ifun.de — Apple News seit 2001. 26 528 Artikel
Alte Version biegt sich durch

Magic Keyboard mit Ziffernblock: Kommt diesen Monat ein verbessertes Modell?

39 Kommentare 39

Vermutlich wird Apple noch in diesem Monat nicht nur den iMac Pro, sondern auch eine überarbeitete Version des Magic Keyboard mit Ziffernblock ausliefern. Die Tastatur steht ja seit ihrem Verkaufsstart im Sommer in der Kritik, weil sie sich in der Mitte durchbiegt.

Apple Magic Keyboard Ziffernblock

Aktuell greift Apple-Blogger und Mac-Entwickler Michael Tsai das Thema wieder auf und stimmt mit uns darin überein, dass ein derartiger Mangel mit Blick auf den mit 149 Euro durchaus sportlichen Preis der Tastatur nicht akzeptabel ist. Tsai hat auch Anwenderberichte eingefangen, deren durchgebogene Tastatur durch eine neue ersetzt wurde, die kurz drauf ebenso aussah. Einzelne Käufer des Magic Keyboard mit Ziffernblock berichten sogar, dass ihre bei Apple bestellte Tastatur schon beim Auspacken in der Mitte durchgebogen war.

Hoffnung auf Besserung macht die Tatsache, dass die Tastatur schon seit Oktober nicht mehr verfügbar ist. Die damals noch genannten 6 bis 7 Wochen Lieferzeit haben sich mittlerweile auf 2 bis 3 Wochen reduziert. Wir sind gespannt, ob Apple hier in Sachen Qualität nachlegt, sei es durch eine stabilere Basisplatte oder schlicht und einfach nur durch zwei zusätzliche Füßlein in der Mitte der Tastatur.

Freitag, 08. Dez 2017, 14:13 Uhr — Chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was die Tasatur wirklich braucht ist eine Hintergrundbeleuchtung sowie TouchID, bringt ja sogar Microsoft zustande…

  • Gibts es von Drittanbietern eigen gute macOS-Tastaturen?
    Habe hier bisher wenige gefunden, die auch ein Nummernfeld besitzen…

  • Ich hatte Sie letzte Woche bestellt. Liefertermin wurde Ende Dezember angegeben. Geliefert wurde sie schon gestern. Sie hat weiterhin 4 Füsse, die vom linken und rechten Rand einen Abstand von ca. 5,5 cm haben. Sie macht einen sehr wertigen Eindruck. Sie ist nicht kippelig und macht nicht den Eindruck zu verbiegen. Bin zufrieden!

  • Kann mir mal einer die App „Dateien“ von Apple erklären? Kann keinen neuen Ordner hinzufügen/erstellen. Kann auch nichts aus anderen Apps dahin verscheiben. Tappe ich auf bearbeiten, habe ich nur die Speicherporte Option zwischen iCloud Drive und Löschen. „Auf meine Gerät“ wie es auf der Apple Seite beschrieben wird, bekomme ich nicht angezeigt. Warum? Ganz unten sind nur die Tags aufgeführt.

    • — [] iLexer
    • neue ordner kannst du zb. im explorer/finder am pc anlegen.

      • Du kannst auch auf iCloud Drive, Dropbox, PDF Expert, Yoink, Byword, Scrivener, Pixelmator, iCab, u.v.a.m. Ordner anlegen (oben links das Ordner-Symbol mit dem + drinnen). ;) Und natürlich kann man Dokumente auch per Drag & Drop verschieben.

    • Einen neues Ordner kannst du erstellen indem du z.B. in iCloud Drive auf eine freie Fläche klickst.. dann öffnet sich ein kleines Menü in dem auch „neuer Ordner“ aufgeführt ist.

      • Was ich vergessen habe.. du musst ein bisschen länger halten und nicht nur kurz drücken. :-)

    • Neue Ordner kann man auch mit iPhone oder iPad anlegen. Im freien Raum einfach länger mit dem Finger gedrückt halten.

    • ganz passend zum Thema Tastaturen ;)

    • Leider nicht. Wenn ich die App öffne habe ich unten zwei Navigationspunkte in der NavBar: Verlauf und Durchsuchen. Oben in der Bar kann ich über Speicherorte nach links tappen. Auf der rechten Seite ist „Auswählen“ ausgegraut. Begrüsst werde ich mit der Aufforderung iCloud Drive zu aktivieren, wa sich abe rnicht möchte, soll alles Lokal laufen auf dem iPhone. Nun tappe ich oben links auf Speicherorte. Nun bin ich bei „Durchsuchen“, darunter Suchfeld, noch einen weiteren runter „Speicherorte“. Hier sind aber lediglich iCloud Drive und Zuletzt gelöscht aufgeführt. Noch einen weiter runter Favoriten, aber leer. Darunter die Tags: Rot, Orange, Gelb…usw. Klappe ich die Tags ein, tappe auf ein freies Feld, passiert nix. Ein Tap oben rechts auf „Bearbeiten“ bietet mir auch keine neue Option, lediglich ein Switch bei iCloud Drive wird eingeblendet, darunter wie gehabt „Zuletzt gelöscht“. Wie bekomme ich nun Dateien drauf?

      • Lokal geht da nichts. Die Dateien-App vereint nur alle Cloud-Speicher in einer App. Und hier lassen sich zwischen den Diensten Dateien austauschen und verwalten. Ist eben nicht wieder Explorer/Finder am PC/Mac oder eine Dateien-App auf Android. ;)

  • Schreibt ihr eigentlich alles nur vom Hörensagen oder habt ihr die Produkte auch wirklich physisch in der Hand? Dass sich die Tastatur durchbiegt ist sachlich totaler Unsinn. Fakt ist, dass die Tastatur nach dem auspacken in der Mitte leicht Conkav ist. D.h., dass sie an den Rändern leicht höher ist. Versucht man Sie jedoch zu verbiegen, gelingt das aufgrund der Steifigkeit nicht. Von daher ist durch bilden die komplett falsche Beschreibung dafür. Weiterhin beeinträchtigt das auch das Schreiben nicht, auch klappert sie nicht oder steht schief. Hätte sie hingegen mittig weitere stand Füße, würde sie seitlich wackeln. Ich habe meinen iMac letzten Monat erhalten und aufgrund der ersten Meldung darauf hin die Tastatur kritisch beurteilt. Das ist im Gegensatz zur Tatsache vollkommen vernachlässigbar, dass man mit Siri nicht mal im Stande ist, zwei setze ohne nachkorrigieren richtig zu schreiben. Dieses Gejammere über die Tastatur ist daher absolut hohes Niveau, da leistet sich Apple ja wohl in den letzten Wochen deutlich schlimmere dinge. Die Begrifflichkeit alte Tastatur ist ebenso Nonsens, da sie aktuell weiterhin ausgeliefert wird. Die neue ist Space Gray, also nicht vergleichbar mit der alten.

    • Das eingebettete Video ist von uns und ich erwarte von einer Tastatur zu diesem Preis, dass sie sauber auf dem Tisch liegt.

      • Ich hätte dafür schon längst den Kaufpreis zurück verlangt. Auf dem Teil kann man doch nicht vernünftig arbeiten.

    • @Stephan Du Schlauberger-Glückspilz! Hast eine ganz andere Tastatur bekommen, als die meisten anderen von uns. Gratulation!

    • Also ich habe meine dreimal umgetauscht weil sie eben nicht gerade war und auch beim tippen wackelig war. Die jetzige ist auch nicht gerade, ichbi aber noch nicht dazu gekommen in Apple Store damit zu gehen. Ich kann dir (Stephan) also überhaupt nicht zustimmen. Ich hatte sogar eine die sich beim druck auch die rechte obere Ecke links um gut 5mm angehoben hat.

    • @Stephan

      Was für ein selten dummer Umsinn den du da schreibst! Die Tastatur ist eine reine Fehlkonstruktion und hat nix mit „gewollter Biegung“ zu tun! So ekne Qualität erwarte ich höchstens von einem 15€-Plagiat bestellt bei AliBaba in China aber nicht für den Preis!
      Ich würde mir das nicht gefallen lassen und mein Geld zurückfordern – irgendwann ist wirklich Schluss mit lustig. Ich hab mein Geld zurückverlangt nachdem auch die zweite Tastatur die ich im Store ausgepackt hatte ähnliche Fehler hatte. Den Rotshirts vom Store ist das extrem peinlich gewesen.

    • O. k., kleine Korrektur: mit Gewalt lässt sie sich tatsächlich verbiegen. Meine ist nun relativ gerade, bei dem Preis aber sicherlich keine Option.

  • @Dennis, von Mathias gibt es eine die ich seit langem nutze. Sieht dem Orginal zum verwechseln ähnlich hat BT und Ziffernblock. Mathias hat auch eine mit Beleuchtung,BT und Ziffernblock aber die ist in DE nicht zu bekommen. Rückfragen diesbezüglich werden von Mathias ignoriert.

  • TouchBar Tastatur? :D das würde mich freuen

  • Wäre ja schön wenn sich Apple auch endlich mal den Qualitätsproblemen bei der Magic Mouse 2 annimmt. Alle Mäuse die wir in den letzten Wochen erhalten haben kippeln leicht … das ist auf Dauer extrem nervig

  • Interessant wer eine. Tastatur mit touchier. Warum die nicht kommt ist mir schleierhaft

  • Die jetzigen Tastaturen sind mit Abstand die schlechtesten die Apple je rausgebracht hat! Sowohl was Verarbeitungsqualität als auch Haptik angeht. Besonders die mit Zehnerblock ist ein Witz.

  • Hoffentlich kann man die neue Space Grey Variante welche mit dem iMac Pro geliefert wird auch separat kaufen. Die finde ich von der OPtik genial und passend für mein Macbook

    • Bestimmt. Wenngleich sicherlich mit ordentlichem Aufschlag auf den Preis – aber würde schon genial aussehen in der Kombination! Dazu Maus / Trackpad in selbiger Farbe.

  • Hoffentlich keine Tastatur in der Art, wie Sie in den neuen MBP verarbeitet werden. Das wäre der Horror. Oder womöglich mit der unsinnigen Touchbar.

  • Entschuldigt, aber in meinen Augen ist das biegen wirklich das kleinere Problem. Die könnte krumm wie ne Banane sein, wenn sich nur vernünftig drauf schreiben ließe. Die Tasten haben einen Hub wie damals der ZX81 und geben einem superschlechtes Feedback. Ich schreibe 10 Finger blind und noch nie hab ich so viele Fehler gemacht wie auf dieser Tastatur und ich bin rund 60 Anschläge langsamer als z.B. auf der Apple Tastatur von 2012. Ich finde die Qualität wirklich ganz ganz schlimm.

    Aber wenn man mal zurück denkt war Apple noch nie groß in Tastaturen/Mäusen… die Weisse Wannentastutur vom iMac ca. 2006 oder die Tastatur vom iMac DV incl. der Puckmaus.

    Apropos Maus: Meine neue Magic Mouse klappert im Vergleich zu der alten. Der „Deckel“ sitzt lockerer und wenn man z.B. nur mit dem Mittelfinger scrollt dann hört man immer das Geräusch des Deckels der auf den Korpus „schlägt“. Das war bei der alten Magic Mouse nicht so. Ist das bei euch auch so oder hab ich da ne Streuung? (Alles 2017)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26528 Artikel in den vergangenen 6543 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven