stadium Spritzwasser, nicht aber für Regen und Schnee!

  • Wieder lieferbar bei Amazon ab 16.07. – jetzt sogar mit zusätzlichem Rabatt 10%, limitiert auf 1 Stück pro Konto.

  • Für 44€ und derzeit nicht verfügbar!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28622 Artikel in den vergangenen 6862 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven