ifun.de — Apple News seit 2001. 21 731 Artikel
Apple zeigt sich überrascht

Made With ARKit: Kuratierte Video-Sammlung blickt in die Zukunft

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Der Ehrgeiz und der Enthusiasmus mit dem sich die Entwickler-Community seit der WWDC auf Apples Augmented Reality-Framework ARKit stürzt, scheint Cupertino selbst überrascht zu haben.

Arkit Minecraft

Dies legen zumindest die Kommentare des Apple-Managers Greg Joswiak nahe, der sich gegenüber dem Wirtschaftsmagazin „The Australian“ erstaunt ob der vielen frühen Demo-Applikationen zeigt:

They’ve built everything from virtual tape measures to ballerinas made out of wood dancing on floors. It’s absolutely incredible what people are doing in so little time.

Beispiele, die ihr euch auf der Webseite Made With ARKit auch selbst zu Gemüte führen könnt. Die Online-Sammlung katalogisiert die häufig zuerst auf Twitter kursierenden App-Projekte der Entwickler-Community und führt eindrucksvoll vor Augen, welches Potential in Apples ARKit steckt.

Apple erklärt den Einsatz von ARKit in der 50 Minuten langen Video-Session Introducing ARKit und definiert hier auch, was unter Augmented Reality eigentlich zu verstehen ist: „Augmented Reality erzeugt die Illusion, dass virtuelle Objekte in der richtigen Welt platziert werden.“

Freitag, 30. Jun 2017, 15:06 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Augmentet Reality könnte wirklich das nächste große Ding werden von dem wir uns noch nicht mal vorstellen können was damit möglich wird.
    Man stelle sich das alles mit einer Brille vor!
    Ein Wahnsinn! Ich bin Mega gespannt was da noch kommt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven

  • Man hat eine Art Schach gesehen auf einem runden Sielfeld mit AR. Ist dies in IOS11 implementiert oder wo finde ich das?

  • Damit wäre Mario Kart im RL möglich.. interessant! Banane, Bombe, whatever.. was das Kart für Sekunden lahm legt..

  • Was ist denn so besonders an dem Gokart-Video? Wurde dort nicht nur ein Tacho in die Mitte des Videos eingefügt? Irgendwas übersehe ich wohl, aber was?

    • Die Geschwindigkeit wird anhand der Abstände gemessen, die sich mit ARKit ermitteln lassen. Ist jetzt vielleicht nicht der offensichtlichste Vertreter der AR-Anwendungen, aber doch ganz eindrucksvoll zu sehen, welche Möglichkeiten das Framework eröffnet.

  • Tut mir leid aber ich habe noch kein sinnvolle Anwendung oder Demo gesehen ( für iPhone oder iPad ) die in AR_Technik umgesetzt ist. Das sieht zwar alles schick aus und die Technik ist toll, aber eine praktische Anwendung mit Mehrwert war noch nicht dabei. Bis jetzt ist das alles Spielerei. In der Forschung und Entwicklung gibt es das zur Visualisierung schon lange. AR benötigt aber viel Leistung also auch Energie und das auf Smartphone – nein danke. Es ist nicht immer alles sinnvoll, nur weil man in der Lage ist es technisch umzusetzen.

    • Jede neue Technik, die für uns heutzutage selbstverständlich ist, hat mit ausprobieren und Spielereien, die erstmal oft nicht produktiv einsetzbar sind, angefangen. Bissl über den Tellerrand schauen, anstatt egozentrisch zu sein…

      Sich mit dem Smartphone jederzeit und überall ein korrektes Maßband aufzurufen, um zum Beispiel in einer Wohnung oder im Laden etwas zu messen ist für mich jedenfalls eine gute und praktische Anwendungsmöglichkeit.

      • Yep, da ist was wahres dran. Ich hatte in den Videobeispielen nur nach etwa anwendbaren gesucht und nichts gefunden. Ich könnte mir zum Beispiel gut vorstellen das ein Küchenplaner mit AR umgesetzt Mehrwert bringen könnte. Ein paar Anwendungen schreien ja gerade danach. Mal sehen was die Zukunft bringt.

      • @Abcer ikea hat das doch vor 2-3 Jahren schon probiert, es hat niemanden interessiert. Erst wenn es mit apple’s Marktmacht bekannt gemacht wird, kann vielleicht was draus werden.
        War mit smartphones auch so. Jeder denkt, apple hätte die erfunden. Gab’s aber lange davor schon, apple hat sie nur gehypt.

  • Wer’s braucht …. ich finde die Realität spannend genug, ich muss mir von der Technik nichts vorgaukeln lassen …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21731 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven