ifun.de — Apple News seit 2001. 37 716 Artikel

Kurz vor dem Marktstart

Matter: Macher des Standards listen kompatible Produkte

Artikel auf Mastodon teilen.
48 Kommentare 48

Die Connectivity Standards Alliance (CSA), ein Interessenverband von zahlreichen Marktteilnehmern der Smart-Home-Branche, zeichnet für den Aufbau des so genannten Matter-Standards verantwortlich.

Matter Apple

Das neue Smart-Home-Protokoll soll sich als erstes seiner Art vollständig herstellerübergreifend einsetzen lassen und wurde von Anbietern wie IKEA, Apple, Google und Samsung als Open-Source-Projekt so konzipiert, dass ein Zusammenspiel unterschiedlichster Marken und Anbieter, Endgeräte und Software-Lösungen möglich sein soll.

Kurz vor dem Marktstart

Mehrfach verschoben, befindet sich der neue Smart-Home-Standard, nun kurz vor seinem Marktstart. Apple hat in iOS 16.1 bereits die grundlegende Vorbereitungen getroffen, erste Anbieter bewerben die Matter-Kompatibilität ihrer Produkte offensiv. Das schwedische Möbelhaus IKEA hat mit dem Verkauf seiner neuen DIRIGERA-Gateway begonnen, die sich anders als der TRÅDFRI-Vorgänger ebenfalls auf Matter verstehen wird.

Jetzt hat die offizielle Webseite der Connectivity Standards Alliance nun auch noch damit begonnen, mit Matter kompatible Smart-Home-Produkte zu listen.

Matter Webseite 1400

Eve Motion erst gestern zertifiziert

Einen ersten (noch überschaubaren) Überblick auf die Lampen, Bewegungssensoren und Software-Lösungen die Matter unterstützen, bekommt, wer die „Certified Products Search“ mit den über 4000 Produkten der CSA über den Filter „Program Type“ so einschränkt, dass nur noch Matter-Produkte angezeigt werden.

Hier tauchen dann mehrere Produkte des Anbieters Eve auf, aber auch Samsungs SmartThings-Applikation für Android oder das webOS TV-Betriebssystem des Fernseh-Produzenten LG.

Wählt man einzelne Produkte aus, kann man sich zu diesen die Compliance-Dokumente und weiterführende Informationen wie etwa das Datum der Zertifizierung anzeigen lassen. Der Eve Motion-Bewegungssensor wurde etwa erst am 1. November 2022 zertifiziert.

Eve Motion Matter 1400

Mit Dank an Christian!

02. Nov 2022 um 19:39 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Vattenfall Kunden haben die Chance auf 50% auf die eve Thermostate.
    Hab ich heute bestellt. Mit Threat und Mather auch Zukunftssicher.

  • Hallo,

    mit iOS 16.1 wird ja Matter implementiert.

    Weiß man ob Produkte (Eve Thermo, VOCOLinc Steckdosen + Lightstrip) die Matter noch nicht „können“ (also ca 2 Jahre alt sind) dennoch bzw weiterhin über die Home-App steuerbar sind?

    • Das bisherige HomeKit wird ja nicht abgeschafft. Sicherlich funktionieren die weiter. Matter kommt neu dazu. –> HomeKit spricht jetzt einfach eine zusätzliche Sprache.

    • HomeKit wird doch nicht abgeschafft- Matter braucht noch Jahre um sinnvoll genutzt werden zu können.

    • Apple sollte erst einmal zusehen, dass HomeKit wieder anständig funktioniert! Um konkreter zu sagen, die Standort bezogenen Automationen bzw. zu bestimmten Uhrzeit Automationen ausführen… Dann erst auf ein neues Pferd äh… Matter setzen

      • Funktioniert bei mir besser als je zuvor.

        Vor dem Update wurde die Alarmanlage erst scharfgeschalten, als ich gut 5min von der Wohnung entfernt war.

        Jetzt komm ich gerade mal aus dem Haus und sie wird scharf geschalten.

      • Alle Automationen löschen und neu aufsetzen

      • Schon mehrfach gemacht, aber z.b. ich komme zu bestimmter Uhrzeit nach Hause, Automationen xy soll ausgelöst werden… nix unter16.0 und 16.1 Probleme!

      • Der größte blödsinn an HomeKit ist, dass es nicht mit einem VPN funktioniert. Wofür binde ich denn aktuell die bridges ein um dann eh wieder auf die herstellerapps zurückzugreifen?

      • Hmm, dann weiß ich auch nicht. Seit dem Update auf 16.1 funktionierte gefühlt keine Automation mehr. Ich habe alle gelöscht und neu erstellt. Seitdem keine Probleme!

      • HomePods/AppleTV neustarten hat bei mir geholfen.

      • Bei uns musste keine Automation gelöscht/neu erstellt werden.
        Drei HomePods (Mini) mussten allerdings komplett zurückgesetzt werden und neu ins Home integriert werden. Einer nach dem anderen. Seitdem läuft es wieder rund wie zuvor (nein, sogar etwas besser, weil Siri jetzt auch wieder Fenster öffnet, was sie vorher sang- und klanglos abgelehnt hat)

      • Hab das selbe Problem, habe dann auch alle Automationen gelöscht und neu aufgesetzt… Tia und jetzt nach ein paar Wochen wieder das selbe Problem… und da sine paar Kurzbefehl Automationen dabei die echt nervig sind neu aufzusetzen >:(

      • Automationen sind unter dem derzeitigen HomeKit einfach nicht dauerhaft funktionsfähig. Bei mir gehen auch immer wieder Lampen nicht automatisch über Bewegungsmelder an, oder nicht wieder aus nach der eingestellten Zeit. Apple scheint hier schon lange nicht mehr zu optimieren. Leider kann man mangels aktueller Matter Unterstützung vieler Geräte auch nicht so bald auf den neuen Matter-Unterbau von Apple Home umstellen. Ob das damit besser wäre ist ja auch gar nicht bekannt.

  • @Olli und Swerner

    Danke schön.
    Dann kann ich ja wohl bedenkenlos das iOS Update auf allen Geräten durchführen.

  • Na mal warten bis Matter taugt, es genug Geräte gibt und genug Gerätetypen unterstützt werden. Kann sich ja nur um Jahre handeln.

  • Solange ich noch mehr als 1 Bridge brauche, bietet es genau keinen Mehrwert für mich.

    • Ich hab bis jetzt auch nur Thread Hardware. Aber finde, dafür das es schon lange verfügbar ist, setzen zu wenig Hersteller auf diesen Verbindungsstandard was ich überhaupt nicht verstehen kann. Hab bis jetzt nur Geräte von Eve und Nanoleaf. Und bei allem anderen warte ich im Moment noch, da ich auf Bridges, das WLAN zumüllen und sonstige Probleme überhaupt keine Lust habe.

      • Meine bisherigen Erfahrungen mit Geschwindigkeit, Reaktionszeit, Verfügbarkeit haben mir gezeigt weiter auf Bridges zu setzen. Und das obwohl die ganze Wohnung mit HomePods als Thread Router ausgestattet ist.

  • Funktioniert das dann alles mit meiner Hue Bridge? Zum Beispiel der Eve Bewegungssensor auf dem Bild?

    • Ja, das funktioniert über HomeKit ja sowieso schon ewig. Das war ja auch auch der Ansatz von HomeKit

      • Es muss entweder das entsprechende Gateway oder das einzelne Gerät HomeKit oder Matter unterstützen, dann kann jedes Gerät mit jedem Geräte herstellerübergreifend kommunizieren. Das ist die Idee dahinter.

    • Die Frage kann man nicht direkt mit ja/nein beantworten. Die aktuelle Hue Bridge bekommt ein Matter-Update, kann dann via Wifi und LAN im Matter-Netzwerk funktionieren. IOT Geräte wie Bewegungsmelder sind aber meist nicht via WLAN verbunden wegen Stromverbrauch, sondern derzeit via Zigbee oder Bluetooth. Zukünftig dann wohl via Tread im Matter Netzwerk. Da hilft es nichts, wenn die Hue Bridge Matter via WLAN kann. Als Border Router für batteriebetriebene Bewegungsmelder wird sie dann nicht funktionieren. Da muss ein HomePod mini oder ein Apple TV Modell mit Thread (kann ja in der neuesten Revision nur das große Modell) in Reichweite sein.

  • Wie stelle ich mir das vor?
    Kaufe ich zukünftig ein Produkt das Matter unterstützt und kann ich es dann automatisch auch in HomeKit nutzen mit kompletter Funktionalität (also ohne Homebridge) oder muss ich weiter darauf achten das HomeKit explizit unterstützt wird?

    • Jaein, vom Prinzip her schon. HomeKit gibt es in dem Sinne nicht mehr. Wenn du darauf achtest, dass es matter unterstützt, kannst du jene Geräte in Apples Home-App zusammenführen und steuern, herstellerübergreifend. Bewegungsmelder von Hersteller A mit Lampe von Hersteller Y

  • Das ist ja interessant, Ist Matter und Thread dann ein Standort wie zigbee, HomeKit,zwave ?wie sieht es mit der Reichweite aus ?
    VG

    Jonny

    • Die frühere Zigbee Allianz ist meines Wissens im Matter Konsortium aufgegangen. Die Teilnehmer werden wohl ab sofort ihre Geräte nicht mehr mit Zigbee, sondern mit Thread ausstatten und Matter-kompatibel machen. Innerhalb von Matter ist Ethernet und WiFi für Geräte mit hoher Reichweite konzipiert, bei denen der Stromverbrauch nicht die entscheidende Rolle spielt. Für stromsparenden Geräte (Batteriebetrieb) ist Thread vorgesehen, und Bluetooth LE soll für eine einfache Einrichtung herhalten.

      • Die Reichweite bei Thread wird natürlich durch Meshing deutlich verbessert.

      • Vielen Dank für die ausführliche Antwort ! Sehr hilfreich :-) Ich habe gelesen. Manche Hersteller können ihre Geräte mit Updates, Matter oder thread kompatibel machen .

      • Das ist die Frage, welche vorhandene Geräte noch mit Update kompatibel gemacht werden. Wer dem Link im Artikel folgt, findet die Hue Bridge v2 mit der Firmwarenummer, die Matter-kompatibel ist bzw. sein wird. Bisher ist das Update noch nicht ausgespielt. NUKI will nächstes Jahr neue Geräte verkaufen, die Matter unterstützen. Für Altgeräte wurde nichts angekündigt. Im Katalog des Matter-Standard hat NUKI noch gar meinen Eintrag. Eufy auch nicht. Aber Kameras werden ja ohnehin mit Matter 1.0 noch nicht unterstützt. Usw. Bald wird Apple wohl den Schalter einblenden, um den Apple Home Unterbau auf eine Matter-kompatible Version umzustellen. Das sollte man sich sehr gut überlegen. Nicht nur, dass alle Apple-Geräte auf der neues Version laufen müssen, um dann noch auf Apple Home zugreifen zu können. Man kann dann wohl auch nur noch Matter-kompatible Geräte erreichen. So lese ich jedenfalls die Disclaimer, die während der iOS 16 Beta Phase schon als Screenshot aus einer Developer-Version zu sehen waren. Der Matter-Start wird also holprig sein und nur langsam in mehreren Schritten erfolgen.

  • Wie sieht es aus mit den Meross Steckdosen? Sind die ebenfalls kompatibel? Wird hier noch ein Softwareupdate kommen?

  • Kann eigentlich das „alte“ appletv dann auch matter und threat? Oder kann das NUR das neue mit 128gb? Danke

    • Die vorherige Version des Apple TV 4K kann auch Matter und Thread ab tvOS 6.1. Bei der noch älteren Hardware-Rersion mit der alten Siri Remote bin ich mir nicht sicher. Das aktuelle Apple TV kann in jedem Fall nur die der größeren Ausstattung auch Thread. Natürlich wird es in Apple Home via wie Wifi Matter-fähig sein, bloß eben keine Funktionalität als Thread Border Router haben.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37716 Artikel in den vergangenen 8164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven