ifun.de — Apple News seit 2001. 28 968 Artikel
Im Beta-Test drei Monate kostenlos

MagentaTV Box: Telekom bietet Kombi aus TV-Receiver und WLAN-Mesh-Point an

48 Kommentare 48

Mit der MagentaTV Box und der MagentaTV Box PLAY hat die Telekom von heute an zwei neue TV-Receiver im Angebot. Im Rahmen eines Beta-Tests ist der leistungsfähigere der beiden, die MagentaTV Box zunächst drei Monate lang ohne Leihgebühr erhältlich Im Gegenzug kann es der Telekom zufolge allerdings vorkommen, dass man mit Einschränkungen wie Bild- oder Tonstörungen leben muss. Die Testphase diene insbesondere auch dazu, solche Probleme mithilfe von Kundenfeedback zu beheben.

Telekom Magentatv Box

Das Besondere an den neuen Magenta-TV-Boxen ist das integrierte Mesh-WLAN-Modul. Die Geräte können darüber nicht nur per WLAN online gehen, sondern (hierfür wird allerdings ein Speedport Pro oder Speedport Smart 3 als Router vorausgesetzt) auch das vorhandene WLAN erweitern.

Die „große“ MagentaTV Box ist ein vollwertiger Magenta-TV-Receiver mit UHD-TV-Unterstützung und integriertem Festplattenrecorder. Die enthaltene 500-GB-Wechselfestplatte bietet Platz für 40 Stunden in UHD-, 120 Stunden in HD- oder 310 Stunden in SD-Qualität. Die kleinere MagentaTV Box PLAY kommt dagegen ohne Festplatte und ist als Zweit-Receiver vorgesehen, hier kann alternative zur MagentaTV Box auch ein Media Receiver 401 oder 601 als Hauptgerät agieren.

Ergänzend listet die Telekom folgenden Funktionsumfang für beide Boxen:

  • Bluetooth-Fernbedienung mit integriertem Mikrofon (für zukünftige Sprachsteuerung).
  • Unterstützung von Dolby Atmos und HDR (High Dynamic Range).
  • „Timeshift“ zum Anhalten und späterem Fortführen von Live-TV-Sendungen.
  • Mit der intelligenten Suche einfach und schnell auf gewünschte Inhalte zugreifen.
  • Mit Replay bis zu 7 Tage im Programm zurückgehen und ausgewählte Sendungen erneut abspielen.
  • Mit Restart eine Vielzahl bereits laufender Sendungen einfach neu starten und von Anfang an schauen (nur bei MagentaTV Plus).
  • Barrierefreiheit: Untertitel und Audiodeskription senderabhängig verfügbar.

Die MagentaTV Box kann im Rahmen des Beta-Tests drei Monate lang kostenlos genutzt werden. Im Rahmen der Beta-Phase besteht auch ein Recht auf Rücksendung innerhalb von 90 Tagen ab Erhalt. Anschließend will die Telekom das Gerät zum Monatspreis von 6,95 Euro im Endgeräte-Service-Paket anbieten, die MagentaTV Box Play kostet 5,95 Euro pro Monat.

Zwingende Voraussetzung ist allerdings ein MagentaTV-Anschluss. Den gibt es im Rahmen des Testangebots nicht kostenlos dazu. Somit richtet sich die Aktion in erster Linie an MagentaTV-Bestandskunden.

Dienstag, 18. Feb 2020, 11:07 Uhr — Chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmmm. Habe letzte Woche erst diesen „Stick“ bestellt. Bin verwirrt was ich jetzt brauche!?

    • Die Box ist nur für Telekom Kunden. Der Stick für den Rest.

    • Die Box bringt aber auch nur Vorteile wenn man einen Speedport hat. Ansonsten zahlt man im Vergleich zum MR401 3€ Aufpreis nur für WLAN, da die Mesh-Funktion nur mit dem Speedport greift.

      • Die MagentaTV Box lässt sich auch mit WLAN mit der Fritzbox 7490 + 7590 verbinden. Also schon ein Vorteil.

      • Also zum einen kostet die Box nach der Gratisphase 6,95 EUR im Vergleich zu 4, 95 EUR des MR401. Mithin also 2 EUR Aufpreis. Dafür bekommt man zum einen deutlich schnellere Hardware (der MR401 ist, seit ihn habe (Oktober 2017) spürbar langsamer geworden in der Bedienung und zum anderen eine Bluetooth Fernbedienung. Damit kann die Box endlich im Schrank verschwinden und benötigt keine optische Sichtverbindung mehr zur Fernbedienung. J d erfahrungsgemäß konzentriert sich die Telekom eher auf die neueste Generation, wenn es um neue Features geht und zieht älter Geräte erst später oder gar nicht nach.

      • Sofern der aber neben dem TV steht auch irrelevant oder?

      • Mesh geht auch wen an einem beliebigen Router ein Speed Home WiFi per LAN angeschlossen ist.

    • Es handelt sich hierbei nicht nur um Miete, sondern um ein Endgeräte Servicepaket. Wenn also in 3 Jahren der Receiver kaputt gebt, kann ich ihn tauschen. Wenn ich ihn kaufe und das passiert nach Ablauf der Gewährleistung, habe ich Pech gehabt. Also: Erst informieren, dann meckern (oder Klappe halten).

      • Wenn ich lese das die Box eine schnellere Hardware hat.
        Ist Quatsch die Steigerung ist so marginal das es keiner merkt.
        Zur Bluetooth Fernbedienung ist Mist, wie will man eine Sonderbar bzw Soundanlage koppeln ohne mehere Fernbedienungen?
        Magenta Box versteckten ohne Sichtkontakt wegen der Fernbedienung Lol und was ist mit der HDMI Verbindung?Ist die auch unsichtbar.

    • Ich habe jetzt den 401 1,5 Jahre im Einsatz. Den tausche ich jetzt gegen die MagentaTV Box. Möglich dank Miete.

  • Abgesehen von WLAN, weiss jemand ob es sonst irgend einen Vorteil gegenüber dem Media Receiver 401 gibt?

    • Nein. Da die Hardware nicht wirklich besser ist. Eher fast identisch.

      • Ach ja? Offenbar nicht die Datenblätter gelesen oder verbreitest Du absichtlich falsche Informationen?

        TV-Box: Quadcore CPU mit 1,5 GHz
        MR401: Dual Core mit 1,7 GHz

        TV-Box: 4GB DDR3 RAM
        MR401: 2GB DDR3 SD-RAM

        Alleine die Verdopplung des RAMs dürfte eine spürbare Verbesserung der Geschwindigkeit bei der Bedienung bringen.

        TV-Box: Bluetooth-Fernbedienung
        MR401: Infrarot- Fernbedienung

      • denke für Leute die ein Mesh aufbauen wollen und was wirklich interessant ist man kann wohl die Festplatte relative einfach tauschen

    • Hab die Box einfach mal bestellt zum testen, ob sich ein Wechsel aufgrund der Geschwindigkeit lohnt.

      In der Beta-Phase hast du ja 90 Tage Zeit die Box zurückzuschicken.

      Die werde ich nutzen, um genau das zu testen und dann ggf. vom 401/201er Setup auf die Boxen umzusteigen – oder eben nicht.

    • Ohne Speedport Pro oder smart 3 hat keinen Vorteil

  • Gerade erst eine FritzBox gegönnt, nachdem ich nun den vierten Speedport Smart 3 an der Leitung hatte. Die 2 Speedhome Wifi Mesh Repeater sind jetzt leider auch über, da diese nur mit dem Speedport funktionieren. Seit der FritzBox ist Leitung und Wifi endlich stabil. Schade, die neuen Receiver mit Meshfunktion hätten mich interessiert, fallen dann jetzt aufgrund von Inkompatibilität leider raus. Mesh ist halt nicht gleich Mesh, leider.

  • Ich versteh einfach nicht warum die Telekom immer noch Festplatten mit mickrigen 500gb verwendet. Das ist total nutzlos.

  • Californiasun86

    Mieten :-( Dann lieber Apple TV kaufen und für 10€ / Monat Waipu.tv :-) für mich die bessere Lösung als den Telekomschrott ;)

  • Da die Box Bluetooth für die Fernbedienung unterstützt, kann man ja hoffen, dass hierüber auch Magenta Gaming nutzbar sein wird.

  • Ich habe die Fritzbox 7530, müsste aber auch funktionieren, da diese ebenfalls 5 GHz unterstützt. Ich versuche mal mein Glück. ^^

  • Ich habe den Speedport Pro,
    dessen Software sollen sie erstmal besser pflegen, bevor ich daran noch was anschließe.

  • Ich hab sie bestellt da spar ich mir die zwei Speedhome-Wifis ein und wieder ein Kabel weniger

  • So, mal mitgenommen. Prüft eure Vertragslaufzeit für die alten Receiver, ein Upgrade kostenlos ist vor Vertragsende nicht möglich. FRITZ!Box wird auch unterstützt, hier Kompatibilitätsliste nachgucken. Schade ist das der zweite Receiver hier schon ab dem ersten Tag Geld kostet, was für ein Schwachsinn. Der erste läuft da nicht rund und der zweite kostet sofort Geld. Hätte man im Zuge eines bestehenden Vertrages als zweites die war auch die ersten drei Monate kostenlos machen können. Egal, Gerät kommt Montag. Werde berichten

  • Ne Apple TV App wäre mir lieber….

  • Läuft auf der Box denn auch AndroidTV mit Googles PlayStore?

    Falls nicht, wäre das ein akuter Rückschritt.

  • So die Box ist eingetroffen.
    Übernahme der Festplatte aus dem 401 ging ohne Probleme.
    Der Start ist gefühlt nicht schneller als beim 401.
    Allerdings ist die Navigation in den Menüs deutlich besser. Auch der Start von Apps ist deutlich schneller.
    Mal sehen ob ich auf die schon im Telekom-Forum genannten Bugs (Lip-Sync-Error) treffe.

  • Hab die Box auch seit heute. Installation ging schnell über die Bühne. Hab leider immer wieder kurze Aussetzer. Aber jetzt mal schauen. Wir sind ja im Betastatus :-)

  • Leider kein optischer Ausgang mehr!

    • Ich wollte es gerade schreiben, welcher Vollpfosten macht an dem Gerät keinen optischen Ausgang. Ein absolutes nogo in der heutigen Zeit. So schön kann die Box gar nicht sein, geht direkt zurück. Was für eine Scheiße

  • Und Universal Fernbedienung geht auch nicht mehr, ich habe ein nagelneues Samsung TV, ging mit der Set-Top-Box hervorragend, hat sogar Bluetooth, geht aber nicht. Model Auswahl gar nicht möglich. Weil Gerät zu neu und vielleicht wieder irgend so ne Scheiße mit zwei Fernbedienungen. Ich komme mir vor wie im Mittelalter

  • So, mal was positives. Software Aktualisierung über Browser auf 010138.2.0.005.0
    Einrichtung völlig problemlos, Box läuft auch schnell und sehr zügig zum Vorgänger, einzig in Dolby Digital ist bei umschalten eine Tonverzögerung zu erkennen, lästig. Tonausgabe jetzt über Samsung in 5.1, wie ich jedoch einen Beamer ansteuern soll im Ton bleibt ein Rätsel ohne einen optischen oder elektrischen Ausgang. Da muss dann der Fernseher mit laufen oder wie.
    Ausgabe der Lautstärke 5.1 um mindestens 20 % leiser, das konnte die alte Box besser, die war gleich laut. Lippensynchronisation kann nicht verändert werden. Ärgerlich.
    Zum Glück gibt der Samsung auch die verzögerte Wiedergabe extern weiter. So bleibt der Fernseher synchron.

    Mesh funktioniert einwandfrei und sehr schnell mit guter Reichweite. Fritz Repeater ist da auf keinen Fall besser.

    Das Bild ist sehr gut, besser als die alte Box, sehr detailreich, keine Ruckler im Moment, hohe Qualität. Software Updates werden wohl weitere Verbesserungen bringen, was den fehlenden optischen Ausgang angeht fast ein no go für die Box.

  • Ich habe das Gerät seit 3 Tagen. Einrichten der Box via Wlan zu meinem hybrid Router ein Horror. Bedienbarkeit super, mega schnell, top Bild an 4k und HD Beamer, Funktioniert super mit HDMI Switch und Optical out über HDMI Adapter, wirklich schnell. Hochfahren dauert 5 Minuten wenn man mal Resetten muss, Teils wird der router nicht gefunden, lästig! Wird schnell sehr warm, dafür unterm Sofa positionierbar,

  • Erste Einrichtung über Kabel vornehmen, dann läuft die Sache ganz schnell und flüssig durch.
    Es ist richtig, das Gerät wird sehr warm, macht mir ein wenig Sorge in einer Schublade. Mesh funktioniert gut, hier und da sind noch Ruckler, aber Beta wird wohl noch zugewinnen

  • Kein optischer Ausgang. Da ich noch einen TV ohne HDMI nutze wollte ich auf DVI gehen. Nützt aber nichts, weil man den Ton nicht seperat aus der Box bekommt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28968 Artikel in den vergangenen 6913 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven