ifun.de — Apple News seit 2001. 26 891 Artikel
Downloads starten nicht mehr

macOS Sierra & Co.: Download von Alt-Systemen nicht mehr möglich

38 Kommentare 38

Obgleich Apples Support-Einträge noch suggerieren, dass Anwender ältere Betriebssystemversionen nach wie vor aus dem App Store laden können, führen die entsprechenden Links inzwischen ins Leere.

Macos High Sierra

Zwar öffnet der Mac App Store noch die Übersichtsseite des ausgewählten Systems – hier etwa macOS Sierra oder macOS High Sierra – zumindest unter macOS Mojave scheint es jedoch unmöglich die Installationspakete auch zu laden.

Die System-Einstellungen quittieren einen Versuch lediglich mit der Fehlermeldung: „Der [sic] erforderliche macOS-Version ist nicht verfügbar“.

Ein Problem. Vor allem für Entwickler, die Fehlerberichtet ihrer Anwender unter älteren Systemversionen beheben und dafür reproduzieren wollen.

Nicht Verfuegbar Macos

Dies merkt der Twitterrific-Entwickler Craig Hockenberry an und schreibt:

You can no longer download older versions of macOS for testing. […] Meanwhile, we have customers on 10.12 who are having issues with Twitterrific, and we can’t fix the problems without seeing them first. Can’t wait for all the Catalyst developers to realize that macOS customers hang onto older OS releases A LOT more than iOS customers.

Zwar steht allen Mac-Nutzern jederzeit die Möglichkeit zur Verfügung, die macOS-Version auf ihren Geräten zu installieren, mit der die Maschine ausgeliefert wurde (CMD-Shift-R beim Booten gedrückt halten) der erneute Download von Installations-Paketen ist vorerst jedoch ausgeschlossen.

Donnerstag, 29. Aug 2019, 7:46 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Web Recovery ist jedoch bei älteren Macs garnicht möglich!

  • Moment – heißt das wenn ich bspw meinen iMac 2010 oder so neu aufsetze komme ich nicht über das mitgelieferte OS hinaus..?

    • Das stimmt so nicht ganz, aber teilweise schon. Habe letztens eine ganz ähnliche Erfahrung machen müssen. Ich habe einen 2011er iMac zurückgesetzt und habe dabei. Das aktuellste MacOS dafür ist High Sierra. Von meinem 2018er MacBookPro konnte ich das nicht herunterladen. Habe dann ein älteres Betriebssystem installiert (in meinem Fall El Capitan mithilfe eines Image das ich noch hatte, ansonsten per Internet-Recovery bzw. Original DVD bei deinem 2010er). Davon auf dem alten iMac konnte ich dann die neueren Versionen im App Store runterladen. Sierra hat ganz normal geklappt, aber bei High Sierra hat der App Store nur die ca 20mb Installerfiles heruntergeladen, nicht das eigentliche Betriebssystem. Hatte davon aber wenigstens noch ein teilweise kaputtes Image, das ich wieder reparieren konnte.
      Fazit: Auf älteren Macs sollten die Downloads weiterhin funktionieren. Meine Vermutung ist, dass man kein System herunterladen kann, dass älter ist als der eigene Rechner. Einwandfrei geht es aber auch auf den älteren Rechnern nicht und die beste Lösung ist es wohl, sich mit der Zeit entsprechend die Images zu sichern (geht im Nachinein natürlich schwer)

    • Mit dem passenden Patcher ist der Download des Images und die Erstellung eines USB Recovery Mediums noch problemlos möglich.

      Einfach mal die MacOS Version und patcher googlen. Also z.B. Mojave oder High Sierra Patcher.

      Damit ist auch die Installation auf nicht mehr supporteten Macs möglich. Dazu sollte man sich aber einzulesen.

  • Ganz großes Kino!
    Mein MB von 2009 läuft hervorragend, ich sehe keinen Grund ein neues zu kaufen. Wenn ich jetzt ein Problem habe und die Ausgangssoftware installieren muss, dann bin ich so frustriert, dass ich dann automatisch ein neues Kaufe?
    So schön Apples Ideen und Innovationen sind, aber dass ist den Bestandskunden gegenüber einfach mies….

    • nein
      Du kannst – wenn du keinen USB Install-Stick hast oder sonst was – direkt installieren.
      Googlesuche „mac neu aufsetzen“
      – Schalten Sie Ihren Mac ein.
      – Direkt nachdem Sie den Power-Button gedrückt haben, halten Sie die Befehlstaste (cmd) und R gedrückt.
      – Sie können die beiden Tasten loslassen, sobald Sie statt des Apple-Logos ein Welt-Symbol sehen, das sich dreht.
      – Dann öffnet sich das Fenster „MacOS-Dienstprogramme“.

      Sollte mindestens das Auslieferungs-OS installieren. Danach ein Upgrade auf das letzte, von Apple für deinen Rechner zugelassene OS.
      Danach entweder Migration vom „alten“ OS oder alles neu und mal ausmisten (empfohlen, A.v.mir)

    • Mein Gott es gibt zig Möglichkeiten alte Versionen zu laden oder zu bekommen. Wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird . Ich persönlich z.b. Habe sämtliche Os von Apple als dmg auf ner Platte rum schimmeln :-) eben nicht immer im großen Strom mit schwimmen und immer gleich alles verbannen und wegwerfen ;-)

  • Ich hab es eben noch versucht und konnte High Sierra laden. Vielleicht ist das „noch“ ein länderspezifisches Problem. Zumindest habe ich es eben noch mal für meinen alten Mini geladen bevor es dann wirklich endgültig weg sein sollte.

    • Sieht so aus. Habs eben auch, in Österreich, versucht. Leider keinen Erfolg mehr gehabt :( Hoffentlich existiert der USB Stick noch auf dem High Sierra liegt :(

    • Glaube ich nicht, ich konnte schon vor mind. 6 Monaten keine alten Versionen mehr laden. Ich hatte damals ein 2012er MBP auf eine SSD umgerüstet und dadurch kam ich in die Situation. Finde es auch sehr bedauerlich.

      Übrigens hatte ich damals der Redaktion das Problem geschrieben, aber keine Antwort bekommen.

      • Hab nen 2011 mit 16gb und 2TB SSDs mit Catarina am laufen. Kannst du mit deinem 2012er auch :-) machen ….

    • Am alten Gerät (läuft unter High Sierra) funktioniert der Download bei mir zum Glück auch noch. Unter Mojave nicht mehr.

  • Da Mojave nur noch 64Bit Support hat ist es doch nachzuvollziehen das ein downgrade auf ältere Systemversionen die 32 Bit noch unterstützen nicht mehr durchzuführen sind. Auf den Mac’s wo Mojave läuft soll auch Mojave bleiben nur so kann der 64 Bit Support weiter ausbreiten. Wenn niemand Upgraded und bei 32 Bit bleibt was macht es dann für einen Sinn

    • Es geht darum:
      Falls du einen alten Mac hast und den neu installieren möchtest, auf das letzte zugelassene macos, kannst du mit der Installationsdatei direkt installieren. Sonst musst du zuerst das AuslieferungsOS installieren und danach ein Upgrade machen.

      Ausserdem besteht mit der Datei die Möglichkeit, auf alten Macs, das nicht mehr zugelassene, neuere macos zu installieren. Je nach dem mit Einschränkungen, weil gewisse ältere HW nicht mehr unterstützt wird, bzw. bei der Grafik nur noch neuere HW unterstützt wird.

    • Mojave unterstützt sehr wohl 32 Bit!!

  • Macbook Pro Mid 2012

    mittlerweile schon 7 jahre alt. lief immer wie ne eins (tut es immer noch) nur wird er mittlerweile sehr heiß. Liegt das an der mittlerweile zu neuen Software, oder an meinem Kühler?

    Können andere älteren Macbook Besitzer das gleiche Problem feststellen?

    • Liegt am Lüfter würde ich tippen. Nach einer Reinigung wurde es nicht mehr so heiß.

    • Schraub ihn mal auf und schau, ob sich nicht zu viel Staub in der Lüftung befindet.
      Hat bei mir schon geholfen.

    • Ich habe das gleiche Modell. Lüfter reinigen und Wärmeleitpaste erneuern. Wirkt Wunder.

    • Das ist relativ normal, nach sieben Jahren wird die Wärmeleitpaste staubtrocken geworden sein. Dadurch kann das Kühlsystem die Abwärme nicht mehr effizient aus dem Gehäuse transportieren, was du an der gestiegenen Temperatur des Gerätes merkst. Meist springen auch die Lüfter schneller an bzw. laufen mit höherer Drehzahl. In Extremfällen läuft als Folge auch der Prozessor ständig in die Drosslung, weil er zu heiß wird.

      Das Ersetzen der Paste dürfte ein kleines Wunder bewirken, bei der Gelegenheit solltest du auch gleich den Rest des Gehäuses gründlich (aber vorsichtig) reinigen. Detaillierte Videoanleitungen gibts im Netz, Wärmeleitpaste (bspw. Thermal Grizzly Kryonaut), etwas Isopropanol und evtl. Druckluft kosten nicht die Welt.

  • Keine Panik Leute. Wenn ihr ein altes System neu installieren wollt, kann euch der freundliche Genius im Apple Store weiterhelfen.

  • Habs gerade probiert und bei mir geht es. Die Mac App Store Seite leitet mich in die Systemeinstellungen weiter und von dort kann ich dann ein älteres macOS problemlos herunterladen. Der Download lief auch an

  • Mit älteren Macs funktioniert das noch. Man muss allerdings schon alle Betriebssysteme mal geladen haben. Ich habs grad erst so umgesetzt.
    MacBook Pro 2011 mit der ausgelieferten CD auf Snow Leopard „gedowngraded“ dann alle Updates installieren bis 10.6.6. Ab da gabs dann den Mac Appstore. Nun muss man sich mit seiner AppleId einloggen und kann über den Reiter „Meine Käufe“ (oder so ähnlich) die komplette Download-Historie anschauen und auch alte Betriebssysteme downloaden. Ab und zu kanns sein, dass man erst das Betriebssystem auf die nächst höhere Version updaten muss um das nächst höhere Betriebssystem downloaden zu können.

    Dies funktioniert mit den neusten Betriebssystemen nicht mehr !!!

  • Das funktioniert doch schon seit Mojave nicht mehr (seit dem die Updates raus aus dem App Store direkt in die Settings gewandert sind). Konnte von meinem iMac kein image mehr fuer ein altes MacBook Air runterladen, das ich zuruecksetzen wollte und internet recovery funktionierte nicht. Alles unter Mojave kann immer noch die images runterladen.

  • Das passiert auch bei alter Hardware, ein MacPro 2012 ist demnächst nur noch Schrott

  • Ironischerweise bekomme ich das auch bei aktuellen Updates von Mojave.

  • Es gibt bei Amazon und EBay installations-USB Sticks von High Sierra, Sierra, El Capitan, … und das recht günstig.

    Vielleicht hilft das ja jemandem :-)

  • Das beste bei sowas ist wohl der Sierra/High Sierra/Mojave Patcher.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26891 Artikel in den vergangenen 6599 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven