ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Feature-Übersicht jetzt auf Deutsch

macOS Monterey, iOS 15, iPadOS 15: Alle Neuerungen im Detail

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Apple lässt sich mit der deutschen Lokalisierung seiner Angebote immer etwas Zeit. Von Ankündigungen wie Fitness+ wollen wir hier gar nicht erst reden, schon die Übersetzung der eigenen Webseiten nimmt beim iPhone- und Mac-Hersteller in der Regel mehrere Wochen in Anspruch. Dies zeigt sich auch mit Blick auf die Funktionsübersicht der im Herbst kommenden Betriebssysteme.

Macbook Mit Macos Monterey

Bereits Anfang Juni hat Apple die neuen Versionen von iOS, macOS & Co. vorgestellt. Bis die deutschen Vorschauseiten dann online waren, sind nach der Ankündigung erstmal drei Wochen vergangen. Weitere vier Wochen später könnt ihr jetzt auch im Detail auf Deutsch übersetzt nachlesen, welche neuen Funktionen und Verbesserungen mit den kommenden Updates einher gehen. Apple hat auch deutsche Versionen der sogenannten Feature-Übersichten nachgereicht.

Hier nochmal alle offiziellen Vorschauseiten zu den kommenden Betriebssystemen für iPhone, iPad, Mac und die Apple Watch im Überblick:

26. Jul 2021 um 12:33 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mal ein Wort an die Redaktion:
    Danke für die viele Arbeit, die dort geleistet wird.
    Mich stört jedoch der Einzug von Floskeln, wie „der iPhone-Hersteller“ und / oder, der „MAC-Hersteller“ u. v. a. m.
    Zum einen wissen wir das hier alle; zum anderen wird diese Bezeichnung dem Unternehmen nicht gerecht – nächstens schreibt noch jemand vom „USB C auf Lightning (2m) Adapter-Hersteller“ oder ähnlichem.
    Nicht jede von der Journaille benutze Technik ist sinnvoll oder richtig.

    • Danke fürs Mitlesen. Zur Anmerkung: Hier ein wenig zu variieren macht den Text deutlich lesefreundlicher als drei Mal nacheinander Apple zu schreiben.

      Und da wir uns vorwiegen auf Apple konzentrieren, wirst du hier auch immer wieder über den „Mac-Hersteller“, über „Cupertino“ oder über den „iPhone-Konzern“ und ähnliche Synonyme stolpern.

      Dabei geht es nicht unbedingt darum dem Unternehmen so gerecht wie möglich zu werden, sondern nicht mit Wortwiederholungen zu langweilen.

      Auch Tim Cook ist sicher deutlich facettenreicher als nur „Apple-Chef“, „Steve Jobs-Nachfolger“, oder der „60-jährige CEO“ zu sein – und auch hier geht es meist um Lesefluss als um eine exakt zutreffende Personen- oder eben Konzernbeschreibung.

      • Danke für Ihr Statement und Ihre Meinung. Ob diese „sprachliche Variationen“ Texte lesefreundlicher gestalten, mag jeder für sich entscheiden; ich finde sie „aufblähend“.
        Eine ausführliche Diskussion ist an dieser Stelle vermutlich obsolet. Danke.

    • Es geht nur darum den Google Algorithmus glücklich zu machen.

  • Ich finde, die können sich mit dem übersetzen eh Zeit lassen. Alle wichtigen Details findet man doch direkt hier auf iFun ;-)

  • Off-Topic, aber vielen Dank an iFun, dass ihr mich und viele andere Leute schon seit etlichen Jahren auf dem neuesten Stand haltet, ohne den Blick auf das Wesentliche zu verlieren.

    Habe seit einigen Jahren zum einen das Interesse und zum anderen auch die Zeit verloren, die Keynotes anzuschauen oder Betas auszuprobieren. Hier wird zum Glück alles kompakt zusammengefasst, ohne großartig Clickbait zu betreiben oder lang um den heißen Brei rumzureden. Gibt natürlich noch andere Seiten, die qualitativen Journalismus betreiben, was die Apple-Welt angeht, aber ich konnte mich seit ca. 2013 / 2014 mit iFun anfreunden. Vor allem bei der Vorstellung neuer Geräte: als es anfing mit iPhone X, XR, Plus usw. habe ich schnell den Überblick verloren. *lol*

    Geht zumindest mir so, mit 12-Stunden-Schichten und beruflich-bedingtem unregelmäßigem Schlafrhythmus. Ich lese auch nicht jeden Artikel, aber oftmals reicht es schon, die Bilder anzuschauen und ein paar Sätze dazu zu lesen, damit man grob auf dem neuesten Stand ist. Besser als irgendwelche Stock Photos, die nichts mit dem Artikel zu tun haben. Oder Füllsätze, die nichts aussagen / heimliche Werbung / versteckte Meinungen, getarnt als „Fakten“.

    Auch die regelmäßigen App-Tipps finde ich klasse. Statt wie andere jeden Monat z.B. irgendwelche App-Charts eins zu eins zu kopieren, gibt es hier wirklich echte Geheimtipps. Apps, die ich schon seit Jahren nutze, die ich sonst wahrscheinlich nie gefunden hätte. Und auch welche, bei denen es sich teils lohnt, mal 99 Cent oder ein paar Euros auszugeben.

    Bin auch froh, dass die Mitleser hier in der Kommentarspalte größtenteils friedlich und hilfsbereit ist. Finde zwar, dass sich viele Communities im Laufe der letzten Jahre ins negative entwickeln (v. a. auf den Seiten großer IT-Verläge, unglaublich was da abgeht!), aber hier ist das meiner Meinung nach zum Glück eher die Ausnahme. Und die Leute, die hier rumtrollen oder provozieren, sind meistens eh wieder nach ein paar Wochen weg. Einzige Ausnahme sind Artikel in Bezug auf gewisse Messenger, aber da schaue ich mittlerweile in der Regel nicht mehr in die Kommentarspalte rein. Man muss sich ja nicht immer unnötig aufregen.

    Bin zwar nur stiller Mitleser, aber das sind zumindest Sachen, die mir aufgefallen sind. Finde es auch gut, dass man teils auch Feedback abgeben kann und dass versucht wird, das zu berücksichtigen oder dass man darauf eine Antwort bekommt, die näher auf die Kritik eingeht (s. FineClaire).

  • Vielen Dank an iFun. Freue mich schon auf die Neuerungen, denn einige erscheinen, zumindest für mich,recht hilfreich zu sein.

  • „Apple lässt sich mit der deutschen Lokalisierung“
    Der Laden ist halt so klein, da muss man Nachsicht haben.

  • Gab es für MacOS Monterey schon ein genaueres Veröffentlichungs-Datum als „Herbst“ 2021?
    Konnte auf die Schnelle nichts so recht dazu finden.

    Falls nicht, wann würde man das (aufbauend auf den vergangenen Veröffentlichungs-/Beta-/Public-Beta-Erfahrungen) erwarten?

  • Insbesondere iPadOS lässt einen großen produktivitatsgewinn erwarten. Schade, dass es noch so lange dauert..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven