ifun.de — Apple News seit 2001. 38 309 Artikel

Nur Sound, Green Screen, Cut oder Collab

Mehr TikTok auf YouTube: Shorts erhalten Remix-Funktion 

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Mit den so genannten Shorts bietet Googles Video-Plattform YouTube schon seit Januar 2022 ein eigenes Kurzvideo-Format an, das einen Stück vom Erfolgskuchen des chinesischen Überfliegers TikTok essen soll. Mit der jetzt angekündigten Remix-Funktion für die maximal 60 Sekunden langen YouTube Shorts baut Google eben jene Anstrengungen nun weiter aus.

Shorts

YouTubes TikTok: Die so genannten Short

Für musikalische Shorts

Vorerst soll die Remix-Funktion auf Musikvideos begrenzt sein und Anwendern die Interaktion mit den eigenen Lieblingssongs gestatten. Diese können in den YouTube Shorts fortan zwischen den vier neuen Optionen Sound, Green Screen, Cut und Collab wählen.

  • Sound: Die Sound-Option erlaubt es, den Ton eines Musikvideos in der Audiospur eines eigenen Kurzvideos zu nutzen.
  • Green Screen: Die Green-Screen-Option verwendet das Video als Hintergrund für das eigene Kurzvideo und bietet sich für so genannte Reaction-Videos an.
  • Cut: Mit der Cut-Option lassen sich bestimmte Momente eines Musikvideos festhalten. Anwender können Videosequenzen mit einer Länge von bis zu fünf Sekunden aus dem Originalclip herausschneiden und in ihren Kurzvideos nutzen.
  • Collab: Mit der Collab-Funktion (Englisch für: Zusammenarbeit) können Anwender ein eigenes Kurzvideo direkt neben dem Originalvideo erstellen. Hier können dann Choreographien mitgetanzt, Strophen mitgesungen oder sonst wie auf das Originalvideo reagiert werden.

Video Responses

Wer sich jetzt an die 2006 eingeführten und nach nur sieben Jahren, 2013 wieder eingestellten Video Responses erinnert fühlt, der liegt nicht ganz falsch. Heutzutage sind allerdings eher kurze Video-Antworten gewünscht, die gleichzeitig auch Reklame für aktuelle Popmusik machen.

YouTubes Sarah Ali, ihrerseits als Produktmanagerin für die YouTube-Shorts zuständig, beschreibt die Neuerungen in diesem Blog-Eintrag.

16. Feb 2024 um 15:01 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Crack Federvieh

    Mehr als 60 Sekunden im Shortfeed wären als Creator nicht schlecht. Wenigsten 3 min. Funktioniert ja auf TikTok und Instagram auch gut. Und nein die normalen Langform-Videos sind nochmal was anderes. Ganz anderer Algorithmus und erfüllen eine ganz andere Funktion in der Zuschauerbindung

    Antworten moderated
  • Ich wünschte ja, ich könnte die Shorts in der YouTube-App komplett deaktivieren.
    Einmal auf ein interessant aussehendes Video geklickt und dank des Infinite Scrolling sind, schwupp, schon 10 Minuten rum.
    Und natürlich habe ich dann schon längst vergessen, weshalb ich die App eigentlich aufgemacht hatte.

    Von mir aus könnte man Infinite Scrolling auch gesetzlich verbieten. Hackt das Belohnungszentrum jedes Benutzers und bei ADHS gleich nochmal so schlimm.

    • Damit werde ich endlich die Shorts los? Dann danke ich dir sehr für diesen Tipp und würde mir wünschen, das es dazu mal einen Artikel geben würde, um es bekannter zu machen. Ich hasse diese Shorts!!!

      • Soeben gekauft, 0,99 €, aktiviert und es funktioniert wunderbar! Danke für den Tipp! Für iPad und iPhone hätte ich das auch gerne, da gibt’s diese App aber leider nicht.

      • Bessere App gefunden: „Shorts Blocker“!

        Kostet auch nur 99 Cent, ist aber eine Multi-App für Iphone, Ipad und Mac und hat dazu mehr Funktionen! Also einmal kaufen und auf alle Geräte nutzen. Wollte ich nur noch hier als Information noch mal hinterlassen, falls jemand auch diese andere App kauft und dann noch für iPad und iPhone auf der Suche ist und dort noch mal Geld ausgeben soll!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38309 Artikel in den vergangenen 8269 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven