ifun.de — Apple News seit 2001. 34 917 Artikel

Neue "Kommandozentrale" für PKWs

MBUX Hyperscreen: Mercedes-Benz zeigt seine Zukunft der Fahrzeugintegration

97 Kommentare 97

Der gestrigen Ankündigung des „MBUX Hyperscreen“ wollen wir ein paar Zeilen widmen. Mit der aus drei Displays bestehenden Bildschirmeinheit zeigt der Stuttgarter Hersteller Mercedes-Benz, wo seiner Meinung nach die Zukunft digitaler Fahrzeugkomponenten hinführt. Mercedes-Benz setzt auf dynamische und massiv durch künstliche Intelligenz unterstützte Bildschirminhalte.

Mercedes Benz Mbux Hyperscreen Fahrer Display

MBUX steht für „Mercedes-Benz User Experience“, ein Kommunikations- und Navigationssystem, das der Hersteller 2018 eingeführt hat. Die aktuelle Neuvorstellung soll künftig die Möglichkeit bieten, die MBUX-Inhalte auf einer 141 Zentimeter breiten Fronteinheit darzustellen, aufgeteilt auf drei nebeneinander liegende Bildschirmelemente.

Mercedes Benz Mbux Hyperscreen Mittel Display

Der Fahrer sieht hinter dem Lenkrad ausschließlich die für die Fahrzeugführung relevanten Informationen, ein großer Bildschirm in der Mitte zeigt ergänzende und allgemeine Infos wie beispielsweise Navigationselemente an, und für den Beifahrer steht ein eigener Bildschirm zur Verfügung, mit dem er den Fahrer bei Navigation oder der Bedienung von Funktionen wie Heizung, Musik oder dergleichen unterstützen, alternativ aber auch Videos ansehen kann. Letzteres ist allerdings nur mit verbundenen Ohrhörern möglich, zudem soll das Fahrzeug durch Kameraüberwachung sicherstellen, dass der Fahrer die Augen auf der Straße anstatt auf dem Beifahrer-Display lässt.

Mercedes Benz Mbux Hyperscreen Beifahrer Display

Mercedes ist besonders Stolz auf die Einbindung der drei Bildschirme in eine einzelne Fläche aus gebogenen Glas. In die drei Touchscreen-Flächen finden sich zudem zwölf sogenannte „Aktuatoren“ eingebettet. Diese können dem Nutzer beim Berühren der an dieser Stelle angezeigten Bedienelemente ein haptisches Feedback vermitteln.

Mercedes Benz Mbux Hyperscreen

In den Werbetexten von Mercedes-Benz spielt im Zusammenhang mit dem MBUX-Hyperdisplay der Begriff „Zero Layer“ eine große Rolle. Anstatt in Untermenüs versteckt, sollen relevante Informationen und Bedienelemente stets direkt zugänglich sein. Die Anzeige wird dem Hersteller zufolge durch künstliche Intelligenz unterstützt, das System lerne den Fahrer im Laufe der Zeit besser kennen und könne die Anzeige darauf basierend weiter optimieren. Für unterschiedliche Fahrzeugnutzer werden dabei jeweils eigene Profile mit jeweils personalisierten Oberflächen vorgehalten.

Auf Basis der von Mercedes-Benz angesprochenen künstlichen Intelligenz kann der MBUX Hyperscreen beispielsweise auch bei der Optimierung von Elektrofahrstrecken inklusive der Auswahl der Ladepunkte unterstützen, ebenso soll das System in entsprechend ausgestatteten Fahrzeugen mit Komfortfunktionen wie der Aktivierung von Massagefunktionen der Fahrzeugsitze bei Langstreckenfahrten dienen.

Der neue MBUX Hyperscreen soll noch in diesem Jahr im kommenden Topmodell der Mercedes-Benz-Elektrolinie Premiere feiern.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Jan 2021 um 14:07 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    97 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    97 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34917 Artikel in den vergangenen 7705 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven