ifun.de — Apple News seit 2001. 38 558 Artikel

Alternative im Web

MediathekView: Neue Funktionen für den Mediatheken-Downloader

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Der freie, für mehrere Betriebssysteme verfügbare Mediatheken-Downloader MediathekView steht seit einigen Tagen in Version 13.6 zum Download für Mac-Nutzer bereit und bietet erstmals eine TouchBar-Unterstützung für neuere MacBooks an, von der im Tab „Filme“ und im Tab „Downloads“ profitiert werden kann.

Mediathekview

Darüber hinaus können Mac-Nutzer mit Spaß am Frickeln nun die Speicherzuweisung für die Applikation anpassen. Dafür muss das App-Paket mit einem Rechtsklick geöffnet (im Kontextmenü die Option „Paketinhalt zeigen“ auswählen) und im Verzeichnis „Contents“ die Datei vmoptions.txt editiert werden. Über den Parameter -Xmx512M lässt sich die Speicherzuweisung hier den eigenen Performance-Vorlieben anpassen.

Zu den weiteren Funktionsneuerungen der wuchtigen 500MB-Applikation für Mac-Anwender zählen:

  • Merkliste für Filme in das Programm integriert
  • Livestreams können nun auch beim Lesen der Filmliste herausgefiltert werden. Anpassung in den Einstellungen/Filmliste/Filmliste laden.
  • Einstellungen “Nur die Filme der letzen Tage laden” wurde um 60, 90, 180 und 365 Tage Begrenzungen ergänzt.
  • Suche nach Programm-Updates kann im Einstellungen-Dialog deaktiviert werden.
  • Filter-Panel “Nur Filme mit Untertitel anzeigen” zeigt nun auch die Filme mit “eingebrannten” Untertiteln an (und somit keine Untertitel-URL bieten).
  • Es können wieder eigene Filter gespeichert werden. Unbegrenzt so viel der Arbeitsspeicher her gibt. Die Filterauswahl „Sender“ und „Thema“ wird aktuell, wie auch in den letzten Versionen, nicht gespeichert. Dies ist aber in Arbeit.

Darüber hinaus integriert die Desktop-Anwendung zahlreichen Bugfixes die im offiziellen Changelog gesondert aufgeführt sind.

Mediathekview Screenshot 1500

Seit die Freeware-App Ende 2016 kurzzeitig mit dem Rücken zur Wand und für einige Wochen kurz vor dem Aus stand, wird die App inzwischen wieder regelmäßig aktualisiert und von einer aktiven Community gepflegt.

Mit MediathekView könnt ihr die Mediatheken von ARD, ZDF und Co. durchsuchen, beliebige Inhalte aus dem Netz laden und euch mit Hilfe intelligenter Suchaufträge über Neuveröffentlichung nach eurem Geschmack informieren lassen.

Alternative im Web

Wer keine App laden möchte besucht das Online-Portal mediathekviewweb.de das ebenfalls die Suche und den Download in zahlreichen deutschen Mediatheken gestattet.

Mediathekviewweb 1500

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Aug 2020 um 16:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Leider gibt’s davon noch immer keinen docker Container mit Web Interface oder? Würde das echt gerne auf meinem Server laufen lassen.

      • Damit man vom Handy während der arbeit auswählen kann was der Server downloaded und dann in eine Datenbank einpflegt von der er dann zb auf dem heimweg das Konzert dann streamen kann. Nehm ich mal an

      • Weil bei mir auch Plex auf besagtem Server läuft und Docker nun mal wesentlich effizienter läuft, als eine komplette virtuelle Maschine. Mediathekview kann dann den Content laden, es wird direkt in Plex eingepflegt und steht dann in der Plex App auf dem Apple TV bereit

  • Die Software wurde ganz schön aufgebläht und man hat das Gefühl, ein 20 MB Tool könnte das auch, gerade mit dem webansatz

  • Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin ???

    Bisher konnte man links zur Sendung diverse Sachen anklicken –
    Suche mit Google, Senden an etc pp
    Warum geht das jetzt nicht mehr – echt lästig !!!

    Und bei den Zeitknöpfen wurde eine Liste angezeigt,
    die man von oben nach unten durchscrolen konnte –
    was läuft um 18:20 auf allen interessanten Sendern …
    Jetzt gibt es das auch nicht mehr – ersatzlos gestrichen –
    wer denkt sich so einen Sch… aus ???

    Und eine alte Version installieren, geht auch nicht …

  • Im PC paralleluniversum benutze ich dafür AutoHotkey und parse das von mediathekviewweb.de nach Abfrage (entspricht dem button rechts neben ‚Zukünftige‘) retournierte xml-konstrukt nach den relevanten Daten (name/titel/dauer/link/…) damit lässt sich so ein download recht einfach automatisieren. Sollte doch auf dem Mac ebenfalls möglich sein.
    Good luck :o)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38558 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven