ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Sneakers "Made on iPad"

Made on iPad: Tim Cooks Nike Air Max ’86

Artikel auf Mastodon teilen.
52 Kommentare 52

Wenn ihr Lust habt, dann klickt euch noch mal schnell zur Event-Aufzeichnung der gestrigen iPad-Vorstellung durch und schaut euch an, welche Sneakers Apple-Chef Tim Cook in den einleitenden vier Minuten des Videos durchs Bild spazieren führt.

Made On Ipad

Sneakers „Made on iPad“

Bei dem Paar Nike Air Max ’86 handelt es sich offenbar um ein Unikat, das am iPad entworfen und gestaltet und Tim Cook dann für die Präsentation am Dienstag auf Maß gefertigt wurde.

Bei den Schuhen handelt es sich um eine spezielle Ausführung des „Nike Air Max 1 ’86 OG“, die aus einer Kooperation zwischen Apple und dem Sportartikelhersteller entstanden sind und die produktiven Kapazitäten des Apple Pencil unter Beweis stellen soll.

Schuh Skizze

Der „Nike Air Max“ ist nach Angaben des Fachmagazins NiceKicks für sein sichtbares Air-Sohlensystem und eine weichere Gestaltung im Zehenbereich bekannt und fällt durch einen unregelmäßigen, wellenförmigen Schmutzfang an seinen Rändern auf.

Besondere Merkmale dieser Schuhe sind dekorative Nähte hinter dem bekannten Nike-Logo (dem „Swoosh“) im Bereich des Spanns, die Skizzierlinien nachempfunden sind und entsprechend wohl mit dem neu vorgestellten Apple Pencil Pro gezogen wurden.

Diese Skizzierlinien geben dem Schuh einen dynamischen Look mit leichten Regenbogen-Akzenten und lassen den Betrachter erahnen, dass hier der Apple Pencil zum Einsatz gekommen sein muss.

Auf der Lasche des Schuhs sind sowohl das Nike-Logo als auch der Schriftzug „Made on iPad“ zu sehen, was als Querverweis auf den gestalterischen Anteil des Apple-Tablets am Schuh zu interpretieren ist.
Cook Nike

Apple und Nike haben in der Vergangenheit schon mehrfach miteinander kooperiert und über Jahre hinweg auch eine gesonderte Sportversion der Apple Watch angeboten. Die neue Kooperation scheint zu unterstreichen, dass beide Unternehmen weiterhin eng miteinander verbunden sind und zumindest in Teilen eine identische Zielgruppe ansprechen.

08. Mai 2024 um 12:03 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Tim Cook sitzt im Vorstand von Nike da sind die Kooperationen zwischen Apple und Nike nicht überraschend.

  • John Applespeed

    Jo
    An sich coole Schuhe
    Kann man die auch kaufen – für nen normalen Preis ?

  • Der Designer hatte scheinbar nicht wirklich viel Lust…die paar bunten Schraffierungen bekomme ich in 5min hin xD

  • „Schuhe“ und „weiß“ – das ist etwas, was ich überhaupt nicht verstehen kann!

  • Dazu brauche ich kein iPad oder iPencil.
    Dieses Design bekommt jeder mit einem Satz bunter Malstifte aus dem Kindergarten hin.

    So sieht der Schuh auch aus, wie vom Kindergartenkind designt,
    nur dass das an einen echten Regenbogen gedacht hätte,
    während Tim uns wieder mit LGBT Promo beglücken muss.

  • Ein Sneaker, der auf einem iPad gezeichnet wurde… OMG, was es doch für verrückte Sachen gibt ;-)

    Antworten moderated
  • Jetzt noch einen 3D-Drucker ans iPad anschließen und die Schuhe direkt zu Hause herstellen lassen – das wärs! ;)

    • Exakt! So wäre das „made on iPad“ dann auch wirklich ein Alleinstellungsmerkmal – Fußgröße scannen, Stoffauswahl, Design … aber nur ein paar Skizzen …??

      • Ein paar Skizzen sind es nicht und wenn alles übers iPad geplant wurde ist das definitiv der größere Teil.
        Mehr als den Schuhe dann nur zu produzieren. (Auch wenn man mehrere Schuhe produziert)

    • Wer zieht dann diese steifen Plasteschuhe aus dem 3D-Drucker an? Dann lieber Holzpantinen.

      • Mit TPU kann man schon viel machen, was weich ist.

        Oder da müsste Apple halt mal ein bisschen in die Materialforschung gehen ;)

  • Werde mir niemals etwas von Nike kaufen. Stehen zurecht in der Kritik bzgl. Schadstoffe, Kinderarbeit, usw. Und ja, Adidas ist da besser aufgestellt, was den moralischen Kompass und die Produktqualität/Inhaltsstoffe betrifft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8271 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven