ifun.de — Apple News seit 2001. 20 640 Artikel
   

Mail Act-On 3: Plugin erweitert Apple Mail um nützliche Steuerungs-Funktionen

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Wer viel mit E-Mails arbeitet, kennt das: E-Mail lesen – rechter Mausklick – Mail markieren – rechter Mausklick – Mail kopieren oder verschieben – nächste E-Mail aufrufen. Das kann ganz schön lästig sein und stellt nicht die einzigen Möglichkeiten dar, denen man sich als Vielmailer gegenüber sieht. Um die täglichen Handgriffe etwas effektiver zu gestalten, bietet InDev das Apple Mail Zusatzprogramm Mail Act-On 3 an.

Mit Mail Act-On sind einige Funktionen von Apple Mail einfacher zu erreichen, als von Apple selber implementiert. Über eine einheitliche Tastenkombination wird ein Act-On Fenster aufgerufen, über das Regeln per Mausklick, Pfeiltasten oder weiteres Tastenkürzel auf die gewählte (n) Mails angewendet werden.

Das Regelwerk von Mail wird dabei um zwei Kategorien erweitert. Apple Mail selber kennt nur Regeln für eingehende Mails. Act-On bringt zusätzlich Regeln für ausgehende Mails mit, die interessante Optionen ermöglichen, außerdem eigene Act-On-Regeln, die ihr dann manuell aufrufen könnt. So ist es etwa möglich, automatisch zusätzliche Empfänger anzufügen oder Betreffzeilen automatisch anzupassen.

Mail Act-On 3

Desweiteren bietet Act-On die Möglichkeit unterschiedliche Vorlagen zu erstellen, mit denen E-Mails rasch beantwortet werden können. Um diese sinnvoll zu formatieren, könnt ihr Platzhalten für Namen, Betreff oder A-Mail-Adresse mit einbauen.

Mail Act-On

Wenn ihr ein E-Mail verfasst, findet ihr unterhalb des Adressfeldes einen Button, um eine der neuen Regeln anzuwenden. Außerdem könnt ihr eine E-Mail direkt nach dem Versand automatisch in einem von euch gewählten Postfach archivieren. Ebenfalls interessant ist die Option E-Mails zeitversetzt zu versenden. Ihr könnt dazu entweder eine Verzögerung in Minuten oder Stunden angeben oder einen festen Sendezeitpunkt.

Mail Act-On 3 bietet interessante Möglichkeiten, um ein volles Postfach und regen Mailverkehr sicher und effektiv unter Kontrolle zu halten. Allerdings hat der Komfort auch seinen Preis. Noch bis zum 31. März kostet Mail Act-On 3 24,95 Dollar, danach erhöht sich der Preis auf 29,95 Dollar. Besitzer der Vorversion zahlen 14,95 Dollar für ein Update.

Mittwoch, 12. Mrz 2014, 14:37 Uhr — Andreas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hatte MAO lange in Gebrauch, bin dann aber auf MailHub umgestiegen – gefällt mir besser, praktischer im Umgang mit dem Ablegen von Mails (auch den gesendeten).

  • Naja, Drag and drop spart auch so machen Rechtsklick

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20640 Artikel in den vergangenen 5725 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven