ifun.de — Apple News seit 2001. 30 913 Artikel

Wenn der "GPS"-Pfeil aufblinkt

macOS-Ortungsdienste: Kontrolle ist besser

11 Kommentare 11

macOS-Nutzer, die sich über den hin und wieder in der Menüleiste aufblinkenden kleinen Pfeil wundern, sollten einen Abstecher in die Systemeinstellungen machen und die dortigen Einstellungen prüfen. Grundsätzlich ist es ohnehin kein Fehler, wenn man sich mit den dort vorhandenen Datenschutz-Einstellungen vertraut macht und weiß, wann und warum der Mac auf die Ortungsdienste zugreift.

Mac Ortungsdienste Erlauben Und Verbieten

In den Systemeinstellungen könnt ihr im Bereich „Sicherheit -> Datenschutz“ Feineinstellungen zur Nutzung der Ortungsdienste durch externe und von Apple mit macOS ausgelieferte Anwendungen vornehmen. Dabei soll zunächst erwähnt sein, dass der Mac über keinen GPS-Sensor verfügt, sondern seinen Standort anonym anhand von in der Nähe befindlichen WLAN-Netzen bestimmt. In dicht besiedelten Gebieten kann dies sogar genauer sein, als die Ortsbestimmung durch GPS.

Beim Klicken durch die Systemeinstellungen könnt ihr in Ruhe überlegen, was ihr hier tatsächlich benötigt wird und was nicht. Grundsätzlich empfehlen wir allerdings, sachte vorzugehen. Denn gerade die in Verbindung mit der Möglichkeit, den Rechner zu suchen verbundenen Funktionen, können durchaus hilfreich und somit wichtig sein. Weniger nützlich sind dagegen Systemdienste wie die Anzeige von ortsabhängiger Werbung oder auch von ortsbasierten Vorschlägen.

Mac Systemeinstellungen Ortungsdienste

Für bessere Kontrolle würden wir dabei übrigens auf keinen Fall auf den bei den „Systemdiensten“ versteckten Haken verzichten, mit dessen Hilfe bei jeder Standort-Anforderung durch Systemdienste der kleine Pfeil in der Menüleiste angezeigt wird.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Jun 2020 um 18:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    11 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30913 Artikel in den vergangenen 7222 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven